Das längste Thema

  • Zum ersten Punkt:

    Hab hier alten PC stehen fast 10 Jahre alt (mit Haswell i5) läuft Windows 11 drauf ohne Probleme - einziges Upgrade ne SSD für ich glaub 50€

    Der PC bekommt wahrscheinlich länger Updates als viel Macs. Die schon nach 8 Jahren ausrangiert werden...

    Btw. Mir ist noch nie ein guter Win Laptop (so ab 500€) in zwei Jahren kaputt gegangen....

    Was auch immer du kaufst und Plastik Bomber gibt es ab 600€ aufwärts schon lange nicht mehr - Lenovo, Dell usw verbauen alle inzwischen uni Body

    2:

    Naja bei MacOs zahle ich auch dafür ist genauso in den Geräte Preis einkalkuliert - obs direkt fließt oder über einen zwischen Händler spielt dar nicht die große Rolle

    3:

    Das stimmt - spricht nicht wirklich gegen Apple aber auch nicht geht Windows



    Edit WOW Rechtschreibung wie toll - dar hat man ja ein Argument :D

    (Auf dem Handy kann man sich schon mal verschreiben - habe gesehen die auto Verbesserung hats falsch drinn... Aber hey solche Argumente sind immer die besten... Ich dachte, dass gibt es nur auf YouTube aber nagut.)


    Ums auf zu greifen: Wer absolut irrelevante Sachen anführt auch nicht...


    Aber am Ende führen die Windows vs Mac Diskussionen meist zu nicht - hab diese schon häufig genug gelsen - am ende sollte jeder nutzen was im besser gefällt (bzw was er braucht) (Aber am Ende: Linux ist eh besser ;))

  • Zum ersten Punkt:

    Hab hier alten PC stehen fast 10 Jahre alt (mit Haswell i5) läuft Windows 11 drauf ohne Probleme - einziges Upgrade ne SSD für ich glaub 50€

    Der PC bekommt wahrscheinlich länger Updates als viel Macs. Die schon nach 8 Jahren ausrangiert werden...

    Da der Rechner kein TPM 2.0 hat (zumindest nicht onboard), ist er "eigentlich" für Windows 11 nicht ausreichend. So viel zum Thema "bekommt Updates". Klar kann man mit Verrenkungen Windows 11 nutzen, aber eigentlich wollte es MS anders machen.


    Btw. Mir ist noch nie ein guter Win Laptop (so ab 500€) in zwei Jahren kaputt gegangen....

    Was auch immer du kaufst und Plastik Bomber gibt es ab 600€ aufwärts schon lange nicht mehr - Lenovo, Dell usw verbauen alle inzwischen uni Body

    Es gibt keine "guten" (Windows) Laptops ab 500€. Ich rede hier auch von echten Laptops, die auch was leisten können und nicht nur Schreibmaschinen.


    Naja bei MacOs zahle ich auch dafür ist genauso in den Geräte Preis einkalkuliert - obs direkt fließt oder über einen zwischen Händler spielt dar nicht die große Rolle

    Joa, mag sein. War aber auch nicht das Argument von mainziman . Sondern dass macOS so "teuer" und Windows "billig" ist.


    Edit WOW Rechtschreibung wie toll - dar hat man ja ein Argument :D

    (Auf dem Handy kann man sich schon mal verschreiben - habe gesehen die auto Verbesserung hats falsch drinn... Aber hey solche Argumente sind immer die besten... Ich dachte, dass gibt es nur auf YouTube aber nagut.)

    Wir kennen Dich nur von dem was Du schreibst. Auch steht nicht dabei wo und wie etwas geschrieben wurde. Insbesondere bei längeren Texten und wiederholt gleicher Schreibweise geht man doch eher von Absicht aus (gleiche Ecke wie "Kleinweich, Micro$oft, Schleck&Wisch", etc.) Von daher mein wertungsneutraler Hinweis an Dich.



