Das längste Thema

  • Gibts irgendwo spam mails als download um den filter initial ein bisschen zu füttern?

    Ich bekomm hier ca 200 Spam-Mails am Tag, die bei mir wunderbar aussortiert werden. Ich hab vor ca nem halben Jahr chaosrind schonmal einen großen Packen Spams zukommen lassen. Wenn Bedarf besteht: PN. Leider hab ich meinen Junk-Ordner gestern erst leer gemacht, also evtl bis übermorgen oder so warten, dann lohnt sichs wieder (momentan 162 Mails in diesem Ordner).

  • Anfänger, bei mir übernehmen die Spammer das für mich und schicken mir gleich Zeugs mit Date-Header 1970-2000 :D

    Aso, bei mir sorgt ein REJECT notWantedTLD dafür, seit x Monaten bekomm ich gar kein einziges SPAM-Mail mehr ...:D

    Grüße / Greetings

    Walter H.


    RS 1000 SAS G8 xRAM; RS 500 SSD G8; S 1000 G7; VPS 200 G8 Akt.; Webhost. 1000 m. 75%

  • PiHole geht nur auf DNS-Ebene, sprich, wenn Du aber spezielle Signalwörter im URL blockieren willst, braucht es z.B. einen Proxy

    sprich bei mir gibts bei YouTube keine Werbung;

    hab aber kein Plugin im Browser laufen;

    Grüße / Greetings

    Walter H.


    RS 1000 SAS G8 xRAM; RS 500 SSD G8; S 1000 G7; VPS 200 G8 Akt.; Webhost. 1000 m. 75%

  • Worsn erkennst du das? Bisher geht es ja nur um eine Frage zum ccp.

    Du hast schon Recht, vielleicht hab ich das etwas vorschnell behauptet.


    Jedenfalls zeigt der TE durch seine Antwort, dass er auch gut mit Kritik umgehen kann. Ich war heute morgen kurz nach dem Aufwachen der Meinung „wer nicht mal weiß wie man ein Zert. selbst organisiert, hat nicht genug Ahnung“. Vielleicht lag ich damit falsch.


    Ich habe bereits im entsprechenden Thema meinen (zweiten) Senf dazu gegeben und möchte hier nochmal anmerken, dass man tatsächlich nicht durch diese eine Frage auf die Unfähigkeit des TE schließen kann. Tut mir leid dass ich ich das heute morgen so pauschal abgestempelt habe, das war nicht meine Absicht :)


    Ich brauch vielleicht nen cron der mir bis zwei Stunden nach dem Aufstehen das Forum verbietet :D


    Weiterhin einen schönen Sonntag an euch alle :thumbup:

    ChestSort: Automatische Kistensortierung in Minecraft - www.chestsort.de


    www.raucher-werden.de - www.serioese-alternative.de - www.jeff-media.de

  • Spiele mit dem Gedanken mal wieder nen Gaming System zu basteln. Hardware zum Aufrüsten ist keine mehr vorhanden, da ich seit knapp 6 Jahren eigentlich nur Ultrabooks zum arbeiten etc. nutze.


    Hat hier wer irgendwelche Tipps oder Empfehlungen?


    Dachte an nen moderates Gamingsystem, was für die aktuellen Spiele in 1080p ausreicht und da auch für die nächsten paar Jahre.


    Angepeilt hatte ich deshalb nen i5-9600k und ne 1660ti. Dazu 16GB RAM, ne 500GB M.2 SSD und ne 1 TB SSD, bzw. ne 2TB HDD als Datwngrab.


    Inkl. Gehäuse, 600W Netzteil und CPU Lüfter bin ich bei Markenhardware von Asus, GSkill, be quite! und fractal bei knapp 1500€


    Gibts hier Erfahrungen mit den Ryzen zum zocken. In fast jedem Benchmark schneidet Intel deutlich besser ab, einfach bei aktuell selten mehr als 4 Cores bei Spielen benutzt werden. Maximal eben 6. Also kaum ein Gewinn durch den Einsatz von AMD.


    Edit: Monitor und Co benötige ich nicht, hab hier aktuell noch nen Mac Pro + 4k Display auf dem Tisch stehen, was sich aber aufgrund der Workstation Karten zwar bestens für Maya und Co eignet, aber eben nicht zum Zocken. 😢

  • Ich würde noch Juli abwarten, denn die neuen Ryzen (Ryzen 3000 / Zen2+) scheinen sehr gut aufgeholt zu haben bzgl. IPC. Und sollte es dennoch unbedingt ein Intel-System sein, sorgen die neuen Ryzen sicher zumindest für angenehmere Preise. ;)


    Bin mit meinem Ryzen-System der ersten Generation (16 Threads) jedenfalls sehr zufrieden, da ich auch mal die eine oder andere VM lokal zum Testen laufen lasse und die paar Prozente weniger Leistung in Spielen nun auch nicht den Kohl fett machen. :) Und Dank der langen Plattformunterstützung könnte ich jetzt selbst Jahre später noch einfach den Prozessor wechseln. :thumbup:

  • Vielleicht passend dazu: Hat jemand Empfehlungen für sehr sehr leise Lüfter mit gutem Preis-/Leistungsverhältnis?

