Posts by janxb

    Ich kann für einen aktuellen Storage Space (vor einigen Monaten gebucht) keine IPv6 Adresse freigeben. Es erscheint eine Fehlermeldung, dass die Eingabe keine gültige v4-Adresse ist.

    ich bezweifle dass du Windows Server bei netcup richtig lizensiert bekommst

    Auf die Gefahr hin, hier jetzt böse Buhrufe und Downvotes zu kassieren: manchmal kann man auch fünfe gerade sein lassen und das System einfach "irgendwie" mit einer mehr oder weniger validen Lizenz zum Laufen bringen. Ich weiß, ich weiß: nicht korrekt, Lizenzbruch, pipapo. Ich als kleiner Endanwender bin dann aber wohl doch eine eher uninteressante Partie für Microsoft.

    Ich meinte allerdings den untersten Eintrag. Warum steht der mittendrinn völlig alleine da?

    Meine Vermutung: Du hast den obersten Snapshot erstellt, anschließend den untersten. Danach wurde ein Restore auf den obersten gemacht, wovon dann nach und nach die folgenden Snapshots angelegt wurden. Dadurch bekommst du die vorhandene Darstellung mit den zwei "Pfaden". Würde auch zu den Timestamps passen.


    Edit: sehe gerade, dass du bereits sagtest, dass du nie einen Restore gemacht hast. Damit wäre meine Vermutung widerlegt und es bleibt für immer ein Mysterium..

    btw: Was ist denn da passiert?

    Wenn du einen neuen Snapshot erstellst, während noch ein vorheriger vorhanden ist, baut der neue Snapshot auf dem alten auf. Wenn du dann den älteren Snapshot löschst, wird das Delta in den nachfolgenden integriert, in der Darstellung sollten dann alle Snapshots eine Ebene nach links wandern. Ist meiner Meinung nach also korrekt, so wie es dargestellt wird.

    Den dortigen Satz "Die absoluten Minimalanforderungen an den Arbeitsspeicher sind um einiges geringer als in der Tabelle angegeben." müsste man ggf. wirklich einmal einer genaueren Prüfung unterziehen.

    Weiter oben steht aber auch der Hinweis, dass die Minimalwerte nur erreichbar sind, wenn Swap konfiguriert wurde. Hast du das in deiner Testinstallation getan?

    Wobei "muss" hier vielleicht etwas hart ausgedrückt ist. Ich habe bei keiner meiner Server seit vielen Monaten irgendwas "optimiert". Und wenn du im Gast regelmäßig fstrim ausführst, kannst du sogar weiterhin Snapshots machen.

    Wobei die ja bei netcup auch KVM sind, wenn docker in dem einen nicht läuft, also wohl in dem anderen auch nicht?

    Vollkommen richtige Erkenntnis. Ich füge außerdem hinzu: Da die Maschinen bei netcup alle "vollwertig" virtualisiert sind, hast du keinerlei Probleme Docker oder sonstige Containerlösungen zu verwenden.

    Ist bei euch aktuell der zusätzliche Storagespace (NFS) auch so langsam das er praktisch nicht zu gebrauchen ist?

    Dito. Nahezu unbenutzbar. Heute 150GB von einem Storage auf einen anderen kopiert, hat mehrere Stunden gedauert. Kennzahlen:


    Netcup Storage, intern: 20-40 MB/sec

    Roter Anbieter von Cloudservern (R.a.v.C), TrueNAS, extern: 25 MB/sec

    R.a.v.C, TrueNAS, intern: 110 MB/sec

    R.a.v.C, Storagebox, extern: 20 MB/sec

    R.a.v.C, Storagebox, intern: 70 MB/sec


    Alles in allem ist der aktuelle Zustand sehr enttäuschend. Das geht bedeutend besser. Evtl ist die Infrastruktur einfach überlastet oder hat schon länger keine Aufmerksamkeit mehr bekommen.

    Ich bekenne mich hiermit öffentlich pro Java. Mit dem richtigen Toolset absolut angenehm zu arbeiten. Und gerade wenn man sich im Spring Universum (Spring Boot / Data / Web) bewegt, eine sehr agile Sprache mit der man schnell Resultate sieht. Dann noch Lombok als optionale Bibliothek dabei, und du bist echt komfortabel unterwegs.


    Am coolsten ist das folgende Konstrukt aus Lombok Annotations. Keine Zeile Code geschrieben, und schon ein VO inklusive Getter/Setter und Builder-Pattern fertig:

    Code
    1. @Data
    2. @Builder
    3. @NoArgsConstructor
    4. @AllArgsConstructor
    5. public class MyData {
    6. private String property1;
    7. private Integer property2;
    8. }


    Wo wir gerade am Werbung machen sind: Folgende Annotation (Kombi aus Lombok und Spring Framework) generiert dir einen Konstruktur mir allen finalen Properties des Services und autowired diese dann beim Application Start:

    Code
    1. @RequiredArgsConstructor(onConstructor = @__(@Autowired))

    Angenehmer in der Handhabung und auch ein bisschen hübscher ist vermutlich das Einbinden des eigenen Codes mittels selbstgebautem Shortcode. Dazu einfach in der functions.php des aktiven Themes (bei Bedarf vorher Child Theme anlegen) einen eigenen Shortcode definieren der dann das include() macht. Diesen kannst du dann in Widgets und Beiträgen verwenden.

    ich betrachte ein Mail an eine Mailadresse, welche es eigentlich nicht mehr gibt

    als SPAM, egal welcher Inhalt; das hätte erst gar nicht versendet werden dürfen;

    Dieses Statement halte ich für groben Unfug. Wenn ich meinen Wohnort wechsle und vergesse einen Geschäftspartner zu informieren, dann bekommt er anschließend auch keine Anzeige wegen Zusendung unangeforderter Werbung. Disclaimer: Auf Diskussionsversuche zu dieser Nachricht werde ich nicht eingehen.