Posts by geekmonkey

    Sagt mal, kann mir wer nen guten und günstigen Router inkl. vDSL Modem empfehlen? Brauche was fürs Restaurant :D


    Option 1) Irgendwas günstiges - hier fehlt mir der Druchblick, da inkl.Modem


    Option 2) Ich kauf mir ne Dream Machine für Daheim und hau die Fritzbox ins Restaurant


    Bin für Vorschläge offen :)

    wenn man darüber nachdenkt, wenn China da tatsächlich IPv6only ist,

    dann wird es f. NGOs u.a. de facto unmöglich mittels eines Tunnels an einer freien Information/Meinungsäußerung teilzunehmen;

    VPN etc nutzen in China schon lange nur noch Ausländer, ... die Chinesen hingegen nutzen seit Jahren fast ausschließlich SOCKS5 proxy. Läuft soweit ich weiß ohne probleme mit ipv6 :)

    Wie geschrieben bleiben "nur" 14 TB übrig. Das ist eigentlich eh wenig, wenn man kein Netflix & Co. nutzt. ;-)


    Alleine die "Backups" meiner (legal erworbenen!) ISOs von DVD-Serien belegen einige TiB.

    WD140EDFZ – ausgebaut aus zwei externen WD Elements Desktop Gehäusen. Dürften technisch relativ ähnlich zu den WD Red Plus sein (CMR, Helium, 7.200 RPM, …), aber wesentlich günstiger. Beim Backup ist mir das egal, ob die offiziell für den Dauerbetrieb ausgelegt sind und ob ich 0/2/3 Jahre Garantie bekomme. Die laufen sowieso nur alle paar Wochen für einige Stunden.

    das ist ein Punkt. Ich hab eigentlich gar keine mp3 und Film files mehr. Bin voll und ganz abhängig von den VoD Anbietern - wobei ich einfach mal davon ausgehe, dass Amazon und Apple noch eine Zeit lang existieren werden.


    Meine letzte private große Sammlung fiel vor ner Ewigkeit dem Hammer und der Bohrmaschine zum Opfer, nachdem das BKA damals auf die Idee gekommen war nen paar private Server zu beschlagnahmen. Ein hoch auf TrureCrypt und die weitsichtigen Admins der ALTs.


    Wobei die ganzen Anbieter auf Dauer auch ins Geld gehen, ohne dass man wirklich das komplette Programm nutzt. Da wäre das einzelne Kaufen der digitalen Kopien wahrscheinlich kostengünstiger. Aktuell nutzen wir Amazon Prime, Apple TV Plus, Netflix Premium, Disney Plus, Spotify Duo, HBO Max, Sky Ticket komplett inkl. Super Sport, iQiyi, KuGou, Apple Music (China), Youku VIP, …


    Wobei ich einige Anbieter nur noch laufen habe weil irgendwelche Kollegen die Accounts nutzen und gerade nicht so flüssig sind 😂

    56 TB (2 × WD Red Plus 14 TB; 2 × WD White Label 14 TB) als ZFS im Homeserver zu haben ist irgendwie schon sehr geil! :love:

    was zur Hölle speicherst du daheim? 😂

    Danke, gut zu wissen! Ich brauche Dir also nur die Telefonleitung abklemmen und einen Jammer verwenden, dann kann ich Dir die Hütte problemlos ausräumen. :evil:


    Nein, ernsthaft: Können die Diskstation das nicht auf andere Ziele replizieren? Wenigstens die Aufnahmen?

    naja die DS nimmst im Zweifel auch mit.
    Wir hatten nicht vor dort Goldbarren zu lagern 😂 - Aber werde deine Anmerkung berücksichtigen 😊

    So, damit wären wir beim Thema Kameraüberwachung 😂😂


    kennt wer eine gute Lösung die ich am besten selbst auf nem Server installieren kann, mit der ich den Stream von 1-3 Kameras live ansehen aber sich permanent aufnehmen kann - mit editierbarer speicherdauer, 2-30 Tage.

    Hatte überlegt das Ganze auf nem symbology System laufen zu lassen aber das steht im Zweifel ja auch im Laden 😅 daher evtl ab in die Cloud/ auf den vps

    und Pferd, Kuh od. Esel?:D

    Außer dem Rindfleisch findest davon eigentlich nix in der asiatischen Küche. Pferd findest eher im Rheinland - zumindest in Form von rheinischem Pferdesauerbraten :D



    Wenn alles abgeschlossen ist und doch noch Ente auf die Speisekarte kommt, ergibt sich ja vielleicht die Chance, dort ein regelmäßiges Treffen der anonymen VServerhoarder abzuhalten… :evil:

    Ihr seid auch ohne Ente willkommen - haha


    Marktlücke! Heute bestellt, nächste Woche geliefert. Der Radzusteller ist in diesem Fall aber der Koch, somit ist es trotzdem frisch. Die Zutaten und das Kochgeschirr hat er natürlich am Lastenrad dabei.


    :S

    Das ist mitunter garnicht so abwegig. Wir haben selbst in öfters Mal essen von Frankfurt am Main nach Berlin liefern lassen. Es gibt eben einige bekannte und wirklich gute chinesische Restaurants, die liefern Deutschlandweit an bestimmten Tagen.