    Ich würde mir ja einfach be quiet Fans kaufen, aber da gibt‘s ne zu große Auswahl und ich persönlich verstehe nicht, worin die sich so sehr unterscheiden, dass die Preise da teilweise so steigen.


    Und wegen Ryzen: Kauf dir ne Intel CPU. Ich hab zwar n Ryzen ( 1700 8C ) und der läuft prima, aber der eigentlich Vorteil liegt bei den CPUs ja darin, dass du zusätzlich noch viele Kerne hast und auch mal schnell n Video rendern, streamen oder n paar VMs laufen lassen kannst. Aber dafür wiederrum hast du ja dein anderes Setup...

  • Die 4. Generation an Intel i5 macht auch FullHD Gaming mit.

    Ich würde auf die Ryzen 3000 warten. Damit sparst du dir 50% an Geld gegenüber den Intel Topmodellen.


    Es gibt einige Spiele, die machen bei den 4C1T Modellen Terz weil sie verbuggt sind.

    Ryzen 2 macht auch eine gute Figur.

  • Ich würde mir ja einfach be quiet Fans kaufen, aber da gibt‘s ne zu große Auswahl und ich persönlich verstehe nicht, worin die sich so sehr unterscheiden, dass die Preise da teilweise so steigen.

    Die unterscheiden sich in Volumenstrom und Luftdruck und an dem Anschluss (PWM: ja / nein).

    Einige sind leiser andere sind lauter, je nachdem was du benötigst.


    Ich statte meine Systeme immer mit NoiseBlocker Lüfter aus. Noctua ist der Mercedes unter den Lüftern. Wenn du da viel Geld hast, nimm Noctua.

  • Bei wem zeigt YouTube eigentlich mittlerweile auch 2 Werbevideos vor jedem Video an?

    Workaround: Mit youtube-dl eine lokale Kopie anlegen, dort ansehen. Liefert derzeit leider noch nicht evtl. Untertitel mit, aber das kommt hoffentlich irgendwann auch noch. Analog müßte ein Abspielen der Video-URL mittels mplayer/mpv dasselbe Ergebnis liefern, was sogar durch Rechtsklick/"Öffnen mit"-Shortcut (siehe https://github.com/darktrojan/openwith) halbwegs nutzerfreundlich/einfach gehandhabt werden kann (getestet unter Chrome).

  • geekmonkey hatte mir Anfang des Jahres den i7-9700k + 1660 ti geholt. Mit erst 16gb und dann 32 GB. Da ich oft virtuelle Maschinen nutze.

    Lag alles bei ca. 1.000 € - SSD, Netzteil Gehäuse vom alten PC übernommen.

    Board ist "MSI Z390 A Pro" beim Board drauf achten dass die CPU direkt geht und nicht erst mit BIOS Update. Falls du nicht einen alten liegen hast :D.

    Als Tipp du kannst den Intel GPU und Dedicated GPU parallel laufen lassen.

    Nutze also den Intel GPU für die Browser.

    Bei spielen mit DX12 können sogar beide parallel arbeiten ;)

  • geekmonkey Das ist ein Orientierungsschlüssel. Was du woanders sparst, kannst du wiederum woanders wieder reinsetzen.

    (Damals waren Datenträger viel teurer, deswegen ist der Schlüssel auch höher).


    Target: 1.500,00 €



    Motherboard 10 % 150,00 €
    RAM 10 % 150,00 €
    GPU 15 % 225,00 €
    Festplatten 28 % 420,00 €
    Netzteil 4 % 60,00 €
    CPU Kühler 4 % 60,00 €
    Gehäuse 4 % 60,00 €
    Extras 3 % 45,00 €
    CPU 22 % 330,00 €
  • Bei wem zeigt YouTube eigentlich mittlerweile auch 2 Werbevideos vor jedem Video an?


    Und: Angenommen ich würde PiHole nutzen, würde dass die YouTube Werbung in der App entfernen? Im Browser klappts ja mit AdBlock und Co.

    Ich nutze seit Jahren Adblocker und kann mir ein Browsen ohne gar nicht mehr vorstellen.