Posts by joas

    Mit sowas liebäugele ich auch seit geraumer Zeit. Schrecke aber noch etwas zurück nach diversen Stories von Defekten des Netzteils und des Motherboards nach relativ kurzer Zeit. Echte Alternativen habe ich aber auch noch nicht gefunden. Wie lange hast Du deine DS415+ schon? Und welche Festplatten benutzt Du darin?

    Ähm, woher hast du die Infos? Das höre ich zum ersten Mal in meinem Leben. Ich bin auch ein großer Fan von Synology und besitze DS214+ seit 2014, das Erweiterungskit DX213 seit 2015, DS1815+ seit 2016, und DS1618+ seit 2019, alle Festplatten sind von WD Red, und alle (!) NAS sind bis heute 24/7 permanent in Betrieb. Bis jetzt noch nie einen Ausfall gehabt! Naja, bis eine Platte mit drei defekten Sektoren, die läuft aber weiterhin ohne Probleme. Natürlich gibt es selten Montagsgeräte, das hat man auch bei anderen Hersteller genauso. Aber in der Regel bauen Synology echt sehr zuverlässige NAS-Dinger.

    Ich hab ein größeres Netzwerk mit mehreren V-LANS seit heute Nacht vergibt der DHCP Dienst in den jeweiligen LANS keine IP Adressen mehr.

    In der Endgeräteübersicht werden die Geräte alle angezeigt aber ohne IP

    Läuft der DHCP-Dienst auf dem USG? Was steht im Log? Hast du dnsmasq aktiviert? Hattest du vorher irgendwelche Veränderung vorgenommen? Ich brauche bisschen mehr Infos über das Netzwerk. Ein einfaches Provisioning auf USG hilft manchmal in manchen Fällen, da werden die Interfaces neugestartet.

    Kennt sich hier jemand zufällig mit Unifi Produkten aus?

    Ich so ziemlich, meine ganze Wohnung ist voll verkabelt mit Unifi Produkten :D

    UAP-HD, UAP-SHD, UAP-AC-Pro, 2x UAP-AC-Mesh-Pro (wird als Wireless Uplink zwischen Wohnungen verwendet), 5x USW-8-60er, 1x USW-8-150, 1x USW-8, 1x USG 3P, 1x CloudKey-Gen2

    Nachtrag: Die DKB verrechnet die (echte) Kreditkarte erst zum Monatsende, die ING verrechnet die Kreditkarte sofort gegen das Girokonto.

    Weil die Kreditkarten von ING keine echte vollwertige Kreditkarten sind. Was sie da anbieten, ist nur der Schein. D.h. die Kreditkarten von ING sind in Wirklichkeit nur Debitkarten....also viel Spaß beim Hotel und Mietwagen buchen....die werden die Zahlung von diesen Karten verweigern....(na gut, bis auf paar Ausnahmen)

    Die haben leider kaum Auswahl an (Outdoor)Kameras.

    Ich habe aktuell die Lösung von Ubiqiti mit einem UniFi Cloud Key Gen2 Plus (mit HDD) und PoE-Switch im Blick...

    Kann ich dir Unifi empfehlen. Das System funktioniert einfach zuverlässig. Kameraqualität ist einfach spitze.

    Hm, ich habe bei beiden Internetanbietern Telekom (SVVDSL 250Mbit/s) und Pyur (400 Mbit/s) echtes Dual-Stack.

    H6G bei Vodafone Kabel oder DSL? bei Kabel ist immer problematisch, da Vodafone die Anschlüsse (Kabel) immer überbucht, obwohl die Kapazität in Cluster/Segmenten schon längst nicht mehr ausreicht. Bei DSL ist der Ping häufig geringer als bei Kabel.

    Ich nutze daher die Leitung von der Telekom als Hauptleitung, und meine Kabel-Leitung nutze ich als Backup/ oder zum Downloaden große Dateien.

