Posts by TBT

    Wie schon erwähnt: DNS kennt kein Konzept einer "Weiterleitung". Das ist nur auf Anwendungsebene (z.B. HTTP Proxies) möglich. Eine möglichst kurze TTL ist hier sicher die besser Lösung. Diese sollte übrigens bei allen DNS Anbietern einstellbar sein, nicht nur bei CF.

    auf meinem x86-Android 7-Tablet läßt es sich jedenfalls nicht starten; dafür braucht es nichtmal ein Custom ROM

    Supportende von Android 7: "Oktober 2019" ( Liste von Android-Versionen – Wikipedia ). Dass eine Banking App da nicht drauf läuft ist bei >4 Jahren ohne Sicherheitspatches auch das einzig Richtige.


    Dieses Verhalten und Custom Roms haben das gleiche Problem: das OS muss als inhärent unsicher und kompromittiert angesehen werden. Bei diesem Android 7 weil zu alt und nicht mehr supported, beim Custom Rom, weil da alles mögliche reingemischt sein kann.

    Ich persönlich würde auch nicht alles aus irgendeinem Forum installieren. Aber z.B. gerade bei LineageOS habe ich weniger Bedenken, deren Review-Prozess ist gut. Vielleicht nicht perfekt, aber gut. Und man kann immer noch selbst bauen, falls man der Build-Infrastruktur nicht traut.

    Das Problem ist halt, dass die hier angesprochenen Banking Apps nicht wissen können, ob das Gerät nun mit einem "guten", "vertrauenswürdigen" oder mit Malware verseuchtem Custom OS aus dubioser Quelle bestückt sind.


    IM INTERESSE UND ZUR SICHERHEIT DER KUNDEN erlauben die halt keine rooted Geräte, da hier halt definitiv Sachen mitlauschen können. Da möchte ich dann eripek sehen, wenn das Konto plötzlich durch einen Virus/Trojaner auf dem rooted Android Smartphone geplündert wird.

    ... aus dem Kontext in der Absicht, da sofort ein aktuelles Custom-ROM 'drüberzubügeln. Daran ist nichts zu beanstanden.

    Damit wäre man nicht nur 2 Versionen hinten dran, sondern vertraut zusätzlich noch einem namenlosen Random Custom ROM Maintainer mit dem root des eigenen Smartphone OS und damit den eigenen Daten. Hätt ich jetzt hinsichtlich Sicherheit und wer einem da "zu schaut" schon was zu beanstanden.


    Der Google App Store und Sideloads bei Android haben zudem nicht den gleichen Sicherheitsstandard wie der Apple App Store.


    Jede(r) kann sich gerne 150€ Smartphones kaufen, auch wenn ich das bei einem so wichtigen Gerät am falschen Ende gespart finde. Ich kann lediglich den Anti-Apple Kommentaren im Bezug auf Sicherheit etc. nichts abgewinnen.

    Die kommen wegen Zensur im App-Store und dem periodischen ungefragten Aufnehmen von Bildern für FaceID nicht in Frage.

    Oder gibt es schon Custom ROMs für die Eier?

    Kritisiert "Sicherheit" und "Zensur" bei iOS / im App Store. Möchte ein Android Smartphone NEU kaufen, mit einer Version, die 2 Major Versionen hinten dran und von 2021 ist.


    Genau mein Humor.

    Vielen lieben Dank für den RS Cyber Quack, den ich bereits bestellt habe. DAS ist doch mal ne coole Community Aktion: ein Danke für die aktiven Poster! <3

    Für all jene, die sich durch die WhatsApp Community und die darin geposteten Dinge emotional belastet fühlen, denen würde ich wirklich (und ganz ehrlich) empfehlen, die WhatsApp Community zu verlassen oder stumm zu schalten,

    Nochmal ein Versuch: das "Gewinnspiel" ist ein "Wettbewerb", wer den besseren Bot hat oder länger auf Whatsapp campt. Brauch ich nicht und ist ungerecht.


    Durch die Aussage, dass der WA Kanal nur zum Marketing (und nicht für sinnvolle Infos) benutzt wird, hat er für mich keinen Zweck. Daher habe ich ihn wieder verlassen. Meldet Euch wenn Ihr diese verpasste Gelegenheit korrigieren wollt, Eueren Kunden zeitnahe und relevante Push Infos zukommen zu lassen.

    Hm. Anscheinend wurde meine Kernmessage leider nicht verstanden.


    Wenn es nur Inhalte wie bisher gibt, bin ich wohl wieder raus aus dem Kanal, wollte mir halt ansehen wie sich das entwickelt. Hatte mir eben eher "Ankündigung von neuen Produkten, evtl Wartungen, Störungen oder ähnliche NÜTZLICHE Infos" erwartet. Wenns in die Richtung nichts geben wird, nur raus damit, dann bin ich weg.

