Posts by tom434

    Domain zu einem anderem Hoster umziehen, und dann zurückziehen. Muss halt alles bis morgen 10:00 Uhr passiert sein.

    Gibt aktuell Hoster da zahlst du 8,40 € für die Domain (im ersten Jahr).

    Für .com zahl allgemein um die 8€ z.B. bei Cloudflare also muss man sich überlegt ob Netcup sich da lohnt

    jeder wie er mag, aber ich sehs als vorteil, dass ich dem system internet abklemmen kann und es dennoch geht.
    nicht, dass der hersteller mal pleite geht und deswegen irgendwas nicht mehr geht und seine systeme übernommen werden...

    Naja ich kann ja wie erwähnt dann einfach wechseln (auch wenn eher in Richtung Stick + Home Assistent) der Verlust wären dann nur um die 30€ im Gegensatz zu anderen Systemen wo das quasi 100% wären

    Ist ja mal eine schöne Übersicht. Ok, dann gehts ja sogar ganz ok. Wenn man ein neues System konzipiert ists dann womöglich sogar egal. Wenn man bereits Homematic Non-IP Geräte hat, ist weiterhin eine CCS vonnöten (die man aber dann ja eh schon hat).

    Ein wenig nervig ist, das sie inzwischen die Verbindung zu IP limitieren was vor allem dem Home Assistent (oder jedem anderen Programm wie IO Broker) Probeleme bereitet...

    Sonst viel die Wahl auf IP - einmal wegen der leichteren Bedingung (vor allem für meine Eltern) und anderseits wegen der kostenfreien Cloud.

    (Und Hometic ist was Datenschutz und verfügbar angeht sicher mit am zuverlässigsten) Außerdem kann man ja auf eine CCU oder ein PI CCU oder Sende Stick + Home Assistent setzen, sollten die Server mal abgeschalten werden - was wirklich ein Plus Punkt von eq3 ist gegenüber anderer Lösungen die nach Server Abschaltung Schrott sind (der Grund warum die Wahl allgemein auf homematic fiel).

    Stimmt nicht ganz - auch ohne Internet läuft alles weiter: https://www.contronics.de/news…1-smart-home-offline.html

    Nur das steuern per App geht nicht mehr aber z.B. Zeitpläne oder auch die Synchronisierte Steuerung der Heizkörper geht weiter

    Ich denke mit einem eigenen NAS bist du am flexibelsten. Wenn man halt sowas wie eine Storage Box verwenden will, muss man ja trotzdem die Daten erstmal irgendwo zentral sammeln (oder umständlich von jedem Gerät irgendwie hochladen), um sie dann zur Box zu schicken.

    Ist doch bei NAS das gleiche - die Storage Box kann ich direkt in Windows einbinden als Laufwerk quasi genauso wie ein NAS - ebenso muss ich bei einem NAS auch die Daten sammeln z.B. Email werde ich auch nicht automatisieren können.

    Webhosting wird auch schwer vor allem wenn man die integrierte Funktion nutzen will (alternative ein eignes Skript schreiben) - dann muss man zumindest den FTP Port freigeben.

    Die Box hat soviel Protokolle dass, das wirklich kein Problem ist.

    Mit den oben von mir genannten Apps/Programme ist es problemlos möglich z.B. sichert FolderSync seid ca 1 Jahr die Daten von den Handy meiner Eltern, ohne das sie es wirklich bemerken.

    Für Handy Backups muss man so oder so was einrichten (sollte man vorgefertigte NASes verwenden gibt es Apps von den Anbietern) beim selbst bau hingegen wird es ähnlich laufen wie bei der BOX.


    Meiner Auffassung nach ist die Box die wesentlich leichter Lösung + günstiger + höhere Datensicherheit.


    Ich hab einfach für jede Person + Aufgabe einen eignen Ordner angelegt + Benutzer - läuft absolut problemlos (und ist auch gut als Server Backup geeignet dann mit Borg).


