Das längste Thema

  • Gerne auch ein Offlinetool unter Windows für heruntergeladene logfiles

    Wenn Du Lust hast ein wenig C# zu coden um die Auswertung auf deine Wünsche anzupassen hätte ich da was selbst gebautes. Hatte das Problem, dass die Logs für goaccess zu groß geworden sind. Daher hab ich was gebaut was speziell auf Speicher Sparsamkeit optimiert ist.


    Auch fehlt noch ein Regex für Apache Logs. Bisher gibts nur eins für NGINX und ein Sonderformat eines anderen Webhosting Providers.

  • Muss ehrlich gesagt sagen dass ich die Regel "Mitbewerber dürfen nicht genannt werden" sowieso schon immer lächerlich fand. Klingt irgendwie so als müsste sich netcup vor den viel besseren Mitbewerbern verstecken - und das, denke ich, ist eigentlich nicht der Fall.

    Denke diese Reglung entstammt noch aus der Zeit, bevor Google und Co nofollow Links eingeführt haben. Damals resultierte - nicht das Nennen, aber zumindest das Verlinken von konkurrierenden Anbietern zwangsläufig in einer erhöhten Sichtbarkeit bei den verschiedenen Suchseiten. Dem ist aber seit Jahren nicht mehr so. Speziell durch das nofollow Attribut verfolgen die Crawler den Link nicht mehr weiter und das Ganze verläuft ins Leere.


    Vielleicht sollten sich die Verantwortlichen bei Netcup mal mit der Domain Autority oder SEO generell beschäftigen. Ich würde hier moz.com empfehlen. :)

  • Hat hier eigentlich schon mal jemand einen Wechsel des Firmennamens mitgemacht? Da das bei uns ja leider geschehen ist, hatten wir erst den Support gefragt. Dieser meinte wir sollen die entsprechenden Einträge vorzeigen und so weiter. Dann meinte man aber, dass das nur durch einen Inhaberwechsel möglich sei. Na gut...


    Dafür muss ja dann ein neuer Account angelegt werden. Das mache ich hierüber: https://www.netcup.de/bestellen/produkt.php?produkt=567

    Weiß jemand, ob man dann diesen ganzen ätzenden Verifizierungsprozess nochmal durchlaufen muss?


    Ich will mich einfach nur wie damals registrieren und den Code eingeben bzw. meinetwegen nochmal ein Verifizierungsanruf. Wenn aber echt sowas kommen sollte (wie hier im Forum schon öfters angesprochen) mit "Selfie mit Personalausweis in der Hand" oder andere Spielereien, neige ich dann eher dazu zu einem anderen Anbieter zu wechseln.

  • Wenn sich wirklich nur die Firma geändert hat, dann ist das kein Inhaberwechsel. Es ist nichtmal rechtlich eine Gesamtrechtsnachfolge (die man meinetwegen als "Inhaberwechsel" klassifizieren könnte), sonder es ist einfach weiterhin das selbe Rechtssubjekt; es heißt jetzt nur anders.


    Ein chronologischer HR-Auszug (alte Firma, neue Firma) dürfte formal ausreichen.

    Wenn ich heirate und den Nachnamen meiner Partnerin annehme, registriere ich mich ja auch nicht neu...


    In der Vergangenheit wurde mein Accountname des (nicht eingetragenen) Einzelunternehmens auch bereits geändert (auf formlosen Antrag).


    Edit:

    Ich würde ein (neues) Ticket via E-Mail an info@ aufmachen mit:

    Quote

    Sehr geehrte Damen und Herren,


    bitte beachten Sie, dass unsere Firma (Kundennummer: 123456) durch Gesellschafterbeschluss vom 16. Januar 2021 nunmehr "Neue Firma GmbH" (zuvor "Alte Firma GmbH") lautet.

    Die Änderung wurden am 7. Februar 2021 in das Handelsregister eingetragen. Anbei finden Sie den entsprechenden Auszug.

    Nicht um irgendetwas bitten, etwas zu ändern, sondern reine Mitteilung. Dann kümmert sich da schon jemand drum.

  • Danke für die Tipps, also der Unifi AP AC Pro läuft nun mit VHT 40 und auf Kanal 11 bei 2,4Ghz recht stabil bei 50mbit. 5Ghz hingegen egal ob VHT40 oder VHT80 läuft bei auto recht bescheiden, 50-80mbit. Gehe ich bei VHT40/80 hingegen auf Kanal 116/120 hab ich konstant 100mbit. Nur das Netzwerk braucht halt bedeutend länger um sich erst mal aufzubauen, da der AP eben ausschließen muss, dass irgend eine Wetterstation in der Nähe die Frequenz benötigt. Ich gehe mal nicht davon aus, dass in nächster Zeit hier irgendwo ein Niederschlagssensor installiert wird, ... von daher bleib ich glaube ich fest auf einem der Kanäle.