    Ich jedenfalls habe den letzten Post von TBT so interpretiert, dass es zu wenig kostenlose Produkte gibt.

    Da hast Du mich mißverstanden. Kann auch gerne nur eine Tasse oder wasauchimmer sein. Oder auch gar nix.


    Wie von mehreren anderen Nutzern beschrieben ist ein Linksnipe-Wettbewerb kein "Gewinnspiel", sondern einfach nur nervig. Frag mal die ganzen Sneakerheads (ich bin keiner) was sie von den "Drops" von Schuhen, die genauso ablaufen, halten. Und ich gehe mal davon aus, dass Ihr mit Eueren Aktionen nicht unbedingt negative Gefühle wecken wollt.


    Hat Euch das negative Feedback auf die letzten "Drops" noch nicht gereicht?


    Für mich fände ich es fein, wenn Ihr den WhatsApp Kanal primär zur Ankündigung von neuen Produkten, evtl Wartungen, Störungen oder ähnliche NÜTZLICHE Infos verwenden würdet. Quasi als Realtime Info Kanal. Da kam aber bisher leider noch nix.


    Die Drops braucht niemand.

    Mailadressen die auf Websites veröffentlicht werden, sollten encodiert werden, so dass ein Bot da nicht einfach drübergehen kann. Gibt entsprechende Plugins für diverse CMS. Oder halt das gute alte irgendwas(at)meinedomain.de

    Bei eBay gibts gebrauchte 167er nicht teuer. Ebenso kannst Du eines jederzeit auch wieder verkaufen. Solange Glasfaser noch nicht direkt nächsten Monat ins Haus steht, sondern "bald" kommt, wäre es evtl trotzdem eine akzeptable Zwischeninvestition. ( https://www.ebay.de/sch/i.html?_from=R40&_nkw=vigor+167 ).


    Hinsichtlich "ins heimische Netz kommen" gibt es auch andere Methoden:

    - Tunnel | Zero Trust App-Connector | Cloudflare (kostenlos) lässt Dich Websites und anderes von außen erreichen, ohne dass eine Portweiterleitung konfiguriert werden muss.

    - Tailscale · Best VPN Service for Secure Networks und ZeroTier | Global Area Networking sind controllerbasierte VPN Lösungen, die sehr einfach zu konfigurieren sind und je nach Wunsch einzelne Hosts oder das ganze Homenetz (Subnet Routerfunktion von Tailscale) von außen erreichbar machen. Auch hier natürlich ohne Portweiterleitung, was deutlich sicherer ist.

    Hab das Zeug hinter der Fritzbox, trotz duplicate NAT funktioniert auch VPN zum Arbeitgeber (IPV4 only).

    Wenn Du das doppelte NAT beheben willst:

    - DSL: reines Modem Vigor167 - DrayTek

    - Kabel: reines Modem TC4400-EU Kabel-Modem Docsis 3.1 (wernerelectronic.de) (Achtung: Firmware nur vom Shop updatebar)

    - Bei Glasfaser sollte ohnehin eher ein Modem geliefert werden


    Wenn man VoIP mit dem Anbieter machen will: Gigaset Premium-Telefonbasis GO-Box 100 kaufen | Gigaset , die kann auch SIP.


    Dann kann die Fritzbox auch weg.


    Ich verwende das TC4400 schon jahrelang an einem Vodafone Gigabit Anschluss mit einer UDM Pro. Ich musste es einmal zum Firmware Update einschicken.

    Wobei die TP-Link Omada Geräte ähnliche Leistung bei niedrigerem Preis bieten. ;)

    Kann man gerne auch machen. Was ich sagen will: controllerbasiertes Networking ist sehr sehr angenehm.


    Habe mal technisch/preislich ein bisschen verglichen, was gar nicht so leicht ist. Die Preise können niedriger, gleich oder auch teuerer sein. Für manche Angebote gibts gar keine Entsprechungen. Bei Unifi kommt auch noch das umfangreiche restliche Sortiment dazu, das bei schwierigen externen Situationen hilft.


    Das Demo Controllerpanel ist schon ein dreister Ripoff des Unifi Controllers und m.E. nicht so umfangreich, zudem hat zumindest das Demo Panel diverse Dinge überhaupt nicht angezeigt.


    Unifi ist ein essentielles Produkt für Unifi. TP Link hat Omada halt "auch" im Angebot. Wenn ich mir ein integriertes Setup kaufe, möchte ich, dass der Anbieter diese Plattform dauerhaft supportet. Da wäre ich mir bei Unifi sicherer als bei Omada.