Das längste Thema

  • So, damit wären wir beim Thema Kameraüberwachung 😂😂


    kennt wer eine gute Lösung die ich am besten selbst auf nem Server installieren kann, mit der ich den Stream von 1-3 Kameras live ansehen aber sich permanent aufnehmen kann - mit editierbarer speicherdauer, 2-30 Tage.

    Hatte überlegt das Ganze auf nem symbology System laufen zu lassen aber das steht im Zweifel ja auch im Laden 😅 daher evtl ab in die Cloud/ auf den vps

  • Hatte überlegt das Ganze auf nem symbology System laufen zu lassen aber das steht im Zweifel ja auch im Laden 😅 daher evtl ab in die Cloud/ auf den vps

    Danke, gut zu wissen! Ich brauche Dir also nur die Telefonleitung abklemmen und einen Jammer verwenden, dann kann ich Dir die Hütte problemlos ausräumen. :evil:


    Nein, ernsthaft: Können die Diskstation das nicht auf andere Ziele replizieren? Wenigstens die Aufnahmen?

  • Danke, gut zu wissen! Ich brauche Dir also nur die Telefonleitung abklemmen und einen Jammer verwenden, dann kann ich Dir die Hütte problemlos ausräumen. :evil:


    Nein, ernsthaft: Können die Diskstation das nicht auf andere Ziele replizieren? Wenigstens die Aufnahmen?

    naja die DS nimmst im Zweifel auch mit.
    Wir hatten nicht vor dort Goldbarren zu lagern 😂 - Aber werde deine Anmerkung berücksichtigen 😊

  • 56 TB (2 × WD Red Plus 14 TB; 2 × WD White Label 14 TB) als ZFS im Homeserver zu haben ist irgendwie schon sehr geil! :love:

  • 56 TB (2 × WD Red Plus 14 TB; 2 × WD White Label 14 TB) als ZFS im Homeserver zu haben ist irgendwie schon sehr geil! :love:

    was zur Hölle speicherst du daheim? 😂

  • was zur Hölle speicherst du daheim? 😂

    Wie geschrieben bleiben "nur" 14 TB übrig. Das ist eigentlich eh wenig, wenn man kein Netflix & Co. nutzt. ;-)


    Alleine die "Backups" meiner (legal erworbenen!) ISOs von DVD-Serien belegen einige TiB.

    was sind das f. Platten: "2 × WD White Label 14 TB"?

    WD140EDFZ – ausgebaut aus zwei externen WD Elements Desktop Gehäusen. Dürften technisch relativ ähnlich zu den WD Red Plus sein (CMR, Helium, 7.200 RPM, …), aber wesentlich günstiger. Beim Backup ist mir das egal, ob die offiziell für den Dauerbetrieb ausgelegt sind und ob ich 0/2/3 Jahre Garantie bekomme. Die laufen sowieso nur alle paar Wochen für einige Stunden.

  • Wie geschrieben bleiben "nur" 14 TB übrig. Das ist eigentlich eh wenig, wenn man kein Netflix & Co. nutzt. ;-)


    Alleine die "Backups" meiner (legal erworbenen!) ISOs von DVD-Serien belegen einige TiB.

    WD140EDFZ – ausgebaut aus zwei externen WD Elements Desktop Gehäusen. Dürften technisch relativ ähnlich zu den WD Red Plus sein (CMR, Helium, 7.200 RPM, …), aber wesentlich günstiger. Beim Backup ist mir das egal, ob die offiziell für den Dauerbetrieb ausgelegt sind und ob ich 0/2/3 Jahre Garantie bekomme. Die laufen sowieso nur alle paar Wochen für einige Stunden.

    das ist ein Punkt. Ich hab eigentlich gar keine mp3 und Film files mehr. Bin voll und ganz abhängig von den VoD Anbietern - wobei ich einfach mal davon ausgehe, dass Amazon und Apple noch eine Zeit lang existieren werden.


    Meine letzte private große Sammlung fiel vor ner Ewigkeit dem Hammer und der Bohrmaschine zum Opfer, nachdem das BKA damals auf die Idee gekommen war nen paar private Server zu beschlagnahmen. Ein hoch auf TrureCrypt und die weitsichtigen Admins der ALTs.