    Aber am Ende führen die Windows vs Mac Diskussionen meist zu nicht - hab diese schon häufig genug gelsen - am ende sollte jeder nutzen was im besser gefällt (bzw was er braucht) (Aber am Ende: Linux ist eh besser ;))

    True. Aber ich konnte schlicht

    ein sehr teures Windows mit sehr wenig Funktion ^^

    nicht so stehen lassen. Denn wie wir festgestellt haben, ist es weder teuer. Und "sehr wenig Funktion" hat es auch nicht wirklich, sondern schlicht andere und mit einem Unixunterbau ist es sicher gut ausgestattet. Ich bin auf allen Plattformen zu Hause und schätze alle drei (Windows, macOS, Linux) aus unterschiedlichen Gründen und für unterschiedliche Einsatzzwecke. Wer Linux "eh besser" findet, kann macOS mit Unixunterbau und Unixterminal nicht schlecht finden. Daher kann ich abwertenden Argumenten gegen macOS schlicht nichts abgewinnen.

    RS Fast Rabbit OST21 (~RS 8000 G9) | RS Ostern L OST22 (~RS "3000" G9.5)

    Thanks 1
  • TPM 2.0 stimmt - ist aber wirklich easy möglcihb- wenn es MS effektiv verhindern hätte wollen, hätte sie es gemacht.

    Aber es gibt ja immerhin die Möglichkeit - die fehlt bei Appel.


    Es gibt ziemlich gut Windows Laptops für 500€ - mit gutem Gehäuse i5 oder r5, 8GB RAM und m.2 SSD.

    z.B. https://www.mydealz.de/share-deal-from-app/2057711

    427€, alu body und i5 (wenn auch nicht der beste), aber für viele (auch nicht nur schreib aufgaben) ausreichend und sicher kein Plastik Bomber .

    Oder für 677€ https://www.mydealz.de/share-deal-from-app/2056158 mit neuem i5.

    (Der nach Benchmark mit dem M2 vergleichbar ist - ich weiß Benchmarks sind semi geigenet, aber ein Vergleich muss man ja anstellen)

    (Gibt auch keine Macs für den Preis - hast du ja aber auch nie behauptet)

    Für tausend Euro bekommst du dann schon etwas in die Richtung 3060/3070 und i7/r7

    z.B. für 1200€ https://www.mydealz.de/share-deal-from-app/2059133 (und der ist um einiges schneller als ein M2 aus dem gleichem Preis Segment - ist aber wie viel sehr sehr Anwendungs bezogen in manchen kann auch der M1 Max gewinnen aber halt auch für fast 4k und hier muss man sagen noch die 4000er werden saß Blatt sicher wenden)

    z.B. gegen M1 max https://www.cpu-monkey.com/en/…u-vs-intel_core_i7_12700k

    (Für tacken mehr auch 'nicht' Gaming Geräte die leiser sind)

    Die haben inzwischen richtig Leistung - mit dem man auch was machen kann.

    Was ich einfach inzwischen nicht korrekt finde ist die allgemein pauschallisierung von Windows Notbooks - ich hab wirklich ab 500/600€ aufwärts keinen Plastik Bomber mehr gefunden (also es gibt sie aber genug gute alternativen) i5 12th ist wirklich in Ordnung von der Leistung.

    (Btw die ersten M1 Mac Books für ich glaub 700€? fand ich echt gut vom Preis Leistungs Verhältnis - nur am oberen ende wird es halt dünner - wenn Windows mit einer 3090 oder bald 4090 und einem i9 kommt - dar ist selbst der M2 Max unterlegen)


    Und länger als zwei Jahr halten die alle - selbst ein Uhr alter 'Plastik Bomber' ich glaub noch vor Haswell läuft noch einwandfrei.

    Aber auch ein 3 Jahre alter Laptop


    Was mich inzwischen bei Appel etwas stört: Auch bei ihnen gibt es unfertige Produkt - sollte bei einem solchen Anbieter halt nicht passieren - Appel läuft einfach stimmt inzwischen auch nicht mehr immer


    (Wegen der Rechtschreibung - bin wohl ein wenig geschädigt von YouTube - häufig ist die Rechtschreibung Ultima Ratio, wenn manche nicht weiterkommen :rolleyes: )


    Das stimmt nartülich grundsätzlich :thumbup:



    Ich hab appel ja perse nicht abgewertet, sondern nur der allgemeinen Abwertung von Windows und x86(wobei ich schon hoffe das Arm auf Windows ein Erfolg wird - verbessert hat es sich ja schon - Konkurrenz belebt das Geschäft) widersprochen.


    (Ich hab sie nur ein wenig kritisiert fürs Markting, dar hat man ja aber auch wirklich ein wenig gemogelt - z.B. den i5 stark runter getacktet - wofür er nicht gedacht ist, die M1 Max GPU mit der 3090/verglichen obwohl sie teilweise gegen eine 3050 verliert etc. - machen aber am ende alle :|,

    und den Teil mit dem Probelm - die gibt es inzwischen ja leider auch häufiger und bei einem Hersteller im Premium Segment ist sowas schwer zu akzeptieren und inzwischen auch kein 100% pro Argument mehr btw. Das gleiche gilt für die Surface, 2k Dells etc. - bei wird es manchmal nur leichter hingenommen bzw. Verteidigt)

  • Hay,


    zuerst dachte ich, mein länderübergreifender Supermarkt hält es da relativ neutral... "Frittiertes Hefefeingebäck".


    DSC00416.png


    Ok, das Label war abgeschnitten. Beim nächsten Mal habe ich gesehen, das abgeschnitte "er" steht für Berliner.

    Zu Eurer kulturellen Bereicherung: Aber da wo ich herkomme, gab es die damals™ nur zu einer bestimmten Zeit und die hießen dann "Faasendkichelcher".


    Und was den Mac betrifft... ich halte für das Wichtigste, dass viel Sesam drauf ist.


    CU, Peter

    Peter Kleemann // https://www.pkleemann.de // +49 621 1806222-0 // Kann Programme, Internet, Netzwerke und Telefon.

    Haha 1
  • Nur leider wird jahrzehntelange Erfahrungen auch gerne mit "Des ham mer immer scho so gmacht..." verwechselt...

    Du kannst davon ausgehen, dass das bei mir NICHT so ist.

    Quote

    Ich mein ja nur, wenn mir immer wieder von mal weniger aber auch mehr kompetenten Personen gesagt würde, ich läge falsch, würde ich mich hinsetzen und mein Wissen zumindest anzweifeln und ggf. auffrischen.

    Das wird es nicht. Im Gegenteil. Ich konnte bisher jedem "im echten Leben" zeigen, daß ip6 in seinem Lan völlig unnötig und sehr viel komplizierter ist, als ip4 zu benutzen.


    Bei solchen Argumenten denke ich mir aber immer, dass die Person einfach kein Bock mehr hat und beim gewohnten bleiben will ^^

    Welche Argumente? Ich sagte doch, dass ich nur meine Meinung sage und eben KEINE Argumente beibringen werde.

    Ich kann es eben beurteilen, weil ich sowohl ip4 als auch ip6 kann. Und das von Anfang an.

  • In unserer Region gibt es zur Faschingszeit (Karneval) immer Faschingskrapfen, also Berliner.


    Das besondere daran ist: Wenn man hingeht (Macht unser Wachleiter z.B. jeden Mittwoch so für uns) und "X Faschingskrapfen in der Bäckerei holt, bekommt man Anzahl X, aber einer davon ist mit scharfem Senf oder Meerrettich gefüllt 😅

    2x Webhosting 8000 SE BF22 & 2x Webhosting 1000 SE BF22 & 1x Webhosting Spezial 100

    Edited once, last by Bud ().

  • Mal an unsere Sysadmins hier. Es gab mal einen schönen Link zu einer Seite, die Header und auch Cookies aufgelistet hat usw. Ich glaube die fing mit d? an. Ich dachte, ich habe die als Bookmark abgelegt, finde diese aber nicht mehr. Jemand eine Ahnung?

    Ahh, gefunden. Doch im falschen Ordner sortiert.

  • Für einen SelbstbauPC, bei dem Windows nicht dabei ist, möchte Microsoft für Windows 11 Home (zu beschnitten!) immerhin 145€ ( https://www.microsoft.com/de-d…oducts/DG7GMGF0KRT0?rtc=1 ). So viel zum Thema "billig/kostenfrei".

    das stimmt so nur bedingt; man darf seine alte Win7 Lizenz z.B. soferne man eine hat f. Win10/11 weiter einsetzen¹ zum einem

    und zum anderen stellt sich die Frage ob man auf einem SelbstBauPC ein MacOS einsetzen wolle gleich gar nicht;