    Habt ihr eigentlich gute Erfahrung gemacht, wenn Swap bei Debian komplett ausgeschaltet ist? Zurzeit ist vm.swappiness=1 gesetzt.

    Eigentlich habe ich in der Vergangenheit die Erfahrung gemacht, dass das System beim ausgeschalteten Swap etwas instabiler arbeitet,

    obwohl der Arbeitsspeicher nicht wirklich ausgelastet war.

    weil der Lüfter vom Netzteil oben ist?;)

    Das ist nicht korrekt, der Lüfter muss unten sein! Sonst ist man selbst schuld, wenn ein paar Schrauben durch den Lüfter ins Netzteil fällt und dadurch zum Kurzschluss kommt. Be Quiet hat sogar einen Sensor/Indikator eingebaut, um zu erkennen, ob im Fall eines Defektes der Lüfter oben war. (Quelle finde ich gerade nicht, suche ich noch raus). Es steht auch fett gedruckt in den Handbücher von Netzteile und Mainboards/Gehäuse, dass der Lüfter vom Netzteil nach unten kommt. Wie sagt man so; wer lesen kann, ist klar im Vorteil!

    Moment, erstmal ganz wichtig: Hast du nach dem Einrichten der IPv6-Adresse die Maschine mittels poweroff einmal richtig ausgeschaltet?

    Dann sollte IPv6 gleich funktionieren.

    Dann fallen quasi alle aktuellen Fahrzeuge raus. Gedrosselt bzw. limitiert sind die mittlerweile fast alle ;)

    Das ist nicht korrekt! Alle deutsche Hersteller außer Porsche riegeln bei Tempo 250 km/h elektronisch ab, d.h. die Begrenzung kann jederzeit aufgehoben werden, entweder gegen Gebühr (besonders VW und MB, teils BMW) oder nur bei BMW nach Teilnahme an einem Fahrertraining.


    Edit: Bei Volvo ist aber anders, die Begrenzung wird hardcoded im Steuergerät einprogrammiert, d.h. die 180 km/h Begrenzung kann fast unmöglich aufgehoben werden. Das ist genau der Unterschied!

    Hä? Seit wann hören sie auf IPv6? Und meine Mail ist durchgegangen, obwohl ich nichts beantragt habe (Delisting). War vorher definitiv auf Blackhole-Liste.

    Ist Microsoft krank?

    Code
    1. Received: from EUR03-AM5-obe.outbound.protection.outlook.com (mail-am5eur03olkn0813.outbound.protection.outlook.com [IPv6:2a01:111:f400:fe08::813])
    2. by mail.domain.net (Postfix) with ESMTP
    3. for <joas@domain.de>; Fri, 17 May 2019 11:13:17 +0200 (CEST)

    Bitte lass das mit PowerLAN sein, und schmeiß in die Tonne, diese Dinger sollen aus meiner Sicht verboten werden! Ich habe genug selbst erlebt und gehört, dass durch den Einsatz von PowerLAN massive Störungen gab. Viele DSL-Anschlüsse von Nachbar funktionieren nicht mehr richtig, TV über Kabel (DVB-C) funkionieren nicht mehr richtig, auch via DVB-T(2) kann Störungen hervorrufen. Auch ich hatte Probleme mit meinen Hörgerät zum Telefon. Telekom hatte schon Mahnungen an Kunden verschickt, die PowerLAN im Einsatz haben, aufgrund der Betriebsstörungen im Netz. Was viele nicht bewusst sind, wie PowerLAN genau funktioniert. Sie arbeiten in kritischen Frequenzen (1 MHz bis zum ca. 30 MHz) und verwandeln die Stromnetze in Störantennen und zwar im wahrsten Sinne effektiv (!).


    Edit: noch was vergessen zu erwähnen: Mittlerweile ist WLAN deutlich leistungsfähiger und stabiler als PowerLAN, besonders 802.11ac. Es gibt preisgünstige WLAN-Bridge, die 802.11ac funken.