Posts by whoami0501

    Bei mir wird demnächst ein VPS Eierpower 2 aus der Osteraktion frei (bezahlt bis Mitte Januar). Hätte vielleicht jemand Interesse den zu übernehmen?

    Ich möchte erstmal den Black Friday abwarten. Vielleicht komme ich danach nochmal auf dich zurück.

    Aber vielleicht könntest du ja mal die Specs+Preis dazu posten. :)

    Der Knackpunkt ist jetzt natürlich das ich nurnoch auf das Filesystem Zugriff habe, vom System bedingt leider keine Tastatur und Maus am Pi anstecken kann um über die Konsole zu arbeiten (Stromverbrauch mit Festplatte sonst zu hoch -> Stromversorgung bricht ein.) Weiß leider nicht mehr weiter Müsste das irgendwie über Änderungen im Dateisystem lösen... Im Anhang ist noch meine /etc/network/interfaces

    Zur eigentlichen Sache fällt mir keine direkte Lösungsmöglichkeit ein, aber probier doch mal, einen USB Hub mit externer Stromversorgung dazwischen zu hängen.


    Ansonsten... ehm... probier in der Config doch mal folgendes:

    Code
    1. # The primary network interface
    2. auto eth0
    3. iface eth0 inet static
    4. address 192.168.2.112
    5. netmask 255.255.255.0
    6. gateway 192.168.2.1

    Damit könnte es vielleicht gehen. Muss aber nicht...


    //EDIT: Falls es nicht geht, hier noch ne Idee:

    Code
    1. # The primary network interface
    2. iface eth0 inet manual
    3. auto br0
    4. iface br0 inet static
    5. address 192.168.2.112
    6. netmask 255.255.255.0
    7. gateway 192.168.2.1
    8. bridge_ports eth0

    Aber trotzdem muss man auch in diesem Fall meistens damit leben, dass irgendeine Drittfirma alle Anträge behandelt.

    Das ist ja mittlerweile etwas Grundsätzliches im Internet.


    Ich möchte mich wagen zu behaupten, dass nahezu alle kostenfreien Angebote im Internet, die nicht durch einen gemeinnützigen Verein oder eine gemeinnützige Person bereitgestellt werden (Codeberg wäre da so ein Beispiel) in irgendeiner Form durch Datenhandel/Tracking finanziert werden.

    Cashback Programme sind da mit das beste Beispiel...


    Man bekommt nichts geschenkt, man verkauft seine Daten/Privatsphäre... im Endeffekt muss jeder selbst entscheiden, ob er das möchte, aber ich persönlich meide sowas zum Beispiel. Grundsatz der Datensparsamkeit halt...

    Was haltet ihr von solchen "Cashback" Anbieter? Ich würde mir aktuell einen Monitor kaufen wollen und würde dafür dann ~50€ Euro Cashback bekommen. Zahlt sich soetwas aus?

    Ich sag mal so - es ist am Ende mal wieder Doofenfang. Das sollte ja eh klar sein... Der Monitor wäre ohne Cashback vermutlich 50€ günstiger - aber Kunde so: "Ohh, Cashback, toll, muss ich kaufen!"


    Ich würde meinen Kauf nicht davon abhängig machen, sondern es als ein Nice to Have betrachten. Such dir deinen Monitor nach technischen Specs, Rezenssionen und Erfahrungen aus - wenn deine Wahl dann immer noch auf das Modell mit Cashback fällt, dann freu dich einfach. ;)

    Ah, sorry. Here is the screenshot - i hope, this time it works.

    pasted-from-clipboard.png


    I can understand your annoyance, but i want to give you a hint - if you think, that the reply to your support request is not okay or not fair to you as the customer, there should be a link in the footer of the reply mail to send a complaint.


    In a german support mail, the part of the footer looks like this:

    pasted-from-clipboard.png


    This complaint often reaches Felix Preuß (Chief of Netcup) in person - i think in your situation this could really help.

    Normally, as i know, such servers will be moved to another host. I think, that a steal of 60% is a clear reason for moving the system - well, but i am not Netcup. ^^

    Based on the informations about your first post, i tried to reproduce the effect at my VPS 1000 G8 Plus.


    I ran "stress --cpu 8 --timeout 120", and here are the results from my monitoring (checking every 15 sec):
    forum.netcup.de/system/attachment/4321/


    As you can see, the Steal value is close to zero.


    Just for avoiding a misunderstanding - did you tested your software at different times at the day?

    If yes, you really should contact the support in this case. CPU Steal at about 60% is not typical - i am pretty sure, that other customers can confirm that.