    ¹ f. Win7 ist dieser Key dann tot, aber das will man in der Regel eh nicht mehr; selbiges gilt dann auch beim Umstieg von Win10 auf Win11; soll einfach heißen,

    es gibt kein Zurück;


    was die Kosten f. Windows angeht - ich spreche hier nur f. Enduser mit einem ClientOS, und nicht die mit einem ServerOS - hat sich bei Microsoft ja gewaltiges geändert; in der Vergangenheit wurde man bei Win95, 98 und ME jeweils separat zur Kassa gebeten; ebenso bei NT 3.x, NT 4.0, Win2K und WinXP ebenso WinVISTA und Win7; und nun ist Ruhe; alter Key kann immer wieder eingesetzt werden;


    Wer Linux "eh besser" findet, kann macOS mit Unixunterbau und Unixterminal nicht schlecht finden

    das Wort 'kann' tausche besser gegen 'muss' aus;

    es spielt ja auch die 'Auswahl' mit hinein;

    die ist bei Mac-Hardware dann doch sehr bescheiden;


    es gibt ein Argument für MacOS, aber das wurde so eher noch nirgends gebracht;

    Microsoft ist von dem damals zu WinNT 3.x/4.0 Zeiten² quasi komplett weggedriftet;

    es gibt nur die eine Hardware³ und darauf läuft das OS (MacOS) optimal abgestimmt;


    ² es gab die sogenannte Hardware Compatibility List, und Hardware welche darin gelistet war,

    wurde oiptimal unterstützt;

    ³ mit ein paar möglichen aber irrelevanten Unterschieden wie z.B. RAM-Größe, ...


    von daher darf man f. einen soliden Vergleich Mac mit Windows-Hardware, eigentlich nur

    die Workstations der div. Hersteller z.B. Dell, HP zum Vergleich heranziehen;

    denn hier hat man eine zertifizierte Hardware, welche ebenfalls optimal mit dem OS (Windows) abgestimmt ist;

    und hier mag der Total Cost of Ownership zu Gunsten von MacOS mit Mac-Hardware ausgehen;


    ich verwehre mich nur, wenn jemand meint dass das MacOS gratis sei und Windows viel Geld koste; was definitiv so nicht stimmt;

    und nein ich bin kein Gegner von MacOS, ich hätte es evtl. auch ganz gerne aber sicher nicht mit Mac-Hardware;

    und das von Dir erwähnte Flickwerk Hackinthosh erwähne besser nicht;

    Grüße / Greetings

    Walter H.


    RS, VPS, Webhosting - was man halt so braucht;)

    Edited once, last by mainziman ().

  • Magst du auch für die Nachwelt festhalten was das für eine nützliche Seite ist?

    War nur einer der Standard Checker für Headers usw. So wie securityheaders.com. Die reicht mir jetzt auf die schnelle. Die andere Suche ich noch weiter bzw. schaue mir die Cookies im Browser an.

  • Heute wieder die Wunder der Technik erlebt...


    Bei mir ist in den letzten Tagen immer wieder das Internet ausgefallen. In die Oberfläche der Fritzbox 7582 geschaut und gesehen, ich habe eine DSL-Verbindung, aber keine IP-Adressen zugewiesen. Fritzbox neu gestartet, geht alles wieder. Trotzdem habe ich beim Provider angerufen, kann ja sein, dass die FB den Geist aufgeben will. Die haben mir heute einen Techniker geschickt, der hatte direkt eine FB 7583 dabei. Der hat die angeschlossen... Nix passiert. Das FB Signal kam im Keller an, aber die FB hat sich nicht beim Provider gemeldet.

    Der Techniker hat daraufhin im Lager noch zwei weitere FB 7583 geholt.


    TLDR: Drei FB 7583 bekommen hier kein Internet, also habe ich immer noch die alte hier stehen...


    Bin mal gespannt, was die Zukunft bringt.

  • Nur weil ihr heute abend feiern geht, müsste ihr ja nicht das Internet im Server Raum abschalten. Ich hab gerade massive Unterbrechungen zum Server. Immer mal wieder alle paar Minuten ist die Verbindung zum RS 2000 komplett weg, dann geht es wieder normal für kurze Zeit, dann ist es wieder weg ...


    Ich analysiere noch und melde mich dann. Kann natürlich auch am Internetzugang hier liegen.

  • Wenn jetzt alle beim Community-Treffen sind, haben wir dann hier im Forum sturmfreie Bude? :evil:


    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

  • Lass uns Pizza bestellen!

    Ok.


    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.


    Die Ausrede am Ende muss ich mir merken :D:thumbup: