Uptime eurer Netcup VPS & Root Server

  • Ich habe nicht das Gefühl dass perryflynn seinen Vorachlag jetzt sooooo dermaßen ernst gemeint hatte :D

    Ach Nils, wer weiß das schon so genau;

    nachdem es Mythen gibt, dass manche Server sogar einbetoniert wurden, wärend sie liefen, und niemand hat sie je wieder gefunden :D

    Grüße / Greetings

    Walter H.


    RS, VPS, Webhosting - was man halt so braucht;)

  • Ach Nils, wer weiß das schon so genau;

    nachdem es Mythen gibt, dass manche Server sogar einbetoniert wurden, wärend sie liefen, und niemand hat sie je wieder gefunden :D

    Ich dachte immer das Datengrab gehöhrt verbuttelt und nicht einbetoniert und versenkt, sind doch nicht bei der italienischen Mafia.

  • Das finde

    (Dort aber dann tatsächlich erstaunlich oft ;) )

    Das finde ich aber schon bisschen krass wie oft es hilft. Ich hasse diesen Satz "Jeder Boot tut gut" und bekomme den viel zu oft zu hören ^^

    Erst recht, wenn es selbst bei den kleinsten Sachen getan wird... aber gleichzeitig ist Windoof da auch selber dran schuld, wenn es keine vernünftigen Fehlermeldungen gibt und/oder keine Logs... oder die Logs genau den selben generischen Fehler erwähnen.


    "Fehler! Bitte lassen Sie ihren Administrator in die Ereignisprotokolle schauen!"
    Admin schaut
    "Fehler! Fehler beim Starten der Anwendung!"

  • Naja, der größte Unterschied zwischen Linux und Windows ist in dieser Beziehung wohl, dass ich unter Windows bei einer nichtssagenden Fehlermeldung beim googlen die Windows-Version angebe und bei Linux die Linux-Version. Und dass ich da alternativ mich ein paar Stunden lang in den Quellcode eingraben kann um darin dann herauszufinden, was denn jetzt eigentlich der Fehler ist. Falls ich denn die entsprechende Stelle finde. Also wenn ich mir zum Beispiel den Output von Logwatch so anschaue, da war ich schon mehrfach in Panik, z.B. als mir zum ersten Mal im Abschnitt SSHD die "Network Read Write Errors" aufgefallen sind. Da brauchte ich dann auch erstmal die Übersetzung durch Durchforsten des Quellcodes, wodurch sich dann herausgestellt hat, dass das jetzt Mitnichten auf ein Netzwerk-Problem meines Servers hindeutet. ;)

  • Hay,

    hatte in meiner gesamten Linux Zeit noch nie ein Problem welches durch ein Neustart behoben wurde

    ichichich.


    Ein (nicht öffentlich erreichbarer) Telefonserver auf Linux-Basis hat plötzlich nicht mehr reagiert. Ursache war ein Blitzeinschlag ins Telekomnetz, der es geschafft hat, über das ISDN-Netz, den DSL-Splitter bis in die ISDN-Karte vorzudringen. Hat dann zwar keinen Schaden verursacht, aber es war offensichtlich genug, um den PCI-Bus (und mehr) ordentlich durcheinander zu bringen. Nicht mal der Soft-Ein/Ausschalter am Server hat noch funktioniert, ich musste tatsächlich den Stromstecker ziehen und wieder stecken. Rechner fuhr wieder hoch, Telefone waren direkt wieder online... ich hatte so auf eine vierstellige Uptime gehofft, der Server zu dem Zeitpunkt bei 983 Tagen...


    CU, Peter

    Peter Kleemann // https://www.pkleemann.de // +49 621 1806222-0 // Kann Programme, Internet, Netzwerke und Telefon.

    Happy Duck 4
  • Na, dann hättest du halt schnell für 17 Tage in den Urlaub fahren müssen :facepalm:

    Meine Minecraft-Plugins auf SpigotMC (Open Source): www.spigotmc.org/members/mfnalex.175238/#resources

    Discord: discord.jeff-media.com

  • hatte in meiner gesamten Linux Zeit noch nie ein Problem welches durch ein Neustart behoben wurde

    eher der umgekehrte Fall tritt dann ein und Linux startet nicht mehr =O

    besonders nach Kernel Updates, ist mir schon 2 mal passiert

    It's me, only me, pure michi

    RS 500 SAS G8 Ostern 19

    VPS: 50 G7 |B Ostern 2017|200 G8 Aktion| 200 G8

    WH: SmallEi | Adv17 Spezial Family |4000 SE|1000 WaD

    Haha 1
  • Ich hatte mal nach einem "apt update" folgende Meldung erhalten:


    W: mdadm: the array /dev/md3 with UUID ...

    W: mdadm: is currently active, but it is not listed in mdadm.conf. if

    W: mdadm: it is needed for boot, then YOUR SYSTEM IS NOW UNBOOTABLE!


    War ein Produktivserver, bei dem ich mich dann nie wieder getraut hatte, ihn neu zu starten. ^^ (bis ich ihn dann sowieso irgendwann neu aufsetzen musste)

    Die Warnung in Großbuchstaben, plus Ausrufezeichen hatte mich zu sehr verunsichert. :|

  • Mir gings nach einem Kernel update nicht anders.

    Das System startete einfach nicht mehr aber es bleib auch nur eine

    Neuinstallation. Ist allerdings schon mind. 10 Jahre her deshalb

    habe ich da keine genaue Fehlermeldung mehr

    It's me, only me, pure michi

    RS 500 SAS G8 Ostern 19

    VPS: 50 G7 |B Ostern 2017|200 G8 Aktion| 200 G8

    WH: SmallEi | Adv17 Spezial Family |4000 SE|1000 WaD