Posts by douzer

    Als nicht Telekom Kunde würde ich das Routing Verdächtigen.

    Es ist ja hinreichend bekannt, dass die Telekom nicht der peeringfreundlichste ISP ist. In Verbindung mit einer anderen routenführung bei v6 könntest du Pech haben und an einem peering Engpass vorbeikommen.

    Ohne Traceroutes nicht bewertbar.

    Vodafone und Konsorten verhalten sich gleich bis schlimmer, nur dass man bei der Telekom, im vergleich zu den Anderen immer einen Dual-Stack Anschluß bekommt.

    die mögliche Kilometerleistung eines Reifensatzes hängt nicht unwesentlich davon ab,

    wieviel Zeit zwischen Produktion und tatsächlicher erstmaliger Verwendung liegt;

    je länger dieser Zeitraum umso mehr km sind möglich;

    Da magst du nicht ganz unrecht haben, das darf auch gerne wer für sich ausprobieren.
    Ich zieh es aber vor, nicht mit alten harten Reifen im Strassenverkehr teilzunehmen .... ;)

    Kann ich nicht bestätigen. Ich habe meine alten Reifen jetzt über drei Jahre abgefahren. Profil war noch genug, aber altersbedingt sind sie jetzt ausgeschieden. Habe jetzt überall in der Familie Alljahresreifen M+S durchgesetzt.

    Kommt natürlich auch auf die Fahrleistung drauf an. Bei mir wären das über 100k Kilometer mit einem Reifensatz, das halte ich für unrealistisch ;)

    des weisst eh, dass Du mit Winterreifen das ganze Jahr fahren darfst ...

    Fehlen im Sommer bei 35° dann halt recht schnell :D
    Wir haben bei uns aber auch noch bei keinem Fahrzeug gewechselt und wenn ich mir das Wetter gerade so anschaue, bin ich da ganz froh drüber.

    Und mal ganz ehrlich, Webex.com z.B. ist aktuell unter anderem auch umsonst, bis zu einer extremen Größe von Meetings.

    Da setze ich bestimmt kein eigenes System für 20-40 Leute auf.

    Beachtet der Benachrichtigungsdienst von LE das überhaupt? Dann wäre es durchaus ein Grund, das in Zukunft zu machen.

    Da du ein neues Zertifikat ausstellst, wäre es nur konsequent, das alte zu revoken.

    Ich bin da leider auch nicht immer 100% konsequent gewesen in der Vergangenheit, als ich auf Wildcards oder ECDSA Zertifikate gewechselt bin, bin mir aber recht sicher, dass ich für die Zertifikate, welche ich revoked hatte, keine Erinnerungen bekommen habe - wäre ja auch nur konsequent.

    Allerdings muss man beachten, dass man die Mails auch mal mehr oder weniger zu unrecht bekommt. Ändert man z.B. den SAN eines Zertifikats, wird das alte Zertifikat logischerweise nicht mehr verlängert, da es sich um ein neues Zertifikat handelt. Für das auslaufende Zertifikat erhält man dann ca. 3 Warnungen per E-Mail.

    Hast das alte Zertifikat revoked

    Je weniger ich mit Cisco zu tun habe, desto besser!

    Ich gebe ja ganz ehrlich zu, dass ich mit Cisco sehr viel zu tun habe und hier auch Stolpersteine etc kenne, aber diese ebenfalls auch bei anderen Herstellern.

    Dieses Bashen halte ich hier aber, jetzt mal ganz ehrlich, für extremst unprofessionell und unseriös.


    Ich könnte jetzt, ganz ketzerisch schreiben, wer sich seine Switche im Datacenter so abschießt, dass er mit dem Konsolenkabel hinlaufen muß, sollte sich überlegen, ob er von den Switches im Datacenter besser die Finger lässt .... - oder den Hersteller beschuldigt .... ;)

    Naja zumindest das Nexus NX-OS war ja Ciscos Antwort auf JunOS.

    Hat sich in dem Bezug leider wenig bis nichts geändert. Gut NXOS ist halt auch Gerätetyp abhängig.

    Hast ja auch noch parallel IOS-XE, XR, etc. - wobei XR JunOS am nächsten kommt.

    macht meiner Meinung nach deutlich mehr Sinn als das was cisco da bei den catalyst ios veranstaltet.

    Gebe ich dir generell Recht. JunOS ist aber auch ein paar Tage neuer und es ist nicht immer einfach, bestehendes Abzuschneiden.

    Aber ich würde sagen, beide haben ihre Vor- und Nachteile - genauso wie weitere Hersteller ;)

    Wenn die Angabe im Befehl bei dir dann aber fehlte, durftest du mit Konsolenkabel zum Switch um die anderen vlans wieder hinzu zu fügen, denn der switch hat alle anderen vlans dann einfach vom port runter geschmissen.

    Works as designed und das sowohl in IOS als auch bei NXOS. Habe ich bei JunOS keine Möglichkeit mit einem Kommando alle Vlans auf nem Port, etc. anzupassen?
    Lässt sich aber leicht per AAA einschränken.

    mainziman OK, das fänd ich ja klasse.

    Aber sagt jemand relay.yourmailgateway.de was ?
    Früher war der SPF "v=spf1 mx a -all" OK, jetzt plötzlich nicht mehr. Ich verwende zwar mein Webhosting nicht, aber wurde auch über keine Änderungen informiert.

    Hat sich bei den Webhosting Pakete was am Mailing geändert?
    Bekannter schickt mir gerade Screenshots per Messenger, dass seine Mails wegen SPF abgewiesen werden, da sie auch nicht vom Webhost kommen, sondern von einem von diesen IPs - relay.yourmailgateway.de.

    Auch hab ich im DNS gerade gesehen, dass hier Domainkeys hinterlegt sind, die ich nicht angelegt hatte.