    Man könnte aber z.B. auf Windows auch Acronis etc verwenden alle akzeptieren eigentlich irgendein Protokoll der Box - aber Dupliciati ist halt Open Source, verschlüsselt und hat ein brauchbares UI


    Für FolderSync hab ich noch keine Open Source Variante gefunden - aber es als FreeWar läuft es problemlos (ich habe es vor allem als Backup sollte mal Immich fehler machen - dies läuft leider nur auf Server)

    Schwer zusagen - ich sichere im Moment alles auf eine Storage Box (ist auch ziemlich günstig). Eigenbau wird wahrscheinlich teuer kommen (natürlich einmal), aber auch monatlich durch die Stromkosten (ca 5-9€ im Monat eventuell auch mehr).

    Bei einer Storage Box bist du bei 3,81€ im Monat (kannst auch zwei nehmen eine in DE und eine Finnland) 1TB (bei 5TB bei 12.97€) .


    Zum Backupen verwende ich auf Servern Borg und auf Windows PC https://www.duplicati.com/ - hat sogar ein schönes UI.

    Auf dem Smartphone für Bilder und andere Daten https://play.google.com/store/…ldersync.lite&hl=de&gl=US

    Beim Webhosting kannst du ja direkt ein FTP Server angeben.


    Die Programme kannst du aber natürlich auch mit einem eignen NAS nutzen. Gegeben falls mit Port Forwading (vor allem fürs Webhosting) und den Rest per VPN. Soweit ich weiss bieten manche Firmen auch Lösungen an wo das alles automatisch geht z.B. synology wo dann auch entprechende Apps für die Backups existieren (+ weiter Möglichkeiten wie eine Foto App usw.) - erhört halt die Abhängikeit von einer Firma.

    Wie steht Ihr zu den Office-Anwendungen von Apple - Pages, Numbers und Keynote? ^^

    Hab kein Mac kann es daher nicht beurteilen - ich weiss nur das viele Mac Nutzer trotzdem MS Office verwenden :D

    Ich schätze wird aber ähnlich sein wie Libre - Pages = Word geht (für das was 99% mit Word machen

    Numbers = Exel :thumbdown:

    keynote = Power point :thumbdown:

    Die Vorlagen sollen besser sein - aber seid dem Design Ideen wesentlich mehr zu verfügung stehen als die Standard Designs - stimmt das wohl nicht mehr

    Ich habe bisher noch immer nicht verstanden welchen Sinn Win11 überhaupt hat. Kann es mittlerweile etwas das Win10 nicht mehr kann? So als Grund zum umsteigen?

    Ich habe Win11 in einer VM und gucke ab und an mal rein. Irgendeinen Plan wohin der Weg gehen soll, sehe ich irgendwie nicht.

    Noch merkwürdiger finde ich, hier und da mittlerweile Gerüchte über Win12 zu lesen.

    Vom unterbau ist es Windows 10 - quasi einfach ein grosses Design Update + ein paar neue Funktion - aber man kommt mit Win 10 aus.

    Ich persönlich finde Win 11 schöner - ist aber Geschmackssache

    meine erfahrung war nie ein fehlendes feature sondern immer „sieht anders aus“. was ists bei Dir?

    Ja in Teilen ist es die Benutzer Oberfläche - Word z.B. lässt sich gut ersetzen (und für Hausarbeiten sollte man eh LaTeX nutzen).

    Exel hingegen ist schon Libre Office Calc überlegen.

    PowerPoint auch - sei es die Benutzer Oberfläche aber vor allem die wirklich guten Design Ideen - die nehmen einen einiges an Arbeit ab - da kann Libre Office einfach nicht mit halten. :rolleyes:

    Access ist der Libres Alternative auch überlegen.


    Und dann noch OneNote - leider ziemlich konkurrenzlos - die einem haben keine gute Stift Unterstützung, die anderen keine guten Formel Editor etc.

    Das Konzept - direkt rein schreiben zu können ist leider sehr einzigartig.

    z.B. Evernote ist erstens wesentlich teuer und zweitens vom Bedienen naja.

