Posts by twiddern

    Name und Adresse? Damit man weiß wer der Vertragspartner ist.

    Richtig, zur korrekten Rechnungsstellung.


    des liefert übrigens Paypal

    Weiterhin kannst du auch im legalen Umfeld dein PayPal Konto nutzen, aber die Rechnung für/auf jemanden anderen Ausstellen lassen, falls du z.B. für eine Firma für die du arbeitest, vorstreckst.

    Es müssen doch alle Webseiten gemäß TMG ein Impressum haben egal ob TK-Domain?

    :) Die Domainendung ist egal wie du erkannt hast, viel eher ist der Zweck der Seite aber entscheidend.
    Achja zudem kommt es darauf an unter welcher Rechtslage/Land du dich befindest. In deinem Beispiel fehlt ja die Annahme.

    Kennt ihr das auch, dass ihr manchmal denkt, ob man zu einem Thema etwas schreiben soll oder nicht? Bei manchen gestalten im Internet bin ich mir manchmal unsicher. Im Sinne von


    troll.png


    Wie geht ihr mit so etwas um?

    Huh?

    Kurz gesagt, für ##(offtopic) channels gibt es keine Registrierung. Dies bedeutet dass bei einem ganz doofen Netsplit der Channel flöten gehen könnte. Bei #(primary/topic) channels hingegen schon. Wir sind aber nur ein loser zusammenschluss von netcup Kunden und daher nicht berechtigt, laut freenode Teammitglied.


    https://freenode.net/kb/answer/namespaces

    https://freenode.net/groupreg


    hackint war eine weitere Idee und dort habe ich dann folgendes in der FAQ gesehen und wohl gefühlt

    Q: What kind of channels are allowed on hackint? Is there some kind of on-topic/off-topic policy?

    A: You are welcome to create any kind of channel, as long as it does not violate German or Dutch law.

    Je nach Region mehr oder weniger empfehlenswert, weil o2-Netz. Und werbefinanziert.

    Das Trifft auf andere Provider wie Telekom oder Vodafone ebenfalls zu, je nach Region abhängig (und nicht "weil o2"). Gerade aber mit dem Auto fährst du ja und bleibst nicht an einer Stelle und kommst somit immer an "Empfang" vorbei. Daher kann man das eher vernachlässigen.


    Was die Werbefinanzierung angeht, sollte es jedem klar sein, was auch im Abschluss genannt wird.

    Ich persönlich habe schon mehrere Jahre ein Tarif, aber bekomme alle sechs Monate eine Werbe-SMS wenn es hochkommt. Die meiste Zeit schlummert die SIM-Karte im Slot meiner PS-Vita.

    Jetzt hatte ich mir mal die Car Connect Geschichte von der Telekom angeguckt, bin mir aber unsicher, ob ich 10€/Monat zahlen möchte, bzw. ob ich das Device wirklich an die OBD2 Schnitstelle hängen möchte.

    Das möchte man eigentlich nicht, obwohl es ziemlich verlockend ist. Du refinanzierst den Tarif mit "deinen Daten" aus dem Auto. Die SIM-Karte ist mit dem Gerät verheiratet und kann nur dort verwendet werden, meiner Information nach. Man könnte natürlich hingehen und die Datenverbindung (zu OBD2) kappen und schauen, dass nur noch Versorgungsstrom fließt.

    Evtl. nen USB Hotspot Stick? Befürchte aber auch, dass die manuell gestartet werden müssen

    Das ist meine angestrebte Lösung, hier habe ich mich für den Huawei :huh: E8372h-153 entschieden. Dieser geht automatisch an, sobald Spannung über USB anliegt und ist in ca. 20 Sekunden gebootet.

    Gibts hier Erfahrungen/Empfehlungen zu?

    Noch nicht ganz, hab den Stick bestellt, ist aber noch auf dem Weg, aber sehr viel mit dem Thema befasst.

    Wieviel Internetvolumen benötigt man hierbei wohl? Eigentlich sollten doch kleine 200-400MB/Monat Pakete mehr als ausreichen, oder übersehe ich was? Kann mir nicht vorstellen, dass so ne Real Time Traffic Geschichte mehrer GB Daten zieht.

    Das kommt natürlich ganz auf dein System an. Ich habe von anderen Leuten Erfahrung mit ca. 200MB kalkuliert und hier bietet sich der kostenlose "Netzclub" Tarif an der 200MB im Monat mit sich bringt.

    Hallo :)

    Wenn hier noch Klärungsbedarf besteht, probiere ich diesen sehr gerne zu lösen. Eventuell verstehe ich noch nicht worum es genau geht.


    Ich denke es geht vielen um das hier was Michael gesagt hatte


    * der Tatsache, dass diese Drosselung nicht nur nicht kommuniziert sondern vom Support teils geleugnet wird

    * das keine konkreten Zahlen vorliegen, bei welcher Nutzung wie gedrosselt wird.

    Ich erwarte auch keine "wirklich gute Schreibraten" für SAS-Systeme. Aber 25 MB/s fällt nicht einmal unter "brauchbare Leseraten".

    Eine verborgene Drossel welche erst bei produktiver Load zum Vorschein kommt, ist eine Art von Überraschung, auf die ich gern verzichten kann.


    Sowie diese Punkte

    Offenlegung von für Kunden bedeutsamen Produkteigenschaften essentiell für eine friktionsfreie Geschäftsbeziehung respektive eine gute Kundenbindung ist.

    Aber Details, wie sie geomap nennt, wären sehr wohl schon vor der Bestellung interessant.


    Aber etwas mehr Transparenz hinsichtlich dessen von Netcup würde ich mir doch schon Wünschen.


    Viele wünschen sich Transparenz (vor der Bestellung) und eine offene ehrliche Kommunikation.