Posts by Bensen

    Das Backup wird erstellt, jedoch bekomme Ich beim Testen kleinere Fehler angezeigt.

    Die Fehler deuten auf eine falsche Zeichenkodierung der backup-datenbank.sh hin. Diese bitte einmal überprüfen und gegebenenfalls korrigieren.

    Man kann aber bei SSH Server auch Einstellen das Keep a Live IP Pakete gesendet werden damit dieses Problem nicht passiert.

    Dies hilft bei Verbindungsabbrüchen aber bei LanOpa hört es sich eher nach hohen Latenzen an als das im die Verbindung abreißt.

    mit dem keep alive muss ich mal schauen, geht ja im sshd einstellen?

    Die kannst du sowohl in PuTTY als auch in sshd aktivieren (PuTTY halte ich für sinnvoller).


    https://patrickmn.com/aside/how-to-keep-alive-ssh-sessions/

    Wann nimmt diese SSD Odysee eigentlich mal ein Ende?

    Sollte man den Vermutungen hier im Forum Recht geben, sollte sich jetzt jeder noch schnell ne Handvoll G8 Produkte kaufen. Dann wäre nicht nur der Speicherwahnsinn vorbei sondern eventuell stände somit auch schon die nächste Generation schneller vor der Tür 8o

    Eine Frage vorab: Wozu benötigst du einen managed vServer? Möchtest du einfach nur mehrere Web-Projekte (Webspace / Domains / Mail) hosten oder auch für andere Anwendungen nutzen die im Webhosting nicht zur Verfügung stehen?

    und auch die Domain per Auth-Code übertragen muss? Oder gibt es dann eine Art Importer?

    Genau, um eine Domain zu netcup zu transferieren benötigst du den auth-code von deinem alten Anbieter.

    [netcup] Felix ich brauch da mal bitte Hilfe von Ihnen; weil meine Server sind quasi so nutzlos

    Diesbezüglich solltest du dich direkt an den Support wenden (am besten mit Verweis auf deinen Foren Beitrag) denn hier handelt es sich um ein reines "Kunden helfen Kunden" Forum. Herr Preuß und diverse Angestellte sind hier zwar auch vertreten aber geben hier offiziell keinen Support.

    Mit 400 GB SSD Speicherplatz hat der Root-Server Rentier bei uns viel Platz zu bieten. Dabei kostet der Root-Server lediglich 9,99 Euro pro Monat, ganz ohne Einrichtungskosten.

    [netcup] Felix auch in dieser Produktbeschreibung stimmt der angegebene Preis leider nicht mit dem im Warenkorb angezeigten überein. :/


    edit: too late....

    Man kann doch aber auch Updates ohne Lizenz installieren, zum Beispiel in der "Testphase" nach der Installation. Und generell kann man ja auch Updates mit illegaler Lizenz installieren; mindestens über manuell heruntergeladene Updates.

    Es ist -wie du schon sagst- Werbung. Da ist die reine Interpretation schon verschwendete Lebenszeit ||

    Hardware Requirements

    • modern single core CPU, dual core recommended
    • 1 GB RAM minimum (with swap)
    • 64 bit Linux compatible with Docker
    • 10 GB disk space minimum

    Software Requirements

    Sprich du bekommst diese Anwendung nicht auf einem Webhosting zum laufen.


    Oder sollte ich hier eher zu einem kleinen vServer tendieren ?

    Ja, jedoch ist die administrative Seite und dessen Verantwortung die so ein Server mit sich bringt nicht zu unterschätzen. Falls du mit dieser Thematik nicht vertraut bist wäre ein managed vServer eine gute Alternative.

    Hast du dir mal Lynis angeschaut?

    Ich finde die Idee von whoami0501 gar nicht verkehrt. Denn so kann man den zu Hilfe suchenden das Script ausführen lassen und hat mit dem Resultat schon mal einen Grundüberblick wie es um das System überhaupt steht. Gerade für Leute die nicht wissen was Sie tun und dementsprechend auch noch keine Erfahrung mit der Shell haben ist so ein simples Script durchaus von Vorteil.


    whoami0501 hast du aktuell schon eine genaue Vorstellung welchen Funktionsumfang das ganze Mal in Zukunft abdecken soll?

    Du meinst sowas wie das hier ;-) https://github.com/danielauener/git-auf-deutsch (sehr zu empfehlen)

    :D:thumbup:

    Zusätzliche FTP-Benutzer sind anders als der Hauptbernutzer Sie können nicht alle Protokolle und Verschlüsselungen nutzen.

    https://forum.netcup.de/anwend…-fehlercode-1/#post128837

    Hab ich auch erst dran gedacht aber da er das ganze über einen vServer in Zusammenhang mit einer plesk Lizenz realisiert, kann er das ganze doch frei konfigurieren:


    https://docs.plesk.com/en-US/o…witching-on-implicit-ftps


    Oder ist das Allgemein so ein plesk Ding das er Haupt-FTP-Account immer privilegierter als jene Sub-Accounts ist?

    Allerdings wenn ich dort eine Variable zum Übermitteln verwende, dann müssen die ja weg?!

    Code
    1. $passwort_hash = password_hash($passwort, PASSWORT_DEFAULT);

    Du musst unbedingt auf die korrekte Schreibweise achten: PASSWORD_DEFAULT


    Ansonsten sieht dein Funktionsaufruf soweit in Ordnung aus.

    mal kurz in die Runde gefragt, da ich es auf Anhieb nicht finde: was kostet es nochmal, eine Inklusivdomain a) in ein anderes Webhosting zu transferieren bzw. b) in eine externe¹ Domain zu verwandeln? (kein Inhaberwechsel, derselbe Account). Wäre auch toll, wenn diese Preise irgendwo aufgelistet wären, aber ich weiß, "Kulanzleistungen" werden nicht öffentlich gelistet und sind Einzelfallentscheidungen... :)


    ¹ extern im Sinne von: immer noch bei Netcup gehostet, aber nicht als Inklusivdomain.



    Da sich die Abrechnungsperiode gegebenenfalls verschiebt und da Neuregistrierungen und Domaintransfers für uns im Einkauf in der Regel bessere Konditionen haben, als der interne Wechsel einer Domain, werden Kosten für den Wechsel erhoben. Die Höhe der Kosten errechnet sich aus folgenden Faktoren: Art der Topleveldomain, Mehrkosten für Verlängerung, Art des Tarifs in den gewechselt wird. Die Kosten betragen maximal das, was die Domain pro Jahr als zusätzliche Domain kosten würde. Diese Kosten werden nur einmalig je Wechsel erhoben. Die Kosten für den Vorgang werden im Rahmen des Prozesses angezeigt. Sie können dann dem Vorgang zustimmen oder diesen abbrechen.


    Hier ist nicht explizit die Rede von einem Wechsel zu einer externen Domain sondern von Tarif zu Tarif aber ich denke die Kosten werden identisch sein.