    Notion - ist toll nutze ich auch gerene, aber halt kein Stift Unterstützung - Logische Formel etc mit Tastatur zu schreiben ist alles andere als angenehm. ;(

    Ja mag sein, dass das jetzt immer so ist, meine letzte Windows-Einrichtung ist schon ne ganze Weile her. Das war noch Windows 10. Aber beim Upgrade auf Windows 11 blieb das erhalten, dass ich nichts mit dem Microsoft-Konto verbunden hatte und die Anmeldung mit einem lokalen User. Deswegen der Frust. Wenigstens läuft der PC bisher ganz gut. Aber die Liste der noch zu installierenden Programme ist lang, verschiebe ich jetzt auf morgen Abend.

    Windows 11 läuft inzwischen ganz gut - die Menge an Spyware und Apps ist aber schon erschreckend - wäre der Game Pass + Onenote (Wenn jemand einen gute alternative mit Stift Support + Guten Formel Editor kennt, gerne her damit :S ) +Office (Libre ist leider kein Vergleich zu MS Office) nicht wäre ich schon bei Linux ;(

    Den PC habe ich erst mal auch gleich verhunzt, jetzt ist der Administrator mit meinem Microsoft-Konto verbunden. Habe aber auch keine Möglichkeit gesehen, das nicht zu machen. [...]. Hmm, liegt eventuell daran, dass dieses Windows 11 nicht über einen Product Key aktiviert wurde sondern über eine digitale Lizenz, die an mein Microsoft-Konto gebunden wurde. Deshalb auch der "Zwang" zum Microsoft-Konto beim Einrichten? Ich hasse das. Was erlaube Microsoft? OS wie eine Flasche leer! Ich habe fertig! :D;( Also wenn ich nicht einige Programme bräuchte, die es nur für Windows gibt, dann würde ich jetzt Linux draufspielen.

    Soweit ich weiss gibt es denn zwang inzwischen immer - ausser der PC ist offline.

    Ich glaub man kan. eventuell eine Custome Image mit Rufus erstellen - was einem immer die Option gibt...



    Muss leider auch noch Windows nutzen - den Game Pass gibt es leider nicht auf Linux ;( und für ≈40€ im Jahr ist er auch unschlagbar :rolleyes:

    Als ich meine Account erstellt habe (Ostern) wurde ich glaub sogar einem Sonntag - 10 Minuten später angerufen

    foo;alert('xss')


    Ich glaube die Anführungszeichen werden escaped, und die Variablenreihenfolge ist falsch.

    Siehe: https://jsfiddle.net/j0yx6a7z/

    Funktioniert noch nicht:

    Das ist code von Response (die ich bis jetzt übersehen :rolleyes: )

    PHP
    <?php
        if (isset($_GET["q"])) {
            $par = $_GET["q"];    
        } else {
            $par = "";
        }
        print "{'response':'$par'}";
    ?>

    Hab es hinbekommen - musst man wirklich in der reponse Funktion sehen - hatte die eval falsch interpretiert, aber wenn man ein wenig überlegt - ist es logisch das man Zuweisung nicht manipulieren kann, sondern den übergeben Code

    Code: Lösung
    '};alert("XSS");//

    Kurze Frage wenn jemand Lust hat:

    Erkennt jemand hier wie man ein XSS auslösen kann:

    Ich habs versucht mit:

    Code
    alert('XSS')"+"t

    endet aber bei mir immer in: Uncaught SyntaxError: missing } after property list -> line 27 (also die von der eval Funktion)

    Sollte eigentlich ziemlich einfach möglich sein - aber irgendwie bekomme ich es seid fast einer Stunde nicht hin

    Betrifft der Fehler auch das Forum?

    Konnte gerade mit Telekom Festnetz nicht mehr drauf zugreifen - mit VPN geht es aber ohne Probleme.

    Dachte erst es wäre wieder ein DDOS