Posts by mainziman

    Es gibt durchaus alternative SSL-Implementationen (LibreSSL, wolfSSL, …) und dementsprechend auch immer wieder Ansätze, diese mit Apache2/Nginx zu kombinieren.

    und werden diese in einer Linux Distri auch tatsächlich integriert od. ist hier doch bei allen der Platzhirsch OpenSSL da nicht wegzubringen?

    (wenn mich nicht alles täuscht war ja nach dem Heartbleed-Debakel des LibreSSL als Fork von OpenSSL hervorgegangen ...)

    Ich leiste mir tatsächlich den Luxus dass einer der vServer nur Monitoring und Logsammelstelle ist.

    so soll es auch sein, und da brauchst auch nur das monitoren worauf Du auch einen Einfluß hast;

    sprich Deine anderen vServer ...


    das mit "Als Schlussfolgerung würde ich dann aber nichts mehr im Monitoring haben" ist natürlich quatsch;


    einen Webserver z.B. würdest korrekterweise ohne DNS prüfen;

    zumal die Schlußfolgerung wenn es nicht funktioniert meist auch falsch ist;

    Wer nicht? ;)

    ist jetzt die Frage wie Du es verstanden hast, mehr als einen vServer sollt ma schon haben, wenn ma ein Monitoring veranstalten will;

    is sonst wie eine Straßenbahnlinie mit nur einer einzigen Haltestelle :D

    Naja, wenn wir es schaffen durchs Monitoring die Server zu killen hätten wir andere Probleme

    nein, aber wenn viele die DNS-Server von netcup monitoren - so wie eben michaeleifel - und es zufällig zu sporadischen Aussetzern kommt und dann bei netcup Tickets in Massen landen ...

    von Server killen spricht noch keiner, man sollte wirklich daran denken, ob denn Resourcen auf welche man ohnehin keinen Einfluß hat,

    z.B. DNS-Server die man nicht selbst betreibt, ... man ins Monitoring aufnimmt;

    ich würde es nicht;

    mein Router überwacht einzig ob noch Online, und wenn ja, ob der 6in4-Tunnels noch aktiv ist; mehr macht auch keinen Sinn;

    hatte ja hier mein Progrämmchen 'vorgestellt'; ich dachte, es wär ja nicht schlecht,

    wenn des im Systemtray liegt, auch ein Popup-Menü zu haben, um direkt auf den Counter Dialog zu kommen;


    gesagt getan;


    man sollte meinen, wenn ich mittels Mouse-LowLevel-Hook die Mausbotschaften abfange, und damit ohnehin die Cursor-Position immer aktuell habe,

    dass ich da einfach die letzte bekannte Cursor-Position dafür nehmen kann - Fehlanzeige, es kann sein, dass der Hook mal eben nicht vorher sondern erst

    nachher aufgerufen wird, und damit die letzte Position mitten am Bildschirm an Stelle von rechts unnten im Tray ist;


    ich hatte dann aber Stunden verbracht bis ich einfach mit GetCursorPos die korrekte Position am Schirm f. das Popop-Menü hatte;^^

    könnt nicht jemand des Monitoring in die Hand nehmen und des zentral f. alle machen?;)


    hab irgendwie das Gefühl die vielen Monitorings veranstalten einen DDoS :D


    bei mir im Monitoring immer noch sporadische Aussetzer (ca. 1mal die Stunde) beim "46.38.225.230" DNS-Server.

    sollten die DNS-Server nicht einzig durch netcup selbst gemonitored werden?:saint:

    Was ich sagte. Amazon gibt dir dein Geld wieder, verschrottet dein Teil und TESmart bekommt von Amazon heftig eine aufs Dach.

    was wirklich passiert können wir nur mutmaßen; wird mein defekter KVM-Switch wirklich verschrottet?:/


    ich hab mir den neuen Ersatz KVM-Switch wieder bei Amazon bestellt, einfach bei der Bestellung vom Vorjahr auf 'noch einmal kaufen';

    er kostet 11,10 EUR mehr; aber würde ich direkt bei TESmart bestellen, dann würde ich ihn umgerechnet f. knapp 10 EUR weniger bekommen;

    (sobald ich den Ersatz KVM-Switch habe, werde ich den defekten verpacken und retour senden)

    whoami0501   tab   H6G


    Juhu es geht anders; f. TESmart übernimmt Amazon die 2 Jahre Gewährleistung;

    und wie des gehandhabt wird ist jetzt etwas (un)logisch;;)


    ich bekomm an Paket-Label damit ich des defekte Teil kostenfrei zurückschicken kann;

    damit bekomme ich den vollen Kaufpreis rückerstattet und kauf mir ein neues Teil;:)

    Aber du kannst die RMA meines Wissens trotzdem über Amazon abwickeln. Und wenn der Verkäufer nicht reagiert, gibt dir Amazon erstmal dein Geld zurück und macht hinten rum den Verkäufer rund wie eine Flunder. Das sollte eigentlich unproblematisch sein.

    leider nein; hätt ich schon nachgesehen; ein RMA geht nur wo Amazon der Verkäufer;

    irgendwoher muss ja das Vermögen von Jeff Bezos kommen :D


    Guckt man sich solche Umstände nicht eigentlich vor dem Kauf an?

    Ja und nein; durch die Komerzialisierung von jedem Pfusch, hast mittlerweile als End-Verbraucher nicht viele Mglkt.en

    z.B. in geizhals findest nur die Dinge wo die Händler dafür bezahlen auch gelistet zu werden;

    und damit auch nur die am "Markt" verfügbaren Produkte, welche geizhals Einnahmen bescheren;


    wobei wenn man unterstellt, dass des nicht die vollen 2 Jahre durchhält, würd man es gar nicht kaufen, nur wonach sucht man dann als "Ersatz"?

    Wie kommst du darauf? Ist der Hersteller/Händler zwischenzeitlich pleite gegangen?

    der Hersteller ist der Verk. im Amazon Shop; also Amazon ist mal nicht f. Gewährleistung zuständig;

    und mit dem Hersteller wirds seltsam, da aus China

    mfnalex kannst Du mal recherchieren, ob in Dtl. mit der seit 1. Juli 2021 geltenden Regelung dass f. Waren aus Drittländern ab dem 1ten Euro

    Einfuhrumsatzsteuer fällig ist, ähnlicher Murx passiert ist wie in Österreich, dass das Porto ebenfalls verzollt wird=O


    Valkyrie warts ab, in kürze haben Traktoren einen eingebauten Webserver über den man die Dinger fernsteuern kann :D
    (fragt sich nur mit was sich die Dinger in der Pampa verbinden sollen, vlt. Elon Musks komisches Internet vom Himmel;))

    Ich benutz zu Hause auch nach wie vor Windows XP. Kann ja nicht angehen dass man immer up2date sein muss.

    ich liebe den Sarkasmus,

    aber irgendwie sollte man halt schon über die Notwendigkeit des immer und überall up2date sein müssens nachdenken ...:/