Posts by AutoYaST

    Die Netcup Website im Hintergrund, sieht aus wie eine Besprechung eures Web- oder Marketingteams. Ist ja schon lange bekannt, dass die Arbeit an Enten outgesourced wird, merkt man schließlich an all den Enten im Forum.

    Falls ich mich korrekt erinnere, wurde das bei mir sogar schon angekündigt inkl. Downtime. Ich bekomme es bei einem Reboot auch deswegen mit, da meine Systeme vollverschlüsselt sind und deswegen beim Booten per Hand freigeschaltet werden müssen.

    Jetzt wo du's sagst, das hatte ich auch schon - ich verwende zum automatischen entschlüsseln luksrku, aber nicht auf allen VM's, manche muss ich dann auch händisch entschlüsseln. Da das aber wie du sagst angekündigt ist und wenn dann meist gleich für mehrere Server auf einmal über ein paar Tage verteilt passiert für mich kein großes Problem, kombiniere die Gegelnheit dann mit OS Updates für die ich sowieso neu starten müsste. :)

    auch Verschiebungen auf andere Hosts hatte ich schon mehrfach

    Ich würde mal mutmaßen dass VM's im Hintergrund andauernd zwischen Hosts hin- und hergeschoben werden - sei es für Wartungsarbeiten, Lastverteilung, o.ä. - davon merkt man im Regelfall nichts.

    mich würde aber auch balance-alb interessieren, falls du noch lust dazu hast.

    Klar, dein Entenfoto ist da Motivation genug.


    Ping blieb zwischenzeitlich mal stecken.

    Aber ein Netzwerkkollege meinte mal, dass balance-alb generell nicht so zu empfehlen sei - das scheint auch die Beschreibung in der Wiki wiederzuspiegeln.

    Und der Support für IPv6 scheint auch recht frisch zu sein: https://lwn.net/Articles/888700/

    Um zu erfahren, ob Diese auch Link Aggregation unterstützen oder können, müßte man es halt mal testen, indem man anstelle von "balance-rr" "802.3ad" konfiguriert.

    Ich kann den Modus auf 802.3ad (4) umstellen, damit kommt zwar eine Verbindung zustande, aber Bandbreitentechnisch bringt das keinen Vorteil:


    Selbst wenn die Switche das unterstützen (was gut der Fall sein kann, da die Hosts wohl auch mit mehr als einem Anschluss verbunden sind), heißt das nicht, dass es auch in den darauf laufenden VLAN's genutzt werden kann.


    Kernel Ausgabe:

    Code
    [56178.551828] bond0: Warning: No 802.3ad response from the link partner for any adapters in the bond

    Hast das schon mal jemand versucht und die 100MBit vervielfacht?

    Im "balance-rr" Modus sieht das mit 2x 100Mbit so aus:

    Ich möchte aber an die Vernunft appellieren - die Gratis VLAN's sind in Kombination mit den Preisen ein Top Angebot von Netcup - ich möchte dieses nicht verlieren, weil jetzt einige auf die Idee kommen, ihre Fluxmaschinen gratis mit 500Mbit/s zu verclustern. Wenn jemand kommerziell höhere Bandbreiten braucht, kann derjenige sich bestimmt die paar Euro für das regulaere Gigabit VLAN leisten. Was mich jetzt allerdings auf die Idee bringt, was ich bei der nächsten Aktion mit 5 2.5Gbit/s VLAN's anstellen könnte ...

    Ich kenne das aber so, dass man beim Einrichten eines KVM Clusters eine Baseline von CPU Flags aus allen Hosts zusammenzieht um dann fuer die virtuellen CPU's eine Konfiguration zu bekommen, welche die meisten "Features" unterstuetzt, aber auch mit allen Hosts kompatibel ist. Kann aber gut sein, dass Shared Hosting Betreiber das anders handhaben.