    Folgende Beispielconfig:

    Code
    1. [Interface]
    2. PrivateKey = xxx
    3. Address = 172.23.0.2/32
    4. [Peer]
    5. PublicKey = xxx
    6. Endpoint = xxx.xxx.xxx.xxx:xxxxx
    7. AllowedIPs = 172.23.0.0/16, 172.20.0.0/16, 172.22.0.0/16, 172.21.0.0/16
    8. PersistentKeepalive = 15


    Das bei AllowedIPs sind alle Netzbereiche, die durch Wireguard getunnelt werden. So hab ichs verstanden und so funktioniert es auch. ^^

    Wenn du den kompletten Traffic tunneln willst, packst du dann halt z.B. 0.0.0.0/0 rein.

    nö. Wenn der Server das Postfach nicht kennt wird die Mail komplett abgelehnt ohne erneuten Zustellversuch.


    Mail futsch.

    Autsch. Na dann... darf ich in der Zeit einfach mal keine Mails bekommen. Leg ich jetzt grad mal fest. ^^


    Na mal schauen, ob ein Umzug wirklich sein muss. Vielleicht belasse ichs auch einfach bei dem alten Webhosting Tarif... mal sehen.

    da hast ein Henne-Ei-Problem ...

    Du kannst erst die Postfächer am neuen Webhosting definieren, sobald die DNS-Einstellungen passen

    aber genau dann empfängt das alte Webhosting keine Mails mehr, weil eben die DNS-Einstellungen nicht mehr passen ...

    Ja und Nein.

    Ich hätte diese Problem, wenn es mich interessieren würde. Wenn der Mailserver mal zwei Tage nichts nimmt, tut mir das ehrlich gesagt auch nicht weh. Dann wird der Kram halt was später zugestellt, meine Güte... ich nutze das Webhosting-Paket ja nur privat, daher stört mich das nicht weiter. Abgesehen davon kann ich ja vorher die TTL noch ein bisschen runter nehmen.


    Ich suche eher noch nach einem HowTo bzw. nach Erfahrungsberichten... wenn das ganze denn selbstständig möglich ist. Ansonsten gehe ich halt mal dem Support auf den Keks.

    Was macht man eigentlich, wenn man eine Domain inkl. Postfächern und Subdomains in ein anderes Webhosting Paket umziehen möchte? Gibt es da sowas wie ein Best Practice oder muss da Netcup selbst anpacken?

    This means Root server probably has better price / performance ratio, because there shouldn't be (almost) any CPU-steal.

    Well, thats the reason, why VPS are cheaper then Root Server. In my opinion, you cant really measure the price/performance ratio.


    I think the price/performance ratio should be the same at the different netcup products. As a customer you have to know, how many ressources you need and then you have to decide which product is the correct one for you.


    In my case, i dont need that much CPU power or something, so i only purchase VPS. Its a question of your usage.

    If you need power, purchase a Root Server. Otherwise, if you dont care about some CPU steal, you can purchase a VPS and save money.

    Ich habe es nun noch einmal auf der Hauptdomain probiert - interessanterweise klappt es hier nun, auf der Subdomain jedoch nicht. Werde dann einfach die Hauptdomain verwenden und die andere löschen...


    Danke für all die Hilfe!

    Riecht verdammt stark danach, dass du die Option nicht für die extra Subdomain, sondern für die Hauptdomain geändert hast... ^^

    whoami0501 auch wenn es nicht sehr schlau ist, aber ist nichts anderes als ein uneingeschränkter SSH-Port;

    ohne UserId/Passwort kommst ohnehin nicht rein; und f. Brute-Force-Attacken dauert es doch etwas zu lange ...

    Wo du auch wieder recht hast. Allerdings ist der über Port 80 erreichbare Shop (unter dem Markennamen Braun) ganz klar ein Phishing Shop. ;)

    Bezüglich des Traffics innerhalb von VLANs. Habe damals den Support von Netcup direkt nach erscheinen dieses Produktes mal gefragt - hier ist die Antwort.


    pasted-from-clipboard.png


    Einerseits bedeutet das zwar, dass der Netcup interne Traffic über die offiziellen NICs ebenfalls keine Kosten verursacht, andererseits denke ich, dass dieser trotzdem berechnet wird. Denn sonst wäre das Geschäftsmodell der VLANs ja fast sinnlos. Dann könnt ich mir auch easy ein Wireguard zwischen meinen Servern spannen und da unlimitiert in einem abgeschotteten Netz mit 1 GBit/s kommunizieren. ;)