Beiträge von fisi

    So einen Verwendungszweck hatte ich auch schon mal. Lustig wird's nur dann, wenn man am Buchungstag einen Banktermin hat und die nette Bänkerin ganz rot wird :D

    Vor Meltdown / Spectre hatte ich fast ein Jahr Uptime auf der SCP-Statistik, da es die Reboots nicht berücksichtigte. 8)

    Genau so ist es! hatte auch fast 360 Tage auf der Uhr ;)

    Was Uptime betrifft sind die Server hier unschlagbar!

    Hat aber wenig mit der Frage zu tun, ob ich jetzt den nfs Storage von netcup buche, oder mir eben den exra Storage Server hole. Natürlich kannst Du auch genauso ohne sync mounten. Wenn Du es nur zum Backup einhängst und anschließend wieder aushängst, wird es automatisch synchronisiert.

    Wenn ich keine mysql-Datenbank habe, kann ich xtrabackup sehr wohl in die Tonne treten, zumal es selbst für mysql auch andere Möglichkeiten gibt. Z. B. die Datenbank replizieren, dann den Slave herunterfahren und den mit mysqldump sicher, dann den Slave wieder hochfahren, dazu braucht man das tool nicht. Hat auch den Vorteil, dass ich den Master nicht herunterfahren brauche und so keine downtime währen des Backups habe.

    Ich würde mir an deiner Stelle einen extra Server für Backups zulegen, darauf eine passende Software wie z. B. BackupPC oder urbackup installieren. Ich bin aber eher der Fan von BackupPC. MySQL Datenbanken Dumpe ich vorher und lasse anschließend den Dump mitsichern.

    Irgendwie habe ich das Gefühl, dass ich in der Steinzeit lebe, wenn ich von euren Smart Home Projekten lese. :D

    Hmm, ich finde ein Bus System einfach genial, alleine schon ne "alles Aus" Funktion oder ein "Panikschalter" sind nützliche Dinge. Aber auch eine Anwesenheitssimulation ist nicht schlecht. Richtig smart wird es aber erst wenn alle Komponenten zusammen spielen, vor allem Heizung und Beschattung oder auch Klima. Ein bisschen Luxus ist natürlich auch dabei, meiner Meinung nach kommt man vom klassischen aus - an weg, die Zukunft sind eher Szenen für z. B. Fernsehen, Kochen oder Essen. Je nach dem werden Geräte, Licht, usw. geschalten.

    fisi : Nettes Tool, das kannte ich noch gar nicht ;)


    Ich nutze BackupPC für meine managed Server, hab aber auch eine eigene Instanz für eigene Server. Ich finde es genial :). Der eintige Nachteil ist, dass es keine API gibt, aber damit kann ich leben.

    Ok. Wenn man gerade bei 12GB Content ist, dann schaut das aber vom Preis her doof aus. Dann wird halt nach Hause gesichert ;)

    Wenn du 12 GB auf deinem managed Server hast, brauchst du aber keine 12 GB Backupspace, die Sicherungen sing komprimiert und werden inkrementell gesichert.

    Ich würde den kleinsten Space buchen und nach der ersten Sicherung sehen, wie du mit dem Platz hinkommst. Übrigens als Backup Tool wird BackupPC verwendet.

    Also ich nutze bei mir privat das Bussystem LCN mit GVS Server. Ansonsten kann ich wirklich das Bus System von Busch Jäger free@home empfehlen. Geht einfach zum Nachrüsten, aber auch für neue Installationen. Vorteil dabei ist die einfache Programmierung und es ist auch nicht zu teuer, weil man keine Software oder einen extra Visu Server braucht.

    Servus,


    Ich denke dass sich die DB nicht gesynct hat das kannst du auch manuell machen:


    Mit diesem Befehl wird die Datenbank für alle Benutzer neu aufgebaut:

    sudo -u WWW-Benutzer php /Pfad zu nextcloud/occ files:scan --all


    Mit diesem Befehl werden nur Datenbankeinträge nur für einen bestimmten Benutzer gescannt:

    sudo -u WWW-Benutzer php /Pfad zu nextcloud/occ files:scan files:scan BENUTZERNAME


    Mit diesem Befehl werden alle nur alle neuen Daten gescannt und aufgenommen:

    sudo -u WWW-Benutzer php /Pfad zu nextcloud/occ files:scan files:scan -all --unscanned


    Wichtig ist nur, dass die Befehle mit dem Benutzer des Webservers ausgeführt werden, sonst stimmen die Berechtigungen nicht mehr.


    VG

    Fisi

    Servus,

    Wende dich am besten an den Support und lass ein Backup zurückspielen. Das ist die einfachste Lösung.

    Vg Fisi

    Hallo Miteinander,


    ich bin auf der Suche nach einer online Buchhaltungssoftware am besten zum selber Hosten. Aktuell nutze ich zur Rechnungs- und Kundenverwaltung g*Sales. Ich finde die Software gut und will diese auch weiterhin einsetzen. Allerdings fehlen mir bei dieser Software die komplette Kreditorenseite, sowie eine vernünftige Auswertung. Auch eine DATEV Schnittstelle wäre interessant.

    Hat jemand einen Tipp für mich?


    VG Fisi