Das längste Thema

  • Sollten es nicht auch eher die neighbor advertisements, die die Tabelle füllen?

    ich denke nicht,. weil davon gibts kaum Pakete, sind fast ausschließlich "neighbor solicitation"


    Gute Frage: was ist da passiert, dass eben seit rund 2 Tagen der /var/log/messages mit Meldungen geflutet wird ...

    ohne dass ich irgendwas verändert habe;

    Grüße / Greetings

    Walter H.


    RS, VPS, Webhosting - was man halt so braucht;)

  • Neumodischer Kram. Praktisch jeder mit einem praktischen Beruf hat eine t-online.de Email oder etwas vergleichbares. Mit einer eigenen Domain ist man einfach nicht vertrauenswürdig. Ich musste schon mehrmals erklären, dass das meine echte Email-Adresse ist. "Haben Sie keine GMX-Adresse?"

    Haha, das finde ich auch immer richtig geil! Da fährt der Klempner oder der Maler vorbei und was steht an seinem Firmenbulli /-caddy /-xyz dran?!
    maler-rojahn at gmx de oder schornsteinfeger-wilhelm at web de :D :P
    Ich könnte mich jedes mal totlachen. Ich bin immer davon ausgegangen, dass die einfach nicht raffen, dass man im Jahr 202x auch eine Webseite mit einer eigenen Mailadresse auf seiner eigenen Domain haben kann.
    Die meisten von den Praktikern sind wirklich reine Offline-Menschen. Halt die Boomer-Generation. "Internet ist für uns alle Neuland".
    Trotzdem gibt es auch löbliche Gegenbeispiele von älteren Semestern, die die verrücktesten Apps auf Ihrem Smartphone haben und diese sogar fehlerfrei bedienen können. Andere können sich nicht mal ne Fahrkahrte am Automaten ziehen. ;)


    ich denke nicht,. weil davon gibts kaum Pakete, sind fast ausschließlich "neighbor solicitation"


    Gute Frage: was ist da passiert, dass eben seit rund 2 Tagen der /var/log/messages mit Meldungen geflutet wird ...

    ohne dass ich irgendwas verändert habe;

    Mensch mainziman ! Das wird vom Ticket- und Bestellsystem ausgelöst. Liegt doch auf der Hand. ;)

    "In die Ruhe, liegt die Würze." - Peter Ludolf

    Edited 2 times, last by p3nnyman ().

  • NaN da ist was dran; aber nach GMX fragen ist dann doch das Gegenteil von vertrauenswürdig;


    ich kenne tatsächlich einen Laden der hat des grausamste von allem gemacht;

    mit deren Webauftritt http://www.firma.de haben sie eine E-mail Adresse office@firma.de

    und alle Mitarbeiter haben tatsächlich eine GMX-Adresse; sowas ist kompletter Quark;

    Grüße / Greetings

    Walter H.


    RS, VPS, Webhosting - was man halt so braucht;)

    Edited once, last by mainziman ().

    Haha 1
  • Da fährt der Klempner oder der Maler vorbei und was steht an seinem Firmenbulli /-caddy /-xyz dran?!
    maler-rojahn at gmx de oder schornsteinfeger-wilhelm at web de :D:P

    Noch besser finde ich, wenn sie eine eigene Domain haben, aber als E-Mail-Adresse trotzdem eine T-Online-Adresse haben. ^^

    RS Brezn | VPS 500 G8 Plus | 2× VPS Karneval 2020 | VPS Pocket Admin | RS Cyber Quack | VPS 500 ARM


    Dieses Gebäude hat mir die Vorfahrt genommen! *hup*

    Haha 3
  • aber als E-Mail-Adresse trotzdem eine T-Online-Adresse haben.

    Und woran sollen die Kunden sonst auf den ersten Blick erkennen, was die Email-Adresse ist, wenn kein t-online.de, aol.de, gmx.de, web.de oder ähnlich bekannter und folglich vertrauenswürdiger Email-Betreiber in der Adresse steht?

  • Noch besser finde ich, wenn sie eine eigene Domain haben, aber als E-Mail-Adresse trotzdem eine T-Online-Adresse haben. ^^

    Die Telekom ist halt besonders vertrauenswürdig, :/ jedenfalls kann man jederzeit, wenn einem von einer dieser ungewöhnlichen Adressen was zugeschickt wird, nachfragen wer den Mailserver betreibt, der die Mail verschickt hat. Außerdem hätten die sowieso keinen Plan, wie sie ihre eigene E-Mail-Adresse einrichten und benutzen könnten. Und es kostet nichts. ;)

  • Und woran sollen die Kunden sonst auf den ersten Blick erkennen, was die Email-Adresse ist

    Tja, das ist halt unsere Boomer Generation. Ich gebe sehr gern meine mail@vornamenachname.com an, aber wenn das manche Menschen nicht checken gebe ich dann halt meine web.de raus, die hat eine Weiterleitung aktiv.