    Wobei die ganzen Anbieter auf Dauer auch ins Geld gehen, ohne dass man wirklich das komplette Programm nutzt. Da wäre das einzelne Kaufen der digitalen Kopien wahrscheinlich kostengünstiger. Aktuell nutzen wir Amazon Prime, Apple TV Plus, Netflix Premium, Disney Plus, Spotify Duo, HBO Max, Sky Ticket komplett inkl. Super Sport, iQiyi, KuGou, Apple Music (China), Youku VIP, …


    Wobei ich einige Anbieter nur noch laufen habe weil irgendwelche Kollegen die Accounts nutzen und gerade nicht so flüssig sind 😂

  • Wie bekommt man eigentlich eine domain aus einem Webhosting weg, die schon längst nicht mehr existiert?

    Im WCP taucht sie aber noch auf.

    Wahrscheinlich habe ich die domain damals nicht vom Webhosting gelöst, bevor ich sie aufgegeben habe und nun habe ich sie als Zombie in der Webhosting-Verwaltung.

    Weiß jemand wie ich die da wegbekomme?

  • Wie bekommt man eigentlich eine domain aus einem Webhosting weg, die schon längst nicht mehr existiert?

    Im WCP taucht sie aber noch auf.

    Wahrscheinlich habe ich die domain damals nicht vom Webhosting gelöst, bevor ich sie aufgegeben habe und nun habe ich sie als Zombie in der Webhosting-Verwaltung.

    Weiß jemand wie ich die da wegbekomme?

    Mir konnte durch den Support geholfen werden.

  • Weiss eigentlich jemand, welche deutschen IT-Dienstleister von der Hacker-Attacke über den amerikanischen IT-Dienstleister Kaseya auf Server von Kunden betroffen sind? Ich hoffe mal, dass von meinen Hostern keiner dabei ist...:rolleyes:


  • Das Kaseya-Problem betrifft ja (wieder mal) nur Windowssysteme. Ernsthafte IT-Dienstleister kann das also nicht betreffen ;-)

    Beim BSI hat sich anscheinend "ein" deutscher IT Dienstleister gemeldet: https://www.zdf.de/nachrichten…erangriff-kaseya-100.html

    Insgesamt scheint es ja auch nur 40 Firmen erwischt zu haben. Kann natürlich sein, dass am Montag einige dazu kommen, wenn sie ihre PCs nach dem Wochenende wieder einschalten ...

  • Das Kaseya-Problem betrifft ja (wieder mal) nur Windowssysteme. Ernsthafte IT-Dienstleister kann das also nicht betreffen ;-)

    Beim BSI hat sich anscheinend "ein" deutscher IT Dienstleister gemeldet: https://www.zdf.de/nachrichten…erangriff-kaseya-100.html

    Insgesamt scheint es ja auch nur 40 Firmen erwischt zu haben. Kann natürlich sein, dass am Montag einige dazu kommen, wenn sie ihre PCs nach dem Wochenende wieder einschalten ...

    Höhö, natürlich sehr gutes Gefühl, wenn wir neulich erst ein Angebot von Konica Minolta bekommen haben und sie auch Kaseya nutzen wollen :S

  • bei IPv6 wissen wir, dass es genug Stellen gibt, die es immer noch nicht kennen;


    aber in einem Land, wo sogar im DUDEN kiloweise Begriffe vorkommen,

    welche über das primitive Alphabet A-Z hinausgehen, es immer noch genug Stellen gibt,

    welche es nicht zu schaffen, ein scharfes S bzw. Umlaute korrekt darzustellen

    geschweige denn korrekt zu verwenden, ist dann schon ein starkes Stück =O


    die Ersatzzeichen wie z.B. 'oe' für 'ö' od. 'ss' bzw. 'sz' für 'ß'

    lass ich mir ja noch einreden, aber manche Stellen schaffen auch das nicht ...

    aber über chinesische Accents diskutieren ist dann der Oberhammer :D

  • Gibt es eigentlich irgendeine (Low-Profile) USB-Erweiterungskarte, die bei PCIe-Passthrough keine Probleme macht? :rolleyes:


    DeLOCK 89360 (uPD720201) funktioniert zwar einwandfrei am Host, aber lässt sich nicht in eine VM durchreichen. (FLR-Probleme / VM startet nicht)


    Digitus DS-30226 (VL805) meckert zwar nicht rum, ist in der VM aber nirgends sichtbar. Und zur Krönung friert sie bei USB 3.0 Geräten komplett ein.


    Somit dritter Versuch in ein paar Tagen: ‎Startech PEXUSB3S24 (uPD720202) :sleeping: