Posts by fisi

    fisi Mein RBL-Check-Script läuft nur einmal täglich, das meldete um 05:18 erstmals, dass zahlreiche meiner IPs auf Spamhaus gelistet sind. Selbst die, die gar nicht als Mailserver dienen. Das ist auch jetzt noch der Fall.


    Auf der Spamhaus-Website sieht alles in Ordnung aus.

    Mein Monitoring meldet alles OK, was es aber anscheinend nicht ist.

    Ich habe ebenfalls Empfangsprobleme:


    Wie kann ich Spamhaus entfernen, fisi?

    Das geht eigentlich ganz einfach. Voraussetzung ist natürlich, dein Server wird von dir selbst verwaltet.


    - Plesk LogIn mit Admin Rechten

    - Tools & Einstellungen

    - Unter E-Mail -> Mailserver-Einstellungen

    - ganz unten findest du dann den Punkt "Spamschutz basierend auf DNS-Blackhole-Listen" da kannst du deine genutzten Listen verwalten


    VG

    Fisi

    Hallo Miteinander,


    hat noch jemand von euch Probleme mit Spamhaus?

    Alle meine Plesk Mailserver liefern folgende Meldung:


    554 5.7.1 Service unavailable; Client host [XXXX] blocked using zen.spamhaus.org; Error

    Meine IPs sind seiten Spamhaus Check alle OK.


    Ich schmeiße Spamhaus aktuell aus allen Konfigurationen und schon klappt der Mailempfang wieder.


    Hat noch jemand von euch Probleme?


    VG

    Ich betreibe seit 2012 meine Mailserver und die zugehörigen Gateway Server bei Netcup. Und hatte seit dem nur anfangs Probleme. Mittlerweile verarbeitete ich zwischen 1,2 und 1,8 Millionen Mails im Monat ohne Probleme 👍. Alle ausgehenden Mais werden noch strikter gefiltert als eingehend, damit fahre ich sehr gut.

    Ist jetzt eigentlich wieder male ein Community Event geplant? Hat da jemand was mitbekommen? Mit ist nur noch die Umfrage im Kopf geblieben :)

    Das ist ein Tarif noch aus der Steinzeit und war nur für die vServer mit der Typenbezeichnung RS gedacht, weil damals auch dieser Typ von Server wie heute noch die VPS nur eine Mindestverfügbarkeit im Jahresmittel von 99,6 % hatte.


    AbbRS_SLA.png

    Hab gerade meine Accounts durchforstet, ich habe auch noch zwei Root-Server XL SSD v6, diese Server machen seit Anfang an gute Dienste :) , ich glaub seit 2013 oder 2014. Das Root-Server Service Level A+ habe ich seit 2015 :) .

    Achso, bei deinem Mailsystem haste ne Weiterleitung ;)

    Wenn ich Links sehe, dann schau ich meist auch drauf ob da noch mehr Inhalt ist :D

    :) , ihr analysiert mich genau. Da muss ich zukünftig aufpassen :D . Aber es gibt ja noch mehr Domains.

    also falls das jetzt einfach wie eine wunschliste funktionert draeng ich mich mal vor.

    ein update der storage server waere toll.

    oder backupspace, muss ja nicht gleich ein st*rageb*x klon sein.

    und auf wien bitte nicht vergessen.

    Oh ja, ein Upgrade der Storage Server wär wirklich cool

    Hallo Miteinander,


    ich benötige regelämßig die Speichergrößen aller Unterordner von /home, aktuell habe ich das ganz einfach gelöst:

    Code
    du -s /home/* > /ORDNER/info.txt

    Das führe ich einmal nachts aus und lasse die info.txt dann in eine Datanbank übertragen.


    Mittlerweile liegen so viele Ordner in dem Verzeichnis, dass das Script ewig braucht und vor allem schießt die CPU auf 100 % Auslastung.


    Hat jemand eine Idee wie ich das performanter machen könnte?


    Ich brauche nur von allen Unterordnern aus /home/ den Namen und die Größe.


    VG


    Fisi