Migration auf das neue WCP

  • Guten Morgen,



    wir haben den Tarif Complete 1 nochmals erweitert. Er beinhaltet jetzt auch eine unlimitierte Anzahl von Appinstallationen, Automatische FTP-Backups auf fremde Server, unlimitierte Cronjobs, und externe FTP User.


    Zudem haben wir den Tarif Complete 2 heraus gebracht. Diese beinhaltet zusätzlich auch NodeJS und Ruby.


    Beim Preis können wir leider nichts weiter optimieren. Der Speicherplatz ist doppelt so groß wie in allen alten Tarifen. Da ist das Limit leider erreicht.


    Der Tarif Complete 1 wird sehr eifrig bestellt. Er wird nicht dauerhaft angeboten werden. Auch wenn einige Tarife in der Vergangenheit günstiger waren, ist unsere Marge bei den Complete-Tarifen sehr gering (man bedenke er beinhaltet 20 Domains, viel Speicherplatz und sehr großzügig bemessene Limits für PHP). Sie dienen in erster Linie dazu, um die Lizenzkosten der vielen neuen Nodes die wir aktuell bereitstellen zu decken.


    Viele Grüße


    Felix Preuß

  • Gerne würde ich ergründen welche Limits wir noch anpassen sollen, um den Tarif attraktiver zu machen.

    Wie verhält es sich eigendlich bei den Domains. Ich habe alle meine 12 Domains bei Netcup, teilweise mit und ohne Webhosting.


    Ist es bei dem "Webhosting Complete 1" weiterhin möglich für inklusive Domains die DNS-Zonen komplett zu konfigurieren? Einige meiner Domains sollen komplett auf Root-Server zeigen.


    Kann ich meine bestehende Domains die ohne Webhosting gekauft wurden in inklusive Domains umwandeln / transferieren oder muss ich diese erst umständlich kündigen und anschließend als inklusive Domain neu ordern, in der Hoffnung das keine mir die Domain in der zwischen zeit wegschnappt?


    Bei meinem "Adv15 Expert L de (af939)" habe ich eine "info" Domain inklusive. Der "Webhosting Complete 1" hat nur "de" Domains, ginge hier eine Soft-Migration überhaupt?


    Details aus dem Complete 1:

    "Anzahl App-Installationen: 1"

    "Parallele App-Installation: nein"


    Damit wäre im Tarif Complete 1 bspw. nur eine Wordpress-Installation möglich, oder interpretiere ich dies falsch? Im Vergleich zu dem Aktionstarif aus 2016 (unlimitierte parallele Installationen) wäre dies eine deutliche Verschlechterung.

    Die App Anzahl wurde mittlerweile auf unlimitiert gesetzt.

    Wobei man sich solche Webapps notfalls auch selbst installieren kann, ohne Hilfe vom WCP. Das würde ich sowieso generell empfehlen.

    "Parallele App-Installation: nein" bedeutet aber immer noch, z.B. nur eine WP Installation oder wie ist das genau zu verstehen ?

  • Danke für die schnelle Reaktion.


    Im complete 1 ist die FTP Sicherung nocht nicht inkludiert, scheint durchgerutscht zu sein.


    Ich denke ich werde dann auf den complete 1 umsteigen, sobald die FTP Sicherung möglich gemacht wird.


    viele Grüße,

    Thomas

  • Jetzt ist zwar das FTP Backup im complete 1 verfügbar, allerdings ist der Preis der mir im ccp für die Softmigraton angezeigt wurde hochgegangen (von 4,15€ auf 4,99€). Ist das Absicht? Das ganze macht doch ein bischen chaotischen Eindruck.


    Mein aktueller Tarif ist der "Aktion Expert Spezial 2016".

  • "Parallele App-Installation: nein" bedeutet aber immer noch, z.B. nur eine WP Installation oder wie ist das genau zu verstehen ?

    Damit ist lediglich gemeint, dass du aus dem WCP heraus nur eine der vorgegebenen App-Installationen ausführen kannst. Wie weiter oben aber von killerbees19 bereits erwähnt, hindert dich nichts daran beispielsweise den Wordpress-Installer selber hochzuladen und aufzurufen und das kannst du natürlich, theoretisch, zich mal parallel machen. Hat auch den Vorteil, dass du wirklich die aktuellste Version der App installierst, da nicht immer alle Apps im WCP auf dem aktuellsten Stand sind.


    Gruß

    René


    PS: Kann man diese Complete Tarife eigentlich irgendwo einsehen, auch wenn man keinen alten Expert-Tarif hat? Bin ein sehr neugieriger Mensch.. 8o

  • Hallo,


    verstehe ich es richtig, dass bei der "harten" Migration für die alten Tarife anschließend auch kein LE für Subdomains zur Verfügung steht? Wie erfolgt die Verwaltung von LE für die Hauptdomains, weiterhin über das CCP oder direkt über das "neue" WCP?


    Steht nach der "harten" Migration auch eine eigene IPv6 zur Verfügung? Wie sieht es mit NGINX als Reverse Proxy aus?


    Falls Kunden den Tarif Complete 1 vor der hier erwähnten Tarifanpassung bestellt haben, kommt diesen dann auch die nachträgliche Tarifanpassung zugute?


    Wenn Kunden eine Soft-Migration durchführen, wird der alte Account nach 30 Tagen gelöscht. Heißt dies, dass sich die Anzahl der Kunden auf dem Server verringert, aber die Ressourcen des Servers gleich bleiben?

  • Guten Tag,


    LE für Subdomains steht in alten Tarifen auch nach der harten Migration zur Verfügung.


    IPv6 wird nach der harten Migration bei alten Tarifen nicht angeboten werden.


    Zitat

    Falls Kunden den Tarif Complete 1 vor der hier erwähnten Tarifanpassung bestellt haben, kommt diesen dann auch die nachträgliche Tarifanpassung zugute?


    Ja. Falls das nicht passiert ist, bitte den Support kontaktieren.


    Zitat

    ... allerdings ist der Preis der mir im ccp für die Softmigraton angezeigt wurde hochgegangen (von 4,15€ auf 4,99€)


    Es wurde ein Bug behoben. Kurzzeitig wurde in der Übersicht der Preis ohne USt. angezeigt. In den Details wurde immer der korrekte Preis angezeigt. Jetzt stimmen die Endpreise. Es wird der USt-Satz berücksichtigt, der für das jeweilige Land gilt. Kunden mit USt.-Befreiung erhalten den Netto-Preis angezeigt.


    Zitat

    Wenn Kunden eine Soft-Migration durchführen, wird der alte Account nach 30 Tagen gelöscht. Heißt dies, dass sich die Anzahl der Kunden auf dem Server verringert, aber die Ressourcen des Servers gleich bleiben?


    Die Anzahl der Kunden je Instanz sinkt. Da die Ressourcen der Serverinstanzen sich immer nach den Bedarf richten, sinken hier allerdings auch die bereitgestellten Ressourcen. Je nachdem wie viele Kunden die Soft-Migration nutzen, werden wir die einzelnen Instanzen auf mehreren Servern zusammenlegen und ältere Server letztendlich abschalten. Die ersten Server sind ja nun schon mittlerweile einige Jahre alt.


    Mit freundlichen Grüßen


    Felix Preuß

  • Hallo Herr Preuß,


    danke für die Rückmeldung.

    Die Anzahl der Kunden je Instanz sinkt. Da die Ressourcen der Serverinstanzen sich immer nach den Bedarf richten, sinken hier allerdings auch die bereitgestellten Ressourcen. Je nachdem wie viele Kunden die Soft-Migration nutzen, werden wir die einzelnen Instanzen auf mehreren Servern zusammenlegen und ältere Server letztendlich abschalten. Die ersten Server sind ja nun schon mittlerweile einige Jahre alt.

    Merkt der Kunde vom Zusammenlegen der Instanzen etwas z.B. Änderung IP-Adresse, Hostname etc.?

  • Es wurde ein Bug behoben. Kurzzeitig wurde in der Übersicht der Preis ohne USt. angezeigt. In den Details wurde immer der korrekte Preis angezeigt. Jetzt stimmen die Endpreise. Es wird der USt-Satz berücksichtigt, der für das jeweilige Land gilt. Kunden mit USt.-Befreiung erhalten den Netto-Preis angezeigt.

    Das ist natürlich ärgerlich, ich hatte den niedrigeren Preis so verstanden, dass das Paket für Kunden die an der Softmigration teilnehmen (je nach Ausgangstarif) zu vergünstigten Konditionen gegenüber kompletten Neubestellungen angeboten wird, weshalb ich mit den 4,15€ gerechnet hatte.


    Da der Complete1 Tarif unterm Strich gegenüber meinem alten Tarif nur zusätzliche 250GB Email Speicherplatz (ich nutze keine 10GB), 5 extra Domains und halt die "nice to have" Features des neuen Webhostings (wie FTP Backups LE Zertifikate für externe Domains, etc.) bietet warte ich glaube ich doch die harte Migration ab. Einige der Features werden ja wohl eh durch die Umstellung auf das neue Hosting hinzukommen.


    Der Complete1 Tarif ist sicherlich ein sehr gutes Angebot zu einem sehr fairen Preis. Aber ihr habt damals mit dem "Aktion Expert Spezial 2016" einfach ein so gutes Angebot gemacht, dass es noch immer ungeschlagen ist. Auch die PHP Limits waren damals schon auf dem gleichen Stand wie der Complete 1 Tarif heute.


  • Guten Morgen,


    Zitat


    Steht der auch noch nach der Migration zur Verfügung? In neuen Tarifen finde ich ja keinen Baukasten.

    Hier wird aktuell an einer Alternative gearbeitet, daher bewerben wir den Presencebuilder nicht mehr. Er steht allerdings noch zur Verfügung. Falls nicht, bitte kurz den Support anschreiben, damit er diesen aktiviert.


    Zitat

    Ist es bei der Soft-Migration möglich, bestimmte Inklusivsdomains nicht zu übertragen, sondern mit dem alten Tarif auslaufen zu lassen?

    Nein. Wir bezahlen ja in der Regel jährlich die Gebühren für die Domains. Wenn nach 12 - X Monaten die Domain gelöscht wird, entsteht uns ggf. ein Verlust. Zudem kosten Registrierungen von Domains, abhängig von der TLD, auch einmalige Kosten. Bei der Migration werden Inklusivdomains daher mitgenommen.


    Viele Grüße


    Felix Preuß

  • Mal nochmal eine andere Frage. Warum bietet Netcup es nicht an, die Tarife in einem aktuellen Tarif zu soft-migrieren? Ich benötige keine 20 Domains inkl. und auch keine 250 GB Speicher. Überlegt euch das nochmal, ob ihr sowas nicht auch anbieten wollt?! Ich habe aktuell dieses Expert Spezial 2016 und benutze nur einen Bruchteil der Ressourcen. Ich würde gerne auf den Webhosting 2000 wechseln. Das Complete 1 ist mir zu teuer und daher unattraktiv. Klar es bietet auch einiges - aber das brauche ich gar nicht.