Posts by ASS

    Gibt es eine Möglichkeit die IPv6 ebenfalls an das virtuelle Interface ens3:0 zu binden?

    Von den ip6 Jüngern wird nun erstmal die "Frage" kommen "Weshalb willst du das, das brauchst du nicht?" :)

    ip6 bindet sich nicht an Interfaces, sondern an mac Adressen. Hier also an das erste Interface, das es unter der mac Adresse findet.

    Du kannst versuchen, deinem Virtuellen Interface eine eigene mac zu geben.

    Du musst keinen extra a Record anlegen.

    Du musst dann allerdings bei Domain xyz.de im mx Record mail10.abc.de (oder mail20...) einstellen.

    Sorry für die späte Rückmeldung, es kamen dringendere Arbeiten dazwischen.

    Das mit dem escapen hatte ich alles schon von Hand versucht.

    Aber es hat sich auch erledingt, denn es war von Anfang an korrekt.

    Natürlich auch eure ersten Tipps, nach denen ich den String ja bereits vor der Frage aufgebaut hatte.

    Der Fehler lag im Aufbau der Dateinamen und er hat Sachen gesucht, wo sie nicht waren, oder wollte schreiben, wo er keine Berechtigung hatte.

    Habe ich aber erst heute gesehn, als ich mir das System mal genauer ansehn konnte.

    Danke für eure Hilfe! :)

    Seltsam.

    Eure Beispiele (die ich auch schon vorher in etwa so durchgespielt hatte) ergeben bei mir allesamt: ...-dFIXEDMEDIA -c "<> setpagedevice" -f ...

    debian mit apache und php 7.0.33 Zend Engine v3.0.0 Zend OPcache v7.0.33 und aufgerufen mit Firefox.


    Hm, wenn ich es in der Shell aufrufe kommt die gewünschte Ausgabe.

    Aber weshalb klappt dann das exec nicht?

    Das war bei mir damals ähnlich. Ironischerweise, weil das Signal viel zu stark war.

    Naja, ich habe auch ein Gerät der Wetterstation vor der Tür in ca 15m Entfernung stehn und mehrere Geräte im Haus verteilt von 5m über 8m bis zu 20/25m.

    Aber ich habe mich auch nicht wirklich damit befasst...


    Als Antenne habe ich den mitgelieferten Stummel versucht und eine 433MHz Antenne von Pollin.

    Wenn sie einen passenden Chip haben, der von rtl-sdr unterstützt wird

    Ich glaube, die hatte ich damals extra in dieser Hinsicht gekauft.

    Hatte aber, glaub ich, nicht auf Anhieb geklappt, oder ich hatte keine Zeit intensiver zu konfigurieren oder testen.


    Vielleicht kannst du mir demnächst mal mit ein paar config Beispielen per PM das Leben erleichtern.

    In meiner Erinnerung hatte ich damals nichtmal ein daneben stehendes Device empfangen.

    Früher musste ich immer mit zwei Sticks und unterschiedlichen Argumenten arbeiten,

    Hmm, ich habe da mehrere DVB-Sticks liegen. sollte ich wohl dann mal wieder testen.

    Ich habe viele 433er Feuchte und Temp Sensoren.

    Geht das auch in HASS?

    Ja, das Ergebnis habe ich so aus dem Output kopiert.

    in einer shell, oder in einem webbrowser?


    die zeilen:

    $index = 5;

    $cmd = "/usr/bin/gs -sDEVICE=pdfwrite -o code_1$index.pdf -dFIXEDMEDIA -c \"<</BeginPage{0.7 0.7 scale}>> setpagedevice\" -f ./inp$index.pdf";

    echo $cmd;


    ergeben bei mir einen output von:

    /usr/bin/gs -sDEVICE=pdfwrite -o code_15.pdf -dFIXEDMEDIA -c "<> setpagedevice" -f ./inp5.pdf

    und genau das ist mein problem.

    Ergibt dann

    Hab leider gerade nur wenig Zeit, aber: Hast du das getestet?

    Mein Problemn sind nicht die ", sondern die <<. Die werden nämlich anscheinend als redirect interpretiert und es bleibt dann nort nur <> übrig.


    Index ist eine automatisch erzeugte Zählvariable.

    Hallo,

    wie kann ich den String

    /usr/bin/gs -sDEVICE=pdfwrite -o code_1".$index.".pdf -dFIXEDMEDIA -c "<</BeginPage{0.7 0.7 scale}>> setpagedevice" -f ./inp".$index.".pdf

    in PHP einer Variablen zuweisen (damit er dann mit exec ausgeführt werden kann)?

    Danke