Das längste Thema

  • Ich mache gerade eine Weiterbildung in dem die unter anderem die Grundlagen IT behandelt werden. Dort wurde auch noch von A/B/C Netzen gesprochen...

    Kann ich aus der Berufsschule auch noch bestätigen, dass davon gesprochen wird! Und das ist zwei Jahre her... Und da gabs noch Aufgaben, wo wir den Speicherplatz auf Disketten berechnen mussten.

  • Hay,


    wenn ich das so lese, wäre ich wohl der ideale Berufsschullehrer. Ich könnte den alten Kram erklären und sagen, wie sch**sse früher alles war und wie man es heute macht :D

    Ich bekomme gerade Bock, die Ausbildungseignungsprüfung abzulegen...


    CU, Peter

    Peter Kleemann // https://www.pkleemann.de // +49 621 1806222-0 // Kann Programme, Internet, Netzwerke und Telefon.

    Happy Duck 5
  • Ich mache gerade eine Weiterbildung in dem die unter anderem die Grundlagen IT behandelt werden. Dort wurde auch noch von A/B/C Netzen gesprochen...


    wenn ich das so lese, wäre ich wohl der ideale Berufsschullehrer. Ich könnte den alten Kram erklären und sagen, wie sch**sse früher alles war und wie man es heute macht :D

    Ich bekomme gerade Bock, die Ausbildungseignungsprüfung abzulegen...

    Ist im Studium auch nicht anders. Da wird auch noch ATM gelehrt.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Asynchronous_Transfer_Mode

  • Aktuell kann man bei einem Hoster mitten im Wald folgendes auf der Statusseite lesen:

    2022-08-20:


    und heute:


    Ich versteh das nicht. Was sind das denn für Idioten die sowas machen?

    Ich glaube kaum dass der Hoster Lösegeld zahlen wird, also haben die doch da garnix davon, außer dass sie selbst Ressourcen verblasen und der Hoster noch viel mehr.

    Letztendlich schadet man damit schlicht jedem, die Angreifer gewinnen nix, der Hoster kämpft sich rund und die Kunden ärgern sich dass deren Website nur schlecht erreichbar ist.


    Ich verstehs einfach nicht...


    PS: Ich kam drauf weil ich zwei Systeme dort überwache (einmal Hosting, einmal managed Server) und mein Monitoring lustig zwischen Up und Down hin-, und her-blinkt.

    Immerhin kann da kein Lämpchen kaputt gehen, sonst wäre es wohl schon längt durchgebrannt.

  • Besten Dank für das ausführliche Feedback! Hatte auch schon mit dem Gedanken gespielt nen 14er MacBook mit M1 Max zu kaufen. Aber Gewicht und Größe beim Air sind einfach zu verlockend. Wollte nen Device was ich theoretisch immer mit haben kann. Gut iPads können auch unterwegs ne ganze Reihe, aber nen vollwertiges Notebook ersetzen die dann doch nicht.

    Denke auch, dass die Drosselung bei meinem Usecase eher weniger ins Gewicht fällt. Hab aber trotzdem zur Sicherheit mal lieber die 10 Core GPU mit 512GB ud 16GB RAM genommen - denke das macht sich im Laufenden Betrieb bei größeren Daten und parallelen Arbeiten bemerkbar - wenn nicht jetzt, dann in einiger Zeit. Haben ist ja bekanntlich besser als brauchen - haha :D

    Nur bei der Farbe war ich mir dann am Ende überhaupt nicht sicher. Eigentlich stand Midnight fest ... aber dank der ganzen Kratzer hab ich Panik bekommen und Starlight bestellt - mal gucken was mich erwartet, ab dem 6.09-13.09 weiß ich hoffentlich mehr :D

    Kurze Frag aber noch zum MacSafe 3, sollte ja im 14er MBP drin sei. Kann ich das Teil nach wie vor auch via USB C laden? Macht den Betrieb am Hub am Tisch um einiges entspannter und Charger kann im Rucksack bleiben .... für schlechte Zeiten :D

    Meine Produkte: definitiv zu viele, RS, VPS, Domains, Webhosting, ...

    Edited once, last by geekmonkey ().

  • Hay,

    Ich versteh das nicht. Was sind das denn für Idioten die sowas machen?

    a) weil sie es können - wenn das Botnetz schon mal da ist, genügt ein Commando.

    b) ggf. war ein spezifisches Angriffsziel dabei, alle anderen sind nur Collateralschäden.

    Für b) spricht, dass man sich so tief im Wald ja auf typo3 spezialisiert hat und diese Kunden sind ja normalerweise eher ab dem Mittelstand zu finden und sie haben vermutlich einen verschwindend geringen Anteil an Privatkunden. Deswegen denke ich an einen gezielten Angriff.


    CU, Peter

    Peter Kleemann // https://www.pkleemann.de // +49 621 1806222-0 // Kann Programme, Internet, Netzwerke und Telefon.

