Das längste Thema

  • Hoffentlich fängt jetzt wieder keiner eine Diskussion mit „such dir eine andere Bank ohne Gebühren“ an...


    Nur so als frommer Wunsch. :/

    gut ich fange nicht an....

    aber Grundsätzlich sollte man es sich fragen, was bietet Bank A, Bank B, Bank C
    und das sie wohl nicht mehr um's Hauseck erreichbar sind, ist für mich eine Überlegung ob es diese Bank noch nötig hat gewisse Kunden zu halten.

    Weil das war bisher ein Kriterium, da mag sie noch so freundlich und schnell telefonisch erreichbar sein, gewisse Themen lassen sich nur unter 4 Augen klären.

    jeder der einen Schreibfehler in meinem Post findet, darf ihn Kommentarlos behalten

    P.S. gilt auch für Schignaturen ;)

  • eripek ich nehme mal an Du bekommst jeden Monat einen Gehalt-/Lohn,

    dann such Dir eine andere Bank, und Du zahlst gar keine Spesen und hast sogar eine

    Kreditkarte (Master od. VISA ohne Versicherungsschutz) mit dabei

    So gescheit wäre ich schon, wenn ich die Möglichkeit zum Wechsel hätte. Es gibt aber in der Familie gelegene Gründe, warum man just bei diesem Institut bleiben muss. Die fehlende Bargeldverfügbarkeit bei Online-Banken ist auch ein Grund. Behebungen gehen da nur an Fremdautomaten und eventuell mit Spesen. Kreditkarten sind mir egal, und die möchte ich eigentlich nicht. Paypal reicht für die meisten Fälle auch. Der einzige Grund, eine solche Karte zu haben, sind in meinem Fall, G**gle Cloud Services, Amaz*** Web Services und MS A***e und Fahrschein-Ticket-Apps. Letztere würden auch mit Prepaid-Kreditkarten funktionieren. Kürzlich wollte ich mir N26 anschauen, aber die sind erst wieder nicht in Österreich ansäßig, und mir reicht es schon, wenn meine virtuelle Kreditkarte bei einem deutschen Unternehmen ohne Kundenservice liegt. Ich bin ein großer Freund von Key Accounting, wo ich den Betreuer noch persönlich kenne. Das spielt es nicht - auch bei der Hausbank schon lange nicht mehr.

    aber Grundsätzlich sollte man es sich fragen, was bietet Bank A, Bank B, Bank C
    und das sie wohl nicht mehr um's Hauseck erreichbar sind, ist für mich eine Überlegung ob es diese Bank noch nötig hat gewisse Kunden zu halten.

    Bank A hat ihre Filiale bei mir ums Eck vor 10 Jahren geschlossen. Ich habe in 10 Jahren 4 neue Stammfilialen bekommen.

    Bank B hat ihre Filiale 100 Meter weiter von Bank A geschlossen. Die nächste Filiale war mir damals schon zu weit weg.

    Bei Bank C habe ich früher vor dem Studium vertretungsweise gearbeitet. Diese Bank trennt sich gerade von ihrem langjährigen Geschäftsparnter und verlegt ihre Filialen.

    Online-Bank 1 hat eine Filiale, zu der es eine Weltreise in die Innenstadt ist. Mit Öffis und Bargeld möchte ich nur ungern fahren, Parkplatz bekomme ich dort sicher keinen und falls doch, kosten Parkschein oder Knöllchen auch so viel, wie die Fahrt mit dem Taxi...


    ...

  • Vielleicht ja von gestern Nacht unter Rausch8o

    Rausch kann ich ausschließen, da ich nichts alkoholisches trinke. :P


    Aber Nacht trifft zu… ^^


           19460.pts-0.*****      (2019-11-23 04:49:50)   (Detached)


    (War ein manueller Backuptask, der länger brauchte und in den ich weiterhin eingreifen können wollte.)

  • Sind solche extremen Abweichungen eigentlich normal?


    Ping via VLAN:

    Code
    1. --- server1.vlan ping statistics ---
    2. 20 packets transmitted, 20 received, 0% packet loss, time 789ms
    3. rtt min/avg/max/mdev = 0.345/21.630/88.495/29.164 ms


    Ping übers normale Netz:

    Code
    1. --- server1.domain.tld ping statistics ---
    2. 20 packets transmitted, 20 received, 0% packet loss, time 115ms
    3. rtt min/avg/max/mdev = 0.366/0.745/4.399/0.861 ms



    Also ich habe über mein VLAN (Free) recht oft extrem hohe Latenzen, mit großen Abweichungen. Das VLAN wird sonst nicht weiter genutzt, also ist nicht ausgelastet.

  • Also ich habe über mein VLAN (Free) recht oft extrem hohe Latenzen, mit großen Abweichungen. Das VLAN wird sonst nicht weiter genutzt, also ist nicht ausgelastet.

    Cloud VLAN = VxLAN

    D.h. im Grunde handelt es sich um einen UDP-Tunnel im Netz des Hostingproviders, in den Layer 2 verkapselt wird. Der VxLAN-Header ist 8 Byte, d.h. unter Umständen kommt es zu Fragmentierung, wenn Hosts auf mehrere Datacenter die ihrerseits mittels Tunneln verbunden sind, verteilt sind. Beim VLAN Free ist wohl auch Shaping im Spiel. Ich würde behaupten: ja, das ist normal. Aber ich bin nicht netcup und kenne die exakte Spezifikation nicht und werde sie wohl auch nicht zu Gesicht bekommen.