Posts by DerRené

    Ja grundlegend ist die Funktion durchaus sinnvoll; wollte ich auch nicht abstreiten. Nutze ich nur nicht privat xD

    All meine privaten Hosts sind nur per VPN erreichbar, daher keine Notwendigkeit bisher. :)

    Durchaus schade, wenn es einige Funktionen nicht in die mobilen Fassungen schaffen (egal ob nun Mozilla oder andere auch). Für meine Anwendungszwecke passte der Firefox auf Android jedoch bisher ganz gut. Privat hatte ich mich bisher nirgends per Zertifikat anmelden müssen. :)

    Ich vermisse nur pull to refresh (also das Wunterwischen für einen Reload der aktuellen Seite). Geht aber auch ohne...

    Welche App (bitte nur Android) nutzt ihr gerne zum E-Mailen?

    bisher wohl genau wie du FairEmail, so eine tolle App. hab dann auch irgendwann gespendet und die Pro-Version freigeschaltet. Ich beobachte das Projekt nun mal weiter und hoffe, dass der Entwickler ggf. doch weitermacht....


    Ansonsten wird's wohl auf K9 hinauslaufen (nach dem Redesign zumindest etwas schicker geworden). Auch bin ich sehr gespannt auf die Android Variante von Thunderbird.

    Also ich kann zumindest bestätigen, dass es ab G8 funzt.

    Code
    $ sudo dmesg | grep -F DMI:
    [    0.000000] DMI: netcup KVM Server, BIOS VPS 200 G8 11/23/2018

    Womöglich gibt es aber auch unterschiedliche Setups auf den Nodes. 🤷‍♂️


    Edit: sehe gerade, dass die Info auch bei dir enthalten ist, ocin4 04/01/2014VPS 1000 G7SEa1 12M

    Valkyrie

    Ich bin da ganz bei dir! Ab und an musste ich mich diesem DIscord-Quatsch auch mal aussetzen... von den Funktionen her ja teils wirklich ansprechend, aber die Sprachqualität war oft in den Stoßzeiten unterirdisch.

    Auch bin ich kein großer Fan von Cloudlösungen. Gab und gibt genug Datenschutzskandale. ;)


    Ich bleibe TS (oder nach erfolgreichem Test Mumble) treu. :)

    Wofür benutzt ihr eigentlich so eure kleinsten VPS?

    Als günstigen TS3 Server. :)

    [wobei, ist gelogen, der liegt derzeit testweise aufm 1€-Server der Konkurrenz. Eigentlich als Experiment gestartet, aber lief erstaunlich gut :D]


    Wobei ich mir eigentlich auch mal Mumble ansehen wollte... jetzt wo eh kaum noch einer sowas "Altmodisches" nutzt und der Benutzerkreis entsprechend klein geworden ist, kann man solche Expiremte eigentlich ruhig mal wagen.


    Welche App auf Android nutzt ihr zum Tracerouten?

    Termux und dann einfach nach Bedarf passende Pakete nachinstallieren. Damit konnte ich bisher so fast alles debuggen. :)

    Ach was, ich hab's beim ersten mal lesen genau wie du interpretiert, ThomasChr. Kann halt passieren in einer sonst leider recht toxischen Welt der Internetforen.. :( Das Netcup-Forum ist hier zum Glück eine positive Ausnahme! :) (...meistens zumindest :D )

    Ich setze hier auch einfach auf ein externes Backup meines Thunderbird-Profils. Da sind ja alle Mails enthalten (und sogar noch mehr, ich halte nur die letzten 2 Jahre online auf dem IMAP-Server bereit, Rest offline - 10 Jahre alter Kram reicht mir auch lokal für den seltenen Fall dass man es benötigt :D).

    mir fiel gerade auf, dass man durchaus auch mit der Traurig-Reaktion auf einen Beitrag (positive) Punkte gutgeschrieben bekommt...


    d.h. also sammelt man hiervon genug, könnte man selbst mit traurigen Beiträgen zum Erleuchteten werden. :/  ^^

    Ich denke auch, dass einfach das Standard Plesk Zertifikat ausgeliefert wird. Bei der Hostingdomain würde ich SSL komplett ignorieren. LE bekommt man nur mit Glück aktiviert auf Grund der Rate Limits und wirklich nutzen tut man die Adresse doch ohnehin nicht. Mit der .htaccess ist ja nun der Zugriff ohnehin für alle gesperrt, den Rest kannst du dann getrost ignorieren und dich stattdessen auf die eigenen Domains konzentrieren. :)

    hier würde ich das Hosting ggf. sogar deaktivieren.

    hiermit wäre ich sehr vorsichtig. ein deaktiviertes Hosting der Stammdomain kann zu einigen kuriosen Fehlern führen (z.B. keine cronjobs möglich, auch bei den anderen Domains).


    Lieber dessen Dokumentenstamm in ein eigenes Verzeichnis leiten und dort einfach per .htaccess sämtlichen Zugriff verbieten.

    Habe über den lokalen Pi die .myfritz.net Domain genutzt, entsprechend ist das wie ein Zugriff von außen.

    Vorsicht! Hier mal nicht täuschen lassen!.

    Ein lokaler Zugriff via myfritz-Adresse verlässt niemals das eigene Netzwerk, d.h. es bleibt ein lokaler Zugriff! Die Fritzbox erkennt ihre eigene Adresse und routet entsprechend lokal, d.h. auch die Firewall am WAN-Port kommt hier gar nicht zum tragen!


    Hier mal ein Beispiel, ich versuche beide Male auf Port 21 (FTP) zuzugreifen, einmal aus dem lokalen Netz, und einmal aus dem Internet - aber beide Male mit der myfritz-Adresse:



    Daher wie schon mehrfach vorgeschlagen: teste zunächst einmal, ob du wirklich von außen(!) über deine myfritz-Adresse auf dem Port erreichbar bist. Z.b. mit einem Server wie ich oder einfach einem Online-Tool, zb der hier. Mögliche Fehlerquellen wurden auch bereits genannt (CGNAT, Fritzbox Einstellungen, etc).


    Edit: hmpf... Patrick ist mir zuvorgekommen. :D:thumbup: