Posts by Bensen

    Sehr treffender Titel ^^:thumbup:


    Auch wenn es wahrscheinlich ins leere laufen wird: Eventuell könnte es sich ja lohnen Amazon über den Sachverhalt und der daraus resultierenden Problematik zu unterrichten.


    Alternativ, wie du schon selber sagst, z.B. einen zusätzlichen Button bei der Verifizierung des Registrierungsprozesses einbauen.

    Aber zurück zum Tarif Thunderstorm. Wenn es den dauerhaft gäbe, könnte er schon für das eine oder andere zukünftige Projekt mal interessant werden.

    Natürlich sind wir uns sicher, dass Sie die Leistung und der hohe Funktionsumfang überzeugt. Wir rechnen mit einem sehr schnellen Verkauf des bereitstehenden Kontingents. Seien Sie also Blitzschnell mit Ihrer Bestellung.

    Der gesamte Ankündigungstext ist etwas verwirrend. Der erste Absatz lässt einerseits auf ein generell neues Produkt(gruppe) schließen. Anderseits lässt der oben zitierte Text auf ein zeitlich begrenztes Angebot schließen.


    Eventuell ist dies Produkt ähnlich wie die EiWoMiSau nur über die Sonderangebote beziehbar und geht nicht in den regulären Verkauf.

    Windows sagt „keine gültige ftp Adresse“ oder „Diagnose Tool öffnen“ und findet nichts.

    Ich gehe nicht unbedingt davon aus das du die FTP Adresse falsch eingibst aber eventuell gleichst du deine Daten noch Mal ab (z.B. anhand dieser Anleitung).


    Eventuell könntest du probehalber auch einen weiteren FTP Benutzer im WCP anlegen und diesen dann probieren.

    Der 5 Euro Neukundenrabatt Gutschein ist unbegrenzt gültig. Somit kann dieser Gutschein unendlich mal von einem Neukunden eingelöst werden ohne das dieser im Partnerprogramm neu generiert werden muss.

    Mahlzeit,


    gibt es eine Möglichkeit um einen Salt MD5 Hash zurückzurechnen wenn der feste Salt Wert und ein ursprüngliches Passwort bekannt ist?



    Dies wäre der Java Quellcode der zum hashen des Passworts benutzt wird. Somit würde z.B. 79ezw2%Cadmin#+2f1YAfH folgenden Hash ergeben: 7b17311414a56400b90e705c32323de2


    Ich habe nun den Hash 40019182e6794a690ef1e6ca8a97ee80 vorliegen und möchte diesen zurückrechnen, ist dies ohne weiteres möglich?

    Moin,


    ich habe mich mal daran versucht per JADX eine Android App zu dekompilieren und diese nach Bearbeitung (nur Variablenwerte abgeändert) in Android Studio wieder zu kompilieren. Dabei bekomme ich nun folgende Fehlermeldungen anzeigt:

    Bei stackoverflow.com wird auf das IntelliJ IDEA Plugin verwiesen, jedoch kann ich dies nicht ohne weiteres in Android Studio einpflegen da die "META-INF/plugin.xml" Datei fehlt (wahrscheinlich inkompatible?!). Leider findet man zu diesem Fehler auch nichts wirklich relevantes mehr im Netz dazu.


    Da ich mich selber auch noch nie großartig mit so etwas befasst habe, hoffe ich das jemand von euch mir da eventuell weiterhelfen könnte.

    Das Problem ist der Aufwand.

    Das nennt man den inneren Schweinehund 8o


    Klar ist es Aufwand einen Server mit all seinen Daten & Konfigurationen umzuziehen, jedoch zieht man einen Server jetzt auch nicht alle 2 Monate um und somit sollte sich das Aufwand/Nutzen Verhältnis durchaus rentieren.


    Zu den Backups: Fehler können immer passieren, egal auf welcher Seite. Daher empfiehlt sich immer mindestens 1 Backup aller Daten vorzuhalten. Gerade wenn sensible Daten im Spiel sind kann man nie genug Backups haben ;)

    Edit: Ich habe von den Support Team folgende Nachricht erhalten: "Der Fehler 403 teilt Ihnen mit, dass am Ziel, auf das Sie mit der Domain verweisen, kein Index liegt. Die Domain zeigt auf den Ordner "httpdocs", in welchem sich kein Index befindet. Kontrollieren Sie daher bitte die Einrichtung Ihrer Inhalte." Was muss ich genau machen?

    Schau mal im CCP unter deinem Webhostingtarif bei "externe Domains" ob die Domain dort gelistet ist. Falls ja, schau mal im WCP (webhosting.systems) auf welches Stammverzeichnis (WCP->Domains->Hosting-Einstellungen) diese zeigt und schau dann mal in welchen Verzeichnis deine Wordpress Installation liegt und passe dann das Stammverzeichnis deiner Domain an.


    Falls die Domain noch nicht unter "externe Domains" angezeigt wird diese dort bitte zuerst anlegen.

    Ich frage mich: Warum, wenn man sowieso einen SSH Server und damit SFTP hat? Hat FTP überhaupt noch sowas wie eine Existenzberechtigung, seit es SFTP gibt?

    Allein der Sicherheit wegen nicht, jedoch ist das FTP Protokoll nach wie vor sehr verbreitet und bedient einen sehr großen Markt/Kunden. Im großen und ganzen ist es einfach Bequemlichkeit, weil warum etwas anderes nutzen wenn das altbewährte noch Funktioniert.