Posts by Paul

    Amazon hat Konkurrenz bekommen - aus der Schweiz - das Auslieferungslager ist in Krefeld (Dtl.): Galaxus

    ist des wirklich so, dass zu den Preisen die MwSt. hinzukommt, weil überall die Angabe 'exkl. MwSt.' steht?

    https://www.galaxus.de/

    https://www.galaxus.at/

    Auf der .de Seite stehen die Preise inkl. MwSt. Auf der .at steht zwar exkl., das halte ich das aber für einen Fehler, wenn man sich mal die Preise anschaut (z.B. vom neuen iPhone 13). Vor allem scheint das ständig zu wechseln. Mal steht da inkl., nach einem Reload dann auf einmal wieder exkl. ohne dass sich der Preis geändert hat.

    Ich würde zu Nr. 2 greifen. Habe selbst in meiner Lumix solche Nachbaute. Funktionieren ganz gut. Nicht wirklich viel schlechter als die Originale. Und man bekommt sogar 2 Stück davon. In Summe besser als der eine Originale und dazu günstiger.

    Nicht das von mir ein falscher Eindruck entsteht: ich bin der Alptraum jeder Marketing-Abteilung! Störrisch, schnell, berechnend, nur auf meinen eigenen Vorteil bedacht und gnadenlos pedantisch :evil:


    Aber: mir ist bewußt, daß jedes Unternehmen versucht Kunden zu gewinnen und den Umsatz anzukurbeln. Solange der Weg legal und die Bedingungen offen gelegt sind, sind die Bedingungen einzig und allein Sache des Unternehmens. Bei netcup gibt es aber eine zweite Chance - der Adventskalender kommt doch wohl auch dieses Jahr wieder ?!

    ;)

    Vermutlich gibt es auch schon vorher am Black Friday wieder entsprechende Angebote. Dort sogar mit "Fahrplan". Da kann man dann entsprechend planen und muss nicht nachts um 00:00 auf der F5 Taste hängen. Daher am besten direkt im Smartphone eine Kalender-Erinnerung einrichten ;)

    Netcup hat ja bereits ein Wiki. Die sollen ja am Ende des Tages nicht in Konkurrenz zueinander stehen. Zumindest nicht aus Netcup Sicht. Sonst könnte es ja schnell passieren, dass das Community Wiki besseren Inhalt liefert als das originale Netcup Wiki. Bei den fitten Leuten hier könnte das sicher schnell passieren ;)


    Am sinnvollsten wäre es wohl, wenn es in dem eh schon vorhanden Wiki evtl. einen Community Bereich gäbe, der entsprechend gekennzeichnet ist und der genutzt werden könnte. Ein komplett externes Wiki muss man ja auch erst einmal aus Usersicht finden. Und wenn sich das vor allem an Anfänger richten soll, müsste man das dort veröffentlichen, wo auch entsprechend gesucht wird - im offiziellen Wiki.


    Die Idee an sich finde ich eigentlich super. Allerdings halte ich das langfristig nur für sinnvoll, wenn man das schon vorhandene Wiki irgendwie einbindet bzw. berücksichtigt. Netcup will da vermutlich durchaus ein Wort mitreden wollen. Immerhin kann das auch recht unangenehm werden, wenn in dem Wiki auf einmal "falscher" Content erscheinen sollte und man hier keinerlei moderative Eingriffsmöglichkeiten hat.

    Und wie bekommst du diese Dinge mit, wenn du auf einen client verzichtest?

    Wer kennt sie nicht, die mainziman Glaskugel. Einmal irgendwo hingestellt, sieht sie alles - ohne Client ;-) Das allwissende Auge.

    Ich suche eine webbasierte Zeit-Management-Software worüber ich u.a.


    • Mitarbeiter / Nutzer Management
    • Projekte anlegen
    • Stunden (Datum, Uhrzeit, &Leistungsbeschreibung) zu den jeweiligen Projekten buchen
    • Rechnungen erstellen (optional)

    erstellen kann. Am schönten wäre natürlich Open Source & halbwegs aktuell.


    Vielleicht kennt Ihr da ja was. :*

    Evtl. wäre ja OpenProject etwas (https://www.openproject.org). Es deckt zumindest einiges ab. Meine Erfahrungen waren bisher ganz gut damit.

    In einem anderen Forum könnte man da auch sicherlich fleißig darüber diskutieren. Hier muss man sich aber an gewisse Hausregeln halten. Daher darfst du das zwar fragen, wir dürfen nur nicht antworten bzw. die einzige erlaubte Antwort habe ich oben schon erwähnt ;).

