Das längste Thema

  • Glaub zumindest im Privatrecht ist es so, dass der erste Vertrag gilt und der zweite somit unwirksam ist. Es sei denn deine Frau und der Teufel sind ein und die selbe Person, dann wiederum zählt der letzte geschlossene Vertrag 😅😂

  • Glaub zumindest im Privatrecht ist es so, dass der erste Vertrag gilt und der zweite somit unwirksam ist. Es sei denn deine Frau und der Teufel sind ein und die selbe Person, dann wiederum zählt der letzte geschlossene Vertrag 😅😂

    Ne, man kann so viele Verpflichtungsgeschäfte abschließen wie man möchte, mit all den damit verbundenen Nachteilen. Verfügen kann man im Regelfall nur einmal (wie bereits oben erwähnt kann man aber auch fremde Sachen übereignen, § 932 ff.), aber das ist irrelevant für das Schuldverhältnis, siehe https://de.m.wikipedia.org/wiki/Abstraktionsprinzip :)

    ChestSort: Automatische Kistensortierung in Minecraft - www.chestsort.de


    binichblau: Online-Promillerechner - www.binichblau.de

  • warum zum Henker füllt es mir bei einem meiner vServer den Log mit

    an?:(

    Grüße / Greetings

    Walter H.


    RS 1000 SAS G8 xRAM; RS 500 SSD G8; VPS 200 G8 Akt.; Webhost. 1000 m. 75%

  • mainziman Häng mal ein paar Minuten/Stunden tcpdump an die Leitung und protokolliere die ICMP(v6) Pakete. Könnte auch eine Art von IPv6 NDP Exhaustion Attack sein, die aber nicht Dich, sondern das Subnetz bzw. die Router/Switches als Ziel haben.


    Oder Deine gc_thresh* Kernelkonfigurationen sind generell viel zu klein. Die Standardwerte der Distributionen sind in größeren Netzen oftmals unpassend.

  • KB19

    ja damit liegst Du leider richtig; ich hab die gc_tresh* Werte mal erhöht;

    mich verwundert es halt, weil ich ja mehr als einen vServer hab,

    und die Standardwerte der Distri offensichtlich bei den anderen ausreichend sind;


    mit ip route show cache table all listet er mir kiloweise solche Einträge auf


    zum Thema tcpdump des brauchts nur a paar Sekunden ...,

    mit den Defaultwerten hast den Overflow bereits innerhalb 1 Minute nachdem der Server gestartet is ...


    hab das in der /etc/sysctl.conf hinzugefügt

    Code
    1. net.ipv6.neigh.default.gc_thresh1 = 1024
    2. net.ipv6.neigh.default.gc_thresh2 = 2048
    3. net.ipv6.neigh.default.gc_thresh3 = 4096

    die Defaultwerte wären ...

    Code
    1. net.ipv6.neigh.default.gc_thresh1 = 128
    2. net.ipv6.neigh.default.gc_thresh2 = 512
    3. net.ipv6.neigh.default.gc_thresh3 = 1024

    bei IPv4 sind sie es ebenfalls;

    Grüße / Greetings

    Walter H.


    RS 1000 SAS G8 xRAM; RS 500 SSD G8; VPS 200 G8 Akt.; Webhost. 1000 m. 75%

  • Kann auch nur OBS empfehlen. Funktioniert super und ich würde fast behaupten, dass es mittlerweile einer der Platzhirsche ist (aus gutem Grund).


    Mich interessiert aber eher... mfnalex an einem Sonntag postest du schon 6:40 ins Forum? Haut die Sucht so rein? =O:P

    Danke :)


    Naja war kurz wach und am Handy online :D

    ChestSort: Automatische Kistensortierung in Minecraft - www.chestsort.de


    binichblau: Online-Promillerechner - www.binichblau.de

  • Vielleicht habt ihr noch nen schlauen Tipp. Letzte Woche ist mein Proxmox Host (RS2000) abgeraucht und neu gestartet. In den Logs ist nichts zu finden, die hören einfach auf und fangen nach dem Reboot wieder an.


    Ich habe mal bei netcup angefragt. Auch dort ist in Logs und am Node nichts zu sehen.

    Das macht mir nun Bauchschmerzen, da ich natürlich lieber einen Grund wissen würde.


    Als ich im SCP geguckt hatte, war dort folgende Statistik:

    pasted-from-clipboard.png


    Heute ist von dem extremen Auschlag nach oben nichts mehr zu sehen:

    pasted-from-clipboard.png


    Bei der Proxmox CPU Auslastung im GUI ist auch kein Ausschlag zu erkennen.


    Was meint ihr was ich noch checken könnte?