    Eine andere Frage zu den Unifi Dingern. Lohnt sich der Unifi USG quasi als Ersatz für eine Fritzbox, hinter einem Telekom Glasfasermodem, oder eher weniger? Spätestens dann würde es wohl sinn machen den Unifi Controller dauerhaft auf einem Raspberry Pi im Heimnetzwerk laufen zu lassen, statt in der Cloud. Ein Cloudkey wollte ich mir eigentlich nicht hinstellen, oder kann der irgendwas tolles, wo sich der Aufpreis lohnt? :D

  • Hallo zusammen


    Welches tool ist den gut geeignet um die riesigen Apache Zugriffslogs auszuwerten/zu filtern?

    (Wenn möglich nix riesiges ;))

    Gerne auch ein Offlinetool unter Windows für heruntergeladene logfiles

    Wenn Du Lust hast ein wenig C# zu coden...

    Eher nicht. ;)

    Ich bräuchte schnell was schlankes, womit ich ohne große Einarbeitungszeit meine Apache Accceslog mal durchgehen könnte.

    Momenan konkret: Welche IPs waren innerhalb eines bestimmten Zeitraumes wie stark aktiv.

  • Wenn sich wirklich nur die Firma geändert hat, dann ist das kein Inhaberwechsel.

    Ich würde ein (neues) Ticket via E-Mail an info@ aufmachen mit:

    Nicht um irgendetwas bitten, etwas zu ändern, sondern reine Mitteilung. Dann kümmert sich da schon jemand drum.


    Ich habe natürlich keine Ahnung mehr, was ich genau im CCP beim Kontaktformular eingetragen hatte, aber das hier kam damals zurück:

    Code
    1. Guten Tag Valkyrie,
    2. vielen Dank für Ihre Anfrage.
    3. Bitte lassen Sie uns den Handelsregisterauszug zukommen aus dem die Änderung des Firmennamens hervorgeht.


    Das habe ich dann auch getan und folgende Antwort erhalten:


    Code
    1. Guten Tag Valkyrie,
    2. vielen Dank für Ihre Anfrage.
    3. Bitte haben Sie Verständnis, dass die gewünschte Änderung einen Inhaberwechsel erfordert. Hier finden Sie weitere Informationen dazu:
    4. https://www.netcup-wiki.de/wiki/Produkte_CCP#Inhaberwechsel_eines_Produkts



    Ich werde es dann mal mit deiner Variante probieren, vielen dank!


    Wie sehr ich dieses organisatorische Gedöns hasse. Ich will doch nur auf der Konsole rumklimpern können :( Aber sonst steigt einem die Buchhaltung aufs Dach ^^

  • Auweiah, kam mir schon so ruhig vor

    Da kommst Du aber zeitig drauf, das ist afaik schon im Dezember passiert. :D


    (Und ich würde mal auf die COVID-Beiträge als Auslöser tippen, siehe auch hier. Danach wurde nämlich meiner Auffassung nach weiter gestichelt und keine Ruhe gegeben. Wer weiß, was per PN noch los war.)

    die Sinnhaftigkeit muss ma jetzt wer erklären;

    Vielleicht als Warnung für alle, damit sie ja nicht PHP upgraden? ;-)


    Und zusätzlich könnte man bei PHP 8 gleich mit einer netten Meldung abbrechen, anstatt den User dann bei irgendwelchen Features in Errors und Exceptions laufen zu lassen. Bringt ja nichts, wenn man von Haus aus weiß, dass die Software inkompatibel ist.

  • Spätestens dann würde es wohl sinn machen den Unifi Controller dauerhaft auf einem Raspberry Pi im Heimnetzwerk laufen zu lassen, statt in der Cloud. Ein Cloudkey wollte ich mir eigentlich nicht hinstellen, oder kann der irgendwas tolles, wo sich der Aufpreis lohnt?

    Du sparst dir halt die Kosten für Pi, SD Karte und Gehäuse - zudem musst du dich nicht um das Betriebssystem kümmern - die CloudKeys haben nämlich eine eigene Firmware, die geupdatet werden kann.


    Ist also eher für: kann man beim Kunden ganz schnell irgendwo im Rack verstecken - ohne zu basteln oder zu friemeln.


    Bei den sonstigen Unifi Produkten meinte ein Profi oder höher im Netcup Forum, dass diese funktionieren, wenn sie funktionieren.

    Ich habe jetzt auch Erfahrungen mit Enterprise Produkten im Consumer Preissegment gemacht und war nicht so begeistert - am Ende tuen sich nämlich irgendwelche Limitierungen auf, wo man merkt, wie dieser Preis zustande kommt. (In meinem Beispiel jetzt mit Mikrotik Produkten.)