Beiträge von mainziman

    Wenn es nur einen MX gibt, dann ist die Priorität ohnehin egal.

    in diesem Fall sieht man meist den Wert 10;


    wobei baut das Setup von Netcup nicht darauf auf, daß hier eben einmal ein MX mit Domainname vorkommt?

    bzw. wie entscheidet der Netcup-Mailserver ob er sich f. eine bestimmte Domain zuständig fühlen darf/kann?

    marpri dann kannst Dir den Umweg über Cloudflare aber sparen,

    zumal Du beim Domain übersiedeln ja die DNS Einträge angibst,

    welche f. die DNS-Server von Netcup sind,

    und diese sind dann mal ident mit den bestehenden ...

    die dazupassenden DNS-Einträge sehen doch so ähnlich aus wie diese hier

    https://forum.netcup.de/sonsti…A4ngste-thema/#post105469

    sprich Du hast einen MX mit Prio 10 und DNS-Namen mail.<Deine-Domain>

    und einen mit Prio 50 und DNS-Namen vom eigentlichen Hostnamen des Mail-servers - ein Host der netcup.net Domain


    die Frage die ich mir stelle, wenn jetzt tatsächlich der einliefernde Server (hier der von t-online) das Zertifikat des Zielservers (hier ein Mailhost von Netcup) prüft dann kracht es im Falle von MX mit Prio 10, der Mailserver hat kein Zertifikat passend zu mail.<Deine-Domain>


    und wenn man dem da https://de.wikipedia.org/wiki/MX_Resource_Record glauben schenken darf, dann kracht es öfter als einem lieb ist,

    weil der MX-Eintrag mit der kleineren Prio die höhere Priorität hat ...

    heute wieder mal eine Update-Orgie:

    8 VMs zu Hause, 3 virtuelle Server im Netz und Router bekamen ein Kernel-Update

    (heuer in Summe mehr Kernel-Updates als Windows Patchdays :D)

    weil ich da immer wieder von Backup-Lösungen im Zshg. mit inkrementellem od. differenziellem Backup lese ...

    nach welchem Kriterium erfolgt die Entscheidung ob jetzt was gesichert werden muß od. nicht?

    Filesize, -date, -time oder doch evtl. eine Checksumme bzw. ein Hash?

    mal 'ne doofe aber vlt. doch interessante Frage

    darf eine Subdomain einer Domain auch externe Domain beim Webhosting sein?

    z.B. wenn ich example.com habe kann ich da my.example.com als externe Domain eintragen?

    Schön war die Zeit. Prinz Eugen war der D-Zug nach Bregenz, oder?

    Knapp daneben, das war der D/Ex/EC/ICE 90/91 Wien-Hamburg

    als EC fuhr er sogar bis Kiel da dafür mit der sprichwörtlichen Kirche ums Kreuz (via Köln, Dortmund, Bremen, Hamburg)

    das war auch das kurze Intermezzo daß er zu Hause im Dorf¹ hielt

    und ich damit samstags von der Schule damit nach Hause fuhr;


    aber Wien-Bregenz, da hatte das da in Erinnerung:


    Ex 660/661 Montfort, der sogar eine kurze Zeit 'parallel' fast zeitgleich - zumindest am Bahnknoten bei mir damals ums 'Eck - mit dem Orient Expreß fuhr; und ich bin mir nicht mehr sicher, ob dieser nicht auch von Paris kam, der Unterschied war nur, der Orient Express fuhr via Straßbourg, München und der Montfort via CH, Bregenz nach Wien;


    es gab damals auch den sogenannten Bundesländer-Expreß, der fuhr von Wien nach Wien im Kreis quer durch x Bundesländer;


    ¹ Dorf hier rund 4500 Einwohner

    zu meiner Zeit brauchte ich keine Uhr zu Hause, ich wußte wie spät es war,

    ich hatte weniger den Zug gehört als ihn wie einen Subwoofer wahrgenommen;


    das waren noch Zeiten da hielten damals am Dorf sogar internat. Reisezüge;

    dann strichen die Krankenkassen den Luxuskuraufenthalt und vorbei wars damit;

    und dann kam die Revolution nachdem der Fahrplan etwas gröber umgestellt wurde ...


    die hatten auch so klingende Namen wie Prinz Eugen, Johann Strauß oder Josef Haydn;

    heute sinds nur noch wirgendwelche Nummern;


    und zum Thema Kirchenglocken und Musik, sowas wie das da hat schon was :D


    Aber morgens um sieben die Glocken für mehrere Minuten läuten zu lassen bis das ganze Dorf wach ist, ergibt überhaupt keinen Sinn.

    von welcher Größe sprichst Du beim Synonym Dorf?

    hier hatte sich ein Architekt gegen das Schlagwerk des Domes aufgelehnt :D

    (es kam zu einem Vergleich)


    Mit Freude habe ich vernommen, dass in Niederösterreich der Testbetrieb für eine Notruf-App startet - weil Echtzeit-Notruf gibt es für Gehörlose nicht.

    die Idee ist gut, aber die App benötigt sicher eine IP-Verbindung, sprich ein Notruf der von mehreren voneinander unabhängigen Schichten abhängt macht mich dann doch nachdenklich ...:/

    Skype f. Notrufe wäre dann der nächste Schritt;=O

    m_ueberall ich kenne diesen Link und so gesehen ist Deine Aussage ja auch vom Grundaatz falsch, weil Dein Chrome so ziemlich aktuell sein dürfte und mit selbstsigniert garantiert aussteigt und zum anderen siehe hier: das liefert mein Chrome (die letze release f. WinXP)

    screenChrome.png

    also deckst Du damit quantitativ welchen Clientanteil ab?

    (einen derart niedrigen, daß selbstsigniert KEINE Option darstellt)

    daher und voja Unterscheidet Theorie und Praxis:D

    nur weil es lt. RFC auch mit selbstsignierten Zertifikaten geht, heißt es noch lange nicht, daß das praktisch einsetzbar ist;

    Das heißt aber nicht, dass es nicht möglich ist self-signed zu verwenden und mit DANE zu validieren.

    doch das heisst es, weil es keinen Validator in irgendeiner Form mehr gibt;

    Mozilla hat durch deren Taktik den einzigen Plugin abgewürgt, und selber sind sie nicht fähig vergleichbares zu liefern;