    Dürfen wir jetzt Essensbestellungen bei geekmonkey aufgeben?


    Ich hätte heute ja Lust auf... Döner.

    Wenn du aus Aachen oder der Region kommst, kannst gerne vorbei kommen - wir sind aber noch am renovieren :)

    Gibt ja nen paar aus der Region. Meldet euch gerne, wenn wir fertig sind - ich halte euch auf dem laufenden :D

    Warts mal ab. Das bleibt nicht sein letztes Restaurant.^^

    Es ist nicht leicht solche Sammelgewohnheiten abzulegen. ;)

    Je nachdem wies läuft könntest du recht haben. Es gibt da noch 1, 2 andere Ideen :D

    Ach der gute Vladi... Ich hätte mit drei Freunden fast mal eine Insel in Schottland gekauft... Vielleicht war da Alkohol im Spiel. 😂

    Inseln werden überbewertet. Nen Kollege hat mal eine gekauft - seitdem ärgert er sich ständig über den steigenden Meeresspiegel. Denn die Insel wird jährlich kleiner - wenn auch nur minimal 😂


    Wir hatten auch mal geguckt, als damals in Griechenland Inseln fast verschenkt wurden - aber du musst halt auch die Folgekosten bedenken. Da fährst mit nem Baugrundstück in Deutschland deutlich besser, egal ob zum selbst nutzen, oder als Kapitalanlage. Strom/Gas/Frisch bzw. Abwasser sind nur einige der Punkte. Wohin mit dem Müll? Ins Meer? Ans Festland bringen? … etc 😂

    https://sumup.de/pos/


    Die hier haben in den letzten drei Jahren eine krasse Verbreitung in Deutschland erfahren.

    Die Mitarbeiter im Restaurant haben da immer von Geschwärmt mit: "Da hat der Chef immer alles auf seinem Laptop direkt"

    Ja, das nutzt ein Kollege bei sich und sagt das ist super! Aber ich mag diese kleinen weißen Teile iwie nicht - haha. Die funktionieren aber auch mit der Hälfte meiner Karten nicht :D

    In Deutschland - daher fiel die erste Wahl auf das System der Sparkasse, was zumindest aktuell allen Anforderungen zu entsprechen scheint - aber mit monatlichen Fixkosten von knapp 65€ zzgl. Buchungsgebühren nicht gerade günstig ist - zumindest vergleichen mit anderen Anbietern. Aber denke mit nem Anbieter wie der Sparkasse sollte man auch mit dem Finanzamt keine Probleme haben :D

    Eröffnest du gerade eine Kantine, oder bist du Generalconsultant für Restaurants?

    Erst riesige Töpfe, dann Kassensysteme. :/

    Weder noch, wir haben spontan ein Restaurant gekauft. Idee hatten wir seit Jahren, aber jetzt hatte sich coronabedingt die einmalige Möglichkeit geboten. Da wir selbst nicht geplant hatten dort zu arbeiten, muss halt alles zuverlässig und einfach bedienbar laufen. Uuuuuuuund deswegen suche ich aktuell Kassensysteme :)


    Wunder dich also nicht, wenn ich damit durch bin, werde ich wohl noch Fragen zu Kamerasystemen stellen, da wir überlegt hatten nicht nur den Kassenbereich zu überwachen, sondern jede Etage.


    Gibt neben der eigentlichen Renovierung also noch einige Baustellen :D

    Hat wer Erfahrung mit dem Kassensystem Dasher von den Sparkassen, oder kann mir nen gutes Kassensystem für Bar und Kartenzahlung empfehlen?


    Gibts die Möglichkeit Bestellungen direkt digital an die Küche durchzureichen? 😅

    Hat nichts mit dem Hosting zu tun, aber ich wäre generell bei gekauften Facebook Likes vorsichtig - geht schnell nach hinten los. 35k Likes auf der Seite, aber bei den meisten Posts keine bis kaum Interaktionen - das passt nicht. Bestellen würde ich da schon mal nix :D

    Mein Tipp, der mailbox Anbieter aus Berlin. Der Besitzer ist ein Urgestein im Bereich Mailserver, die Infrastruktur mehr als verlässlich und preislich mit 3€/Monat in der Basic Variante mit eigenen Domains preislich vollkommen okay.


    Du kannst soviel externe Domains per MX aufschaltend wie du lustig bist - hast allerdings ein Limit von 50 Alias. Kannst aber ebenso wie den Speicher erweitern.


    Hatte auch ne zeitlang Mails selbst gehostet. Klappt mit Mailcow recht gut - aber du musst eben trotzdem updated etc selbst einspielen oder zumindest kontrollieren …


    wollte dann den netcup MX nutzen, aber der ist eher schlecht konfigurierbar und hat auch nicht die beste Reputation.

    Die Berliner Mailbox nutzt Open Xchange mit eigenem GUI und super Verwaltung - glaub die sind generell auch an der Entwicklung von OX beteiligt.


    Nicht billig, nicht teuer - stressfrei und alles läuft 😎