Neues CCP Design

  • Mit großem Bedauern muss ich mitteilen, dass wir derzeit das neue CCP noch nicht im Beta-Status veröffentlichen wollen. Interne Tests haben Schönheitsfehler gefunden, die eine größere Änderung des Backends erfordern. Daran wird noch gearbeitet.


    Zwischenzeitlich hat der zuständige Softwareentwickler noch verdienten Urlaub, den er nehmen muss.


    Vorsichtig haben wir daher den neuen Release-Termin auf Anfang Dezember 2018 gesetzt.


    Wir haben darüber hinaus mit dem Softwareentwickler vereinbart, dass eine androhende Release-Termin-Verschiebung zeitnaher kommuniziert wird.


    Ich bitte vielmals für die weitere Verzögerung um Entschuldigung!


    Mit freundlichen Grüßen


    Felix Preuß

  • Wäre halt schon sinnvoll, mal versucht seitlich zu scrollen im aktuellen CCP ? Oder die Texte zu bspw. dem DSGVO Vertrag zu lesen ?

    Ach und wenn man die Links bei dem DSGVO Vertrag anklickt wird wohl der Host nicht richtig gesetzt (https:// vergessen?): https://ccp.netcup.net/run/www.datenschutz-perfect.de

    Ist halt echt nicht hübsch, wenngleich das aktuelle CCP flott ist, kein JS kram etc.

  • Proctrap , Stimmt. Den Datenschutzfehler hatte ich glaube ich schon mal im längsten Thema gepostet. Scheint aber untergegangen zu sein. Bei mir läuft auch das Forum etc. ziemlich schnell. Also denke ich, dass das neue CCP nicht zu langsam sein wird. Das SCP kann manchmal etwas langsam sein, das liegt aber daran, dass der vServer erst angesprochen werden muss (?). Wenn Du Probleme hast, kannst du ja mal einen Thread aufmachen.

  • Auch, wenn es etwa spät für Feature-Requests ist, hätte ich doch zwei Wünsche:

    *) selbstdefinierbare oder mit scp abgeglichene Labels/Spitznamen

    *) Partnerprogramm - bezugnehmend auf das Posting https://forum.netcup.de/netcup…-bei-angeboten/#post91588 wonach man ref als Parameter mit dem Wert gleich der Kundennummer an einen Shop-Link anhängen kann, um Kunden zu werben - danke übrigens dafür! - möchte ich vorschlagen, doch eher einen Hash der Kundennummer oder einen frei wählbaren Alias stattdessen im neuen CCP zu verwenden. Immerhin ist die Kundennummer ein direkt personenbezogenes Datum.


    Wird es eine closed Beta unter der Bedingung eines NDA geben?

  • Ich denke es ist fertig wenn es fertig ist :)

    Bevor es ganz fertig ist, würde ich mich aber extrem wichtig fühlen wollen, indem ich einen Blick drüber machen dürfte, um meinen Senf dazuzugeben. Beim vorigen Customerpanel einer Firma aus St. ******* habe ich das als Kunde dort an einer Beta teilgenommen und habe Wochen danach eines Tages unverlangt und mit Dank für die konstruktiven Rückmeldungen ein gebrandetes Monopoly zugesandt bekommen. Dabei war das grösste Geschenk ein funktionierende Panel (mittlerweile haben sie es zeitgeistig verschlimmbessert). Dabei werfen mir so viele Leute immer vor, ich wäre schonungslos und vernichtend mit meiner Kritik. ;-)

  • Ich vermisse im alten CCP zwei Features - vielleicht kann mir jemand einen Tip geben, bitte?


    1. Whois-Daten der Domain bearbeiten.

    2. Sub-Accounts


    ad 1) Bei obgenannter Firma aus St. ******* kann ich im Selfcare-Tool u.a.a. die Whois-Daten zur Änderung einpflegen. Das netcup-Team wird wissen, welche Firma ich meine. Ist das bei Netcup den Reseller-Leveln vorbehalten?

    Konkretes Beispiel: Ich betreue ehrenamtlich im Rahmen eines Fördervereins den Webauftritt und Domain für eine Kirche an meinem Wohnort; die Domain ist derzeit bei einem anderen Registrar. Die Domain müsste daher streng genommen auf den Inhaber (=Verein) lauten.


    ad 2) Nachdem ich gestern einen RS2000 ergattert habe, sind nun RS und VPS bei mir überzählig. Ein lieber Freund und Vereinskollege hat Interesse an einem der VPS gezeigt, aber die Bearbeitungskosten der Übertragung durch Netcup sind ihm dann bei Jahreskosten von € 17 doch zu viel. Ich soll den VPS in meinem Account behalten und ihm den überlassen. Die AGB sehen die Überlassung grundsätzlich ja vor.

    Jetzt kommen aber zwei Fragen auf:

    a) Kann man im neuen CPS einen internen Vermerk zum Produkt schreiben und

    b) einen abweichenden Kontakt angeben, der zusätzlich Meldungen vom Support im Support- oder Abusefall erhält?

    c) kann ich dann einen Subaccount anlegen, mit dem der, der den Server überlassen bekommt, das SCP für „seinen“ VPS mitnutzen kann?


    Danke für etwaige Hinweise!

  • kann ich dann einen Subaccount anlegen, mit dem der, der den Server überlassen bekommt, das SCP für „seinen“ VPS mitnutzen kann?

    Ich glaube das ist nicht vorgesehen und ich würde die Server auch Accounttechnisch trennen. Ich weiß nicht wie es hier gehandhabt wird, wenn ein Server einem Hacker zum Opfer fällt. Werden dann vielleicht alle im Account gesperrt?

    Denken ist wie googeln, nur viel krasser ....

    ——

    Alle Beiträge geben nur meine persönliche Meinung wieder und sind keinesfalls als Rechtsberatung zu bewerten..

  • Ich glaube das ist nicht vorgesehen und ich würde die Server auch Accounttechnisch trennen. Ich weiß nicht wie es hier gehandhabt wird, wenn ein Server einem Hacker zum Opfer fällt. Werden dann vielleicht alle im Account gesperrt?

    Darum die Frage nach einem Subaccount - denn so bekäme derjenige, dem der Server überlassen wird, die Benachrichtigungen zusätzlich zum (Haupt-)Accountinhaber. Verantwortlich bliebe der Hauptaccount-Inhaber, aber man verlöre im Falle des Falles keine Zeit.


    Sperren werden meines Wissens zunächst nur für das betroffene Produkt ausgeführt - aber warum sollte man es überhaupt soweit kommen lassen, wenn der Vertragspartner gegenüber netcup sich verlässlich darum kümmert?


    Ich glaube, ich werde meinem Kollegen die € 25 schenken, damit er sich einen eigenen Account nimmt. Bezahlte Kundenwerbung mal anders ;-)

  • Ich weiß einige wollen hier ihren "Beitragszähler" erhöhen, aber müsst ihr jedes Zitat in einen eigene Beitrag packen oder jedes simples "Danke" in einen eigenen Beitrag? Das ist teilweise etwas störend mit den Benachrichtigungen. Und alles lässt sich problemlos in einen Beitrag zusammenfassen.


    Aus den letzten 6 Beiträgen hätte man ohne Probleme 3 machen können.

  • kann ich dann einen Subaccount anlegen, mit dem der, der den Server überlassen bekommt, das SCP für „seinen“ VPS mitnutzen kann?

    Die SCP-API wäre für die Standardaktionen eine Möglichkeit, wenn Du Dir selbst etwas bastelst: https://www.netcup-wiki.de/wiki/Netcup_SCP_Webservice

    Ich glaube, ich werde meinem Kollegen die € 25 schenken, damit er sich einen eigenen Account nimmt. Bezahlte Kundenwerbung mal anders ;-)

    Eigener Account ist auf jeden Fall sinnvoller! 8)

  • Mehrere Passwortzugänge wären aber sinnvoll. Bei der Site, die ich betreue, habe ich erst heute wieder eine Mail vom Kassenwart bekommen. Er fragte nach dem Passwort für das CCP, um die Rechnungen etc. zu kontrollieren. Ich verschicke ungern Passwörter per Mail, hab es jetzt aber mal gemacht. (Das eigentliche Passwort ist auf meinem Server unter einem Passwortgeschützten Verzeichnis gespeichert).