Posts by joas

    Ich will den Thread von nan0 nicht kaputtmachen, daher mache ich das hier weiter:


    [...] Habe den Eindruck, dass sie den Linux / Mac / Windows Controller nicht mehr wirklich supporten wollen. Die stehen unter "Legacy Products".


    Laut community.ui.com (finde gerade den Thread dort nicht) gibt es zu viele Probleme bei der Self-Hosted-Variante, da viele Faktoren den Controller Betrieb stören. Z.B. es muss bestimmte (oder auch mindestens) MongoDB Version installiert sein, bestimmte Java-Version muss vorhanden sein, und mit bestimmte Parameter gestartet sein, und und und...


    Ubiquiti hat das so begründet:


    Quote

    Self-hosting the UniFi Network application on a home computer or 3rd party virtual machine (VM) requires advanced configuration of resources such as RAM and CPU. It also necessitates familiarity with firewalls and network security to maintain a safe runtime environment for your network.

    A UniFi OS Console takes all the guessing out of the picture as it is already optimized for running all of our UniFi Applications.

    Wobei ich anmerken muss, dass ich keine Erfahrung mit der Self-Hosted Variante habe, da ich nur mit Cloud Key Gen2 Plus bzw. UDM SE arbeite.

    Und ja, ich habe mit Unifi Produkten gute Erfahrung gemacht, und ja, die Telemetrie lässt sich definitiv komplett abschalten. Das habe ich nochmal mittels Wireshark gecheckt. Einfach in der Datei config.properties das hier einfügen und fertig. config.system_cfg.1=system.analytics.anonymous=disabled


    Und Accountzwang gibt es bei Unifi nicht, man kann weiterhin mit lokalen User arbeiten. Ich würde mich echt interessieren, was für Schwierigkeiten ihr mit Unifi Produkten hattet?

    Eine letzte Idee wäre noch, dass du beide DS Records in einem Rutsch hinzufügen musst und nicht nacheinander.


    Beim Übernehmen überprüft netcup nämlich, ob die gesetzten Einträge stimmig zu denen von den Nameservern sind. Wenn da etwas nicht 100% passt, kommt meist eine nicht wirklich sprechende Fehlermeldung.

    Oh Mann, ich konnte zumindest einen DS Record hinterlegen. Aber nur einen von beiden. Ist das so gewollt? Was ist passiert? Es war irgendein unsichtbarer DS Record hinterlegt, habe das einfach mit dem Löschen Button ausgeführt, dann viele Stunden abgewartet, danach erst konnte ich einen neuen DS Record hinterlegen.

    Sorry Netcup, das geht so nicht, das ist mir zu unsauber. Ich bleibe besser bei IN*X, dort funktioniert die DNS-Verwaltung einfach viel besser (vor allem sehr zuverlässig) und durchgedachter als hier. Schade...vielleicht gebe ich Netcup in der Zukunft noch ne Chance bei der DNS-Verwaltung.

    Genau so habe ich die ganze Zeit versucht. Es kommt bis jetzt eine Fehlermeldung siehe mein Beitrag. Ich habe auch umgekehrt versucht. Ein Fall für Support?

    Ich wollte eine Domain (ist TLD .com) hier auf eigene Nameserver umstellen und den Nameserver von desec.io nutzen. Nun scheitere ich bei der DNSSEC Einrichtung:

    pasted-from-clipboard.png


    Hat eigentlich jemand von euch das zum Laufen gebracht?

    Allerdings hat es bei .de Domains geklappt, nur bei der .com nicht....


    Edit: nicht wundern, natürlich habe ich den Zahlensalat bei der öffentlicher Schlüssel Digest eingetragen. Es will einfach nicht funktionieren. Liegt es wieder an Netcup, dass sie mit dem DNSSEC Thema immer noch nicht richtig gebacken kriegen? :(

    Gmml. :cursing: Hab mich gerade auf gleich zwei Servern selbst ausgesperrt und muss mich jetzt durch die Rettungssysteme hangeln.

    Immer wenn man was noch "schnell-schnell" machen will, dauert es dann umso länger. :(

    Aber an VNC Sitzung via SCP hast du gedacht? Das hättest du alles sparen können. Das schätze ich so sehr an dem Konzept von KVM mit VNC.


    Edit: oder habe ich das falsch interpretiert?

    Wie bekomme ich einen nclabs-KVM-Server? Würde gerne beim Testen helfen und einen Bericht erstatten. War damals bei Netgear Tester und habe viele Produkte von Netgear zum Testen erhalten. Das hat Spaß gemacht. 😬

    Mein Telekom Anschluss hat drei Rufnummern. Und ich hab einfach eine freie davon genommen und die verification via Roboter Anruf auf sip Client gemacht.


    Mehrmalige Nutzung einer Nummer geht soweit ich weiß nicht. Signal kann nur ein Gerät und den Desktop Client. Das ist laut der Entwickler auch der Grund wieso es keine Tablet App gibt.

    Ah, stimmt! Ich bin auch bei der Telekom, und habe drei unbenutzte Rufnummer. Gute Idee, werd das mal ausprobieren. Danke :)

    Happy Birthday!


    Bin seit 2017 Kunde bei Netcup. Warum? Weil bei Berliner Anbieter mit den virtuellen Servern so unzufrieden war, bin ich auf Netcup gestoßen mit der sehr guten Performance.

    Ist wieder eine Leitung ausgefallen? :( oder weshalb werden die Pakete über Wien umgeleitet?