    Like 2
  • Denke auch, dass die Drosselung bei meinem Usecase eher weniger ins Gewicht fällt. Hab aber trotzdem zur Sicherheit mal lieber die 10 Core GPU mit 512GB ud 16GB RAM genommen - denke das macht sich im Laufenden Betrieb bei größeren Daten und parallelen Arbeiten bemerkbar - wenn nicht jetzt, dann in einiger Zeit. Haben ist ja bekanntlich besser als brauchen - haha :D

    Kurze Frag aber noch zum MacSafe 3, sollte ja im 14er MBP drin sei. Kann ich das Teil nach wie vor auch via USB C laden? Macht den Betrieb am Hub am Tisch um einiges entspannter und Charger kann im Rucksack bleiben .... für schlechte Zeiten :D

    Feine Sache, ich wünsche Dir viel Spaß damit. Das 14" MBP Max ist auch sehr portabel, aber das Air dürfte halt nochmal deutlich dünner sein.


    Magsafe (nicht Macsafe, ;) ) 3 ist bei mir drin, ja. Ja, die Geräte können auch über USB-C (100W) wie bisher geladen werden, ich mache das nur so. Du bekommst mit Deinem Upgrade übrigens den neuen "35W Dual USB‑C Port Power Adapter" (statt 30W Single Port), der schon mal ein wenig schneller ist, noch schneller würdest Du mit noch stärkeren Netzteilen (eher 65W Klasse) oder Docks laden.

    Das einzige Gerät, das wirklich auch Magsafe 3 angewiesen ist, ist übrigens das 16" MBP Max, das mehr als die 100W benötig die USB-C PD 3.0 liefert, um Fastcharging machen zu können. PD 3.1 würde mehr liefern, aber dafür gibt es quasi noch keine Netzteile.

    RS Fast Rabbit OST21 (~RS 8000 G9) | RS Ostern L OST22 (~RS "3000" G9.5)

  • aber das Air dürfte halt nochmal deutlich dünner sein.


    … und kommt dafür ohne aktive Kühlung. Das macht's natürlich sehr dünn und portabel. Aber entsprechend schnell kommt man in den Bereich, in dem nicht mehr die volle Leistung abgerufen wird, um eine Überhitzung zu vermeiden. Wenn das Gerät für mehr als nur für banale Aufgaben gedacht ist, würde ich definitiv zum Pro greifen. Vor allem wenn man den Wechsel aus dem Grund erwägt, dass man eh schon Performance-Probleme hat. Und man sollte auch im Hinterkopf behalten, dass in Q4 mit hoher Wahrscheinlichkeit neue Pro-Modelle kommen. Es wird kein großes Upgrade erwartet, aber so kurz davor würde ich noch darauf warten, was da kommt.

  • Hay,

    … und kommt dafür ohne aktive Kühlung

    Ok, Mac ist nicht so mein Thema. Aber ich habe ein doch recht robustes Samsung Tablet und da reicht es manchmal schon aus, dass ich einfach in der Sonne sitze und es sich wegen der Temperatur meldet. Gerade bei einer Wetterlage wie aktuell kann man so ein transportables Teil ohne Lüftung schnell an seine Grenzen führen.


    CU, Peter

    Peter Kleemann // https://www.pkleemann.de // +49 621 1806222-0 // Kann Programme, Internet, Netzwerke und Telefon.

  • Feine Sache, ich wünsche Dir viel Spaß damit. Das 14" MBP Max ist auch sehr portabel, aber das Air dürfte halt nochmal deutlich dünner sein.


    Magsafe (nicht Macsafe, ;) ) 3 ist bei mir drin, ja. Ja, die Geräte können auch über USB-C (100W) wie bisher geladen werden, ich mache das nur so. Du bekommst mit Deinem Upgrade übrigens den neuen "35W Dual USB‑C Port Power Adapter" (statt 30W Single Port), der schon mal ein wenig schneller ist, noch schneller würdest Du mit noch stärkeren Netzteilen (eher 65W Klasse) oder Docks laden.

    Das einzige Gerät, das wirklich auch Magsafe 3 angewiesen ist, ist übrigens das 16" MBP Max, das mehr als die 100W benötig die USB-C PD 3.0 liefert, um Fastcharging machen zu können. PD 3.1 würde mehr liefern, aber dafür gibt es quasi noch keine Netzteile.

    Typo :D Da ich das Gerät direkt über Apple bestellt habe, hab ich direkt das 65W Netzteil genommen - gabs ja ohne Aufpreis dazu.

    Ich lasse mich mal überraschen.

    … und kommt dafür ohne aktive Kühlung. Das macht's natürlich sehr dünn und portabel. Aber entsprechend schnell kommt man in den Bereich, in dem nicht mehr die volle Leistung abgerufen wird, um eine Überhitzung zu vermeiden. Wenn das Gerät für mehr als nur für banale Aufgaben gedacht ist, würde ich definitiv zum Pro greifen. Vor allem wenn man den Wechsel aus dem Grund erwägt, dass man eh schon Performance-Probleme hat. Und man sollte auch im Hinterkopf behalten, dass in Q4 mit hoher Wahrscheinlichkeit neue Pro-Modelle kommen. Es wird kein großes Upgrade erwartet, aber so kurz davor würde ich noch darauf warten, was da kommt.

    Ja ich hatte auch hin und her überlegt, aber die volle Leistung hast ja bei den meisten Tasks in den ersten 10min ohne Probleme zur Verfügung. Danach wird natürlich gedrosselt. Aber wirklich rechenintensives hab ich mit dem Ding eh nicht vor. Hab die 512GB SSD nur genommen, weil doch mal mehr Daten kopiert werden und die 16GB RAM, damit das Multitasking flüssig läuft.

    Für Deep Learning oder dergleichen wollte ich das Teil eh nicht einsetzen und bin auch kein Heavy Grafik/Video User - dafür fehlt mir eh die Zeit - haha. Hab also nen kleines, platzsparendes Notebook, was theoretisch genug Reserven hat, um auch mal bissel mehr Leistung abzurufen. In 80% der Fälle werden es webbasierte Anwendungen, Office, Mailings etc sein. Von daher dachte ich warte ich nicht mehr auf die 14er MacBooks.

    Meine Produkte: definitiv zu viele, RS, VPS, Domains, Webhosting, ...

    Edited once, last by geekmonkey ().

  • Jo, das 65W NT ist ein Nobrainer, wenn man beide bekommen kann und wird Dir das Ding wieder zügig vollpumpen. Wenn man nämlich beim 35er noch was anderes ansteckt, ist die Ladekurve schon sehr sehr lange und eigentlich nur mehr für "über Nacht" zu gebrauchen. Mein ständiger Rucksackbegleiter ist übrigens https://invzi.com/products/inv…n-usb-c-charger-power-hub, das ist ein Netzteil + portabler Hub. Damit kann das Apple Netzteil zu Hause bleiben und mit langem Strom und 2m USB-C Kabel kann man bis zu 4m (!) überbrücken. Dazu dann noch der HDMI und Netzwerk und man hat ein portables Dock.


    Die 512GB SSD ist auch die deutlich besser Wahl, weil die 256er deutlich langsamer ist als die der größeren Varianten (gibt genug Berichterstattung dazu). Und das ist bei sehr vielen Anwendungsbereichen doch sehr merklich. Und das RAM ist auf jeden Fall sinnvoll, wie gesagt, die Grafik teilt sich das RAM mit der CPU und den Anwendungen, daher hat man eigentlich weniger als 16GB für die Endanwendung.


    Wird bei Deinem Profil schon passen und wenn Dir die Portabilität am Wichtigsten ist, dann viel Spaß damit!

    Vor allem wenn man den Wechsel aus dem Grund erwägt, dass man eh schon Performance-Probleme hat. Und man sollte auch im Hinterkopf behalten, dass in Q4 mit hoher Wahrscheinlichkeit neue Pro-Modelle kommen. Es wird kein großes Upgrade erwartet, aber so kurz davor würde ich noch darauf warten, was da kommt.

    Die beiden Punkte sind allerdings definitiv auch richtig. Du bist mit dem M2 nach oben gesprungen, obs aber hoch genug ist, wird erst die Nutzung zeigen.

    RS Fast Rabbit OST21 (~RS 8000 G9) | RS Ostern L OST22 (~RS "3000" G9.5)

  • Hat den eigentlich jemand raus bekommen?

    Online Hashcrack hat mir heute diese mail geschickt:

    Hello,

    You sent us a password hash on August 11th. Unfortunately we were not able to recover it.

    This means that the password is quite complex and requires more time to be recovered. The crack may fail sometimes but rest assured that we have done our utmost.

    If you want to go further, you can configure and request us a specific Bruteforce attack to run against your hash, directly from your dashboard:

  • Bezüglich den Google Schrift Abmahnungen in AT.. hat jemand Logs die lange genug zurückreichen?
    Damit könnte man ersehen, ob ein Skript nur die HTML Seite heruntergeladen hat, oder wie ein normaler Browser alle Assets der Seite (Image, CSS).
    Meine Logs reichen nicht weit genug zurück. :( Wäre wirklich interessant.

  • Nutzt hier wer von euch Wordpress? Mit ist heute mal aufgefallen - weil ich es vorher nie gebraucht habe ... - ich kann keinen html code im excerpt verwenden. Hat wer zufällig nen schnelle Workaround parat? :)

    Meine Produkte: definitiv zu viele, RS, VPS, Domains, Webhosting, ...