    VPS Secret • 2x VPS piko G11s • RS 1000 G9.5 SE NUE • RS Cyber Quack • VPS 1000 ARM G11 NUE

    compi653.net

  • Glückwunsch. Ich hatte das Glück, dass mein Nachname.de frei war und den hab ich mir vor einiger Zeit gleich mal in dem Domain Deal von Netcup gekrallt 😆

    Glückwunsch. Meine nachname.de Domain war eeeeewig bei einem Domaingrabber/verkäufer. Da hab ich mal nachgefragt und sie wollten was "vierstelliges". =O Nein Danke.


    Irgendwann war sie dann plötzlich bei einem anderen Domainverkäufer. Nochmal nachgefragt und auf 200€ geeinigt. Sofort gekauft und gefreut. 8o:thumbup:


    Tage später mailt mich wutentbrannt ein Typ an, dass er doch die Domain haben wollte und dem zweiten Verkäufer da schon die Hölle heiß gemacht hätte, bla bla bla. Gesagt: jetzt gehört sie mir, ich geb sie nicht her. :evil:


    Ist schon >10 Jahre her, nie wieder was gehört. ;)

    RS Ostern L OST22 (~RS "3000" G9.5) (8C,24GB,960GB) | RS Cyber Quack (1C,2GB,40GB)

    Edited 2 times, last by TBT ().

  • Bei meinem Nachnamen hatte ich mit de auch keine Chance, aber eu war noch frei. Ok, kostet mich deutlich mehr als de, aber egal, die 42 Cent pro Monat wars mir dann doch wert.

  • Ich gebe sehr gern meine mail@vornamenachname.com an, aber wenn das manche Menschen nicht checken gebe ich dann halt meine web.de raus, die hat eine Weiterleitung aktiv.

    Kann man aber nur machen, wenn die Letztgenannte nicht zu ausgefallen ist … 8o

    pasted-from-clipboard.png

    VServer IOPS Comparison Sheet: https://docs.google.com/spreadsheets/d/1w38zM0Bwbd4VdDCQoi1buo2I-zpwg8e0wVzFGSPh3iE/edit?usp=sharing

    Haha 1
  • wobei eines muss man hier auch klar sagen, wieso da manche lieber eine

    GMX, Gmail, ... Adresse hätten mit der sie kommunizieren;

    ganz einfach: die erlauben deren Zwangs-Newsletter-SPAM;


    und 'ne unbekannte Domain könnte da was gedreht haben ...


    weil mit Abstand größten SPAM-Schleuden heißen GMail und Outlook.com

    und GMX ist da auch nicht viel besser;

    Grüße / Greetings

    Walter H.


    RS, VPS, Webhosting - was man halt so braucht;)

    Like 1
  • Theoretische Frage in die Runde: Würde eine dedizierte IP als (kostenpflichtige) Zusatzoption zu einem Webhosting dessen E-Mail-Reputation verbessern? Zumindest die Sperrung wegen der Nachbarn verhindern, oder?

    [RS] 2000 G9 | 500 G8 | Cyber Quack

    [VPS] 2000 ARM G11 | 1000 G9 | 200 G8 | Secret | A | mikro G11s | 4x nano G11s
    [WH] 8000 SE | 4000 SE | 2000 SE

  • Theoretische Frage in die Runde: Würde eine dedizierte IP als (kostenpflichtige) Zusatzoption zu einem Webhosting dessen E-Mail-Reputation verbessern? Zumindest die Sperrung wegen der Nachbarn verhindern, oder?

    Halte ich für unwahrscheinlich und würde das Geld eher in einen Mail-Dienstleister investieren.

  • Halte ich für unwahrscheinlich und würde das Geld eher in einen Mail-Dienstleister investieren.

    Würde ich auch gerne, leider für uns als Verein in der Größenordnung finanziell nicht tragbar.


    Privat bin ich beim grünen in Berlin.

    [RS] 2000 G9 | 500 G8 | Cyber Quack

    [VPS] 2000 ARM G11 | 1000 G9 | 200 G8 | Secret | A | mikro G11s | 4x nano G11s
    [WH] 8000 SE | 4000 SE | 2000 SE

  • Theoretische Frage in die Runde: Würde eine dedizierte IP als (kostenpflichtige) Zusatzoption zu einem Webhosting dessen E-Mail-Reputation verbessern? Zumindest die Sperrung wegen der Nachbarn verhindern, oder?

    Wo gibt es so etwas bei netcup? Oder geht's um einen anderen Anbieter? :/

    "Wer nur noch Enten sieht, hat die Kontrolle über seine Server verloren." (Netzentenfund)