    Spielt eigentlich keine große Rolle. Suche dir einfach den Domain Anbieter deiner Wahl aus. Man sollte nur auf den Preis achten. Hier unterscheiden sich die diversen Anbieter doch teilweise sehr stark. Dann gibt es natürlich noch so Themen wie Whois Privacy & Co. Aber das ist alles nicht Domain spezifisch, sondern gilt dann in der Regel für alle TLDs, die es bei dem entsprechenden Anbieter gibt. Netcup bietet ja auch .net Domains an (https://www.netcup.de/bestellen/produkt.php?produkt=19). Wenn die Frage schon in einem Netcup Forum gestellt wird, muss man das ja schließlich auch mal erwähnen ;).

    Ich vermute du hast einen Syntax Fehler in deinem Inventory

    Code
    1. proxy.v199.rz01.nbg.de.domain.de:
    2. vars:
    3. ansible_become_pass: "{{ proxy_become_pass }}"

    Das "vars" ist in diesem Fall zuviel. Variablen können direkt als Dict angegeben werden und das entsprechende Flag müsste wohl auch "ansible_become_password" heißen (https://docs.ansible.com/ansib…st/user_guide/become.html).

    Code
    1. proxy.v199.rz01.nbg.de.domain.de:
    2. ansible_become_password: "{{ proxy_become_pass }}"

    man merkt, dass bei dieser Geschichte niemand auch nur einen Gedanken daran verschwendet hat,

    dass derartiges evtl. auch von einem Menschen gelesen werden kann ...

    Das denke ich mir bei bei so einigen Dingen :D In der Regel steht da immer sowas wie "Wahlprogramm" oder "Parteiprogramm" darüber, aber halt nicht immer.

    Sicher. Aber das ist jetzt meine Strategie ;). Früher hätte ich ihn um 8:30, als ich das Angebot entdeckt habe, erst mal gekauft. Um dann zu überlegen was ich damit machen könnte. Jetzt habe ich mir auferlegt, dass ich mir zuerst einen Verwendungszweck dafür ausdenken muss, der zumindest noch etwas Sinn macht, zumindest wenn man die offensichtlichen Gegenargumente nicht berücksichtigt :D.

    Der "Erleuchteter" Titel muss ja auch für irgendwas gut sein ;)

    Hallo Mario,


    das was du in den Logs siehst, ist der Client Port (+ Client IP), nicht der Server Port. Das darfst du nicht verwechseln. Daher brauchst du dir diesbezüglich keine Gedanken machen.

    In der Theorie klingt das nicht schlecht, aber erfahrungsgemäß werden solche Unterkategorien selten richtig bzw. sinnvoll genutzt. Es werden neue Threads dann oft im falschem Unterforum erstellt, was die Arbeit für die Moderatoren erhöht bzw. dazu führt, dass man entsprechende Themen gar nicht mehr findet, weil sie irgendwo erstellt wurden. Dann lieber nur ein paar wenige und dafür mit Tags arbeiten (wie perryflynn schon richtig erwähnt hat). Das ist oft die bessere Lösung. Man sollte die Faulheit der Forenteilnehmer nie unterschätzen ;). Vor allem bei Sub-Sub-Kategorien wäre ich da sehr vorsichtig.

    Weil ich es gerade zufällig gesehen habe: Man kann Kündigungen im CCP mittlerweile selbstständig widerrufen. Hierfür gibt es einen Button in dem entsprechenden Reiter. Evtl. ist das ja für den ein oder anderen hier hilfreich, wenn doch noch ein Produktinhaberwechsel durchgeführt werden soll. So spart man sich den Weg über den Netcup Support. Ich dachte, ich teile die Information hier einfach mal :)

    Du musst das DNS der Domain anpassen. Das kannst du im CCP (Customer Control Panel) unter "Domains" machen. Einfach einen A Record für die IPv4 bzw. einen AAAA Record für die IPV6 Adresse des Servers einrichten. Analog für alle gewünschten Subdomains.

    Dann bräuchte ich ein externes System, dass mittels keepalive schaut, ob die LBs noch da sind und das ggf. umlegt... also dann wird das wohl eher nichts...

    Das könnten die LB aber auch selbst machen (z.B. mit keepalived). So ein ähnliches Setup hatte ich auch mal im Einsatz. Damals war das mit den Failover IPs aber noch ziemlich verbuggt, weshalb das in der Praxis nicht wirklich funktioniert hat. Ich hoffe, das klappt mittlerweile besser. Aber mit einem einfachen Curl Script können die LBs auch selbst schauen, ob der andere noch da ist und ggfs. die IP switchen. Ein zusätzliches, externes System ist hier nicht zwingend erforderlich.