Posts by alhazred

    Alle Kennwörter ändern, wenn das ein RS/VPS ist auch über MFA nachdenken. Dann eine manuelle Installation ohne Backup nur mit Wordpfence durchführen. Dann die Seite neu aufbauen. Vorher auch einmal das lokale System überprüfen ggf. mal eine Neuinstallation dürchführen.

    Ich nutze aktuell Piwigo als Gallerie Software (und warte auf die neue Version). Falls du deine Verzeichnisse hochladen willst, ist dies da auch möglich. Das ist aber halt etwas umfangreicher als das Script (wobei das gut gelöst ist). Man könnte auch mit viel Fleiß das ganze auch auf php 7.x anpassen. Das wird aber nicht ganz so einfach sein.

    Meinen Anschluss habe ich bei pyur. Ob ich eine eigene IPV6 habe, hab ich noch nicht ermittelt. Habe den Router von Pyur und dahinter einen OpenWRT, auf den OpenWRT Router habe ich den IPV6 Support raus genommen.

    Für v4 brauchst du dann eine VPN (o.ä.) Lösung. Pyur ist TeleColumbus. Ich weiss nicht ob die v6 rausgeben (und diese auch von extern erreichbar ist). Mal bei denen im Forum schauen.

    Auch bei einem Server wird sich nicht viel ändern. Das Problem sieht nach dem überladenen Template aus. Ich könnte dir anbieten, in einer schnellen Session, einmal WP auf meinem Testserver (da ist wenig Last) zu installieren. Das könnte man beim Kaffee machen. Da hättest du einen Vergleich.

    Leider nein. Die Version 3.0.9 stammt vom 28.06.2013 und Version 3.1 wurde nie veröffentlicht.

    Ich kenne gallery ja noch von früher (habe es selber bis zum ende genutzt) und wir haben alle echt "getrauert". ich glaube es gibt inzwischen eine 3.0.10.


    k0nfetti Ich habe inzwischen piwigo im Einsatz. Wenn die anderen nur schauend darauf zugreifen sollen, ist das kein Problem. Version 2.10 ist derzeit im Beta Stadium. Aktuell ist 2.9.5. Bei manchen Einstellungen muss man etwas "um die Ecke" denken, aber es könnte vielleicht eine Altrenative sein.

    Danke für die Präzisierung. Genaugenommen wirkt es sich auf das Tun/Tap-Device aus, das den Tunnel repräsentiert.

    Wie dronedale angemerkt hat, ist das für die Nutzung mit Mobilfunkprovidern eher keine Option.

    Seit der Version 2.4 müsste OpenVPN doch Dual Stack tauglich sein. Hm, ich glaube ich weiss was ich die Tage mal testen muss :)

    Mssfix in OpenVPN kann einen Sekundärparameter bekommen, benötigt ihn aber nicht zwingend. Afaik ist die MSS typischerweise MTU - 40 Byte.

    Die Option wirkt sich allerdings nur auf TCP aus, nicht auf UDP. Siehe: https://de.wikipedia.org/wiki/Maximum_Segment_Size

    Das stimmt. In diesem Fall auch, aber für TCP im Tunnel.

    The –mssfix option only makes sense when you are using the UDP protocol for OpenVPN peer-to-peer communication, i.e. –proto udp.

    Ok, man muss sollte dann auch noch die MTU anpassen (das hätte ich auch noch dazu schreiben sollen). Man muss halt bei den DSLite Zugängen etwas testen.

    Die Verbindung hier auf v6 umzustellen, würde ggf. am besten sein.

    Ich habe nen KVM beim (Weltweit Platz3) nur für TS3. Und die schalten erst bei Angriffen den Filter an. Bei mir kam auch nie einer durch. Man wird direkt per Mail benachrichtigt.

    Alles nur eine Frage der Bandbreite, Geldes, Interesses. Wenn man es wirklich darauf anlegen will, dann schafft man es auch solche Provider (und sei es nur "kurzzeitig") in die Knie zu zwingen. Frag mal github. Da waren es 1.35 Terabyte pro sec. in der Spitze. Wenn du nur einen TS3 Server willst, dann bis du (IMHO) besser bei einem TS3 Anbieter aufgehoben.

    Bei einem Kunden habe ich mssfix auf 1300 eingestellt, da auch beim ihm am DSLite Anschluss der Durchsatz nicht so berauschend war.

    Du kannst natürlich den Server auf beides horchen lassen, v4 sowie v6. Der Tunnel vom DSLite Anschluss kommt über v6 und intern wird halt ein v4 aufgebaut.

    Andere Clients könnten weiterhin mittels v4 sich verbinden.