Das längste Thema

  • geekmonkey sprichst Du von jemand der in der Türkei lebt und bei netcup was haben will,

    oder von einem Türken der in Dtl. lebt und von netcup was haben will?

    Ich hab keine Ahnung, ich gehe davon aus, es geht um einen Türken in der Türkei. Zumindest hab ich den ursprünglichen Post so verstanden. Der in Dt lebende Türke hätte wohl kaum ein Problem xD

  • Ich weiss dass man den Absender einer Mail faken kann

    aber wie kann man das mit dem Betreff machen?


    Ich hab heute eine mail bekommen in der Übersicht mit dem Betreff "Bitcoin blablabla..."

    Wenn ich die mail anklicke bekomme ich einen ganz anderen Betreff:


    \\\"Bild Hat Gerade Berichtet \\\" Verdiene 7K pro Tag von zu Hause aus\\\"



    Wie geht sowas?

    Email-Client ist Thunderbird(falls das wichtig ist)

    Hier der Header


    It's me, only me, pure michi

    RS 500 SAS G8 Ostern 2019

    VPS: 50 G7 |B Ostern 2017|200 G8 Aktion

    WH: SmallEi | Adv17 Webhosting Spezial Family | WH 4000 SE ADV20

  • mit 90€/Jahr sicher einer der teuersten Anbieter auf dem Markt. Bei anderen Anbietern zahl man in der Regel unter 20€/Jahr. So oft wie hier andere Anbieter genannt werden glaub ich kaum, dass es netcup stört, wenn man eine Domain, an der sie eh nix verdienen, woanders einkauft. Ist ja nicht so als hätte ich nach super günstigen VPS gefragt xD

  • So oft wie hier andere Anbieter genannt werden glaub ich kaum, dass es netcup stört, wenn man eine Domain, an der sie eh nix verdienen, woanders einkauft.

    Frag mal Valkyrie  ^^

    Auf die Liste setzen: Umschreibungen von anderen Anbietern auch lieber unterlassen.

    Bei wie vielen Verwarnungen fliegt man raus? ^^

  • an der sie eh nix verdienen,

    Nuja, wenn netcup immer noch fleißig bei EPAG kauft, ist hier zumindest eine Marge von 15€ pro Jahr bei.cx (unverhandelt) vorhanden. Ich denke aber, dass da bessere Konditionen vorhanden sind. Gerade hiermit macht dann doch netcup Umsatz, das ist wie an der Tankstelle, am Sprit verdienst du nichts, aber die Süßigkeiten an der Kasse sind Gold für den Betreiber :)

  • Nuja, wenn netcup immer noch fleißig bei EPAG kauft, ist hier zumindest eine Marge von 15€ pro Jahr bei.cx (unverhandelt) vorhanden. Ich denke aber, dass da bessere Konditionen vorhanden sind. Gerade hiermit macht dann doch netcup Umsatz, das ist wie an der Tankstelle, am Sprit verdienst du nichts, aber die Süßigkeiten an der Kasse sind Gold für den Betreiber :)

    Eine Marge von 15€? Hab jetzt für die Domain regulär weniger als das bezahlt xD

  • mit 90€/Jahr sicher einer der teuersten Anbieter auf dem Markt. Bei anderen Anbietern zahl man in der Regel unter 20€/Jahr. So oft wie hier andere Anbieter genannt werden glaub ich kaum, dass es netcup stört, wenn man eine Domain, an der sie eh nix verdienen, woanders einkauft. Ist ja nicht so als hätte ich nach super günstigen VPS gefragt xD

    Klar, aber es war jedenfalls die komplette, zensierte Anbieterliste.

  • extremmichi wer den Mailserver betreibt der den Quark da so einfach durchläßt ist gefeuert ...:D


    im Mail Header im From von einer .tr-Domain

    im Mail Envelope aber von .ru-Domain versendet

    und mit einer Zeitzone von übern Teich ..., freilich ...;)


    zum Thema Thunderbird,

    lösch mal den lokalen File und lass den beim nächsten mal beim Abgleich mit dem IMAP-Server neu aufbauen ...

  • Moin,

    bin derzeit in Recherche für hidden primary / secondary dns.


    Ich habe mich durch das CCP geklickt, allerdings nicht fündig geworden:


    - Wie kann ich den Zonentransfer von Netcup auf eine Ziel IP erlauben?


    Hatte paar Threads gefunden (https://forum.netcup.de/admini…ghlight=primary#post99407) bspw, aber keine Antwort.


    He.net habe ich schon als Slave im Einsatz, finde bei denen aber auch nicht wie ich AXFR bei einer Master Zone erlauben kann. Jemand Tipps für mich?

  • An alle die mit Bitwarden_RS statt dem normalen Bitwarden empfohlen haben - Vielen lieben Dank :)<3


    Läuft auf dem VPS Osterei perfekt und die RAM Auslasung kann sich sehen lassen:


    Code
    1. # free -m
    2. total used free shared buff/cache available
    3. Mem: 1995 215 1335 6 444 1749

    Beim Original waren nicht annähernd 10MB frei :D

    Auch die HDD dankt es einem:



    Sonst läuft auf der Kiste außer nem nginx reverse proxy, fail2ban und nem zentralen acme.sh eigentlich nix.

  • Das war eine Weiterleitung zu openspf.org (und die ist schon seit 2019 eingeschränkt erreichbar)

    Gut und schlecht, welche Fehlermeldung bzw. welchen Inhalt im Mail würde man erwarten, wenn ein Mailserver auf Grund einer SPF-Verletzung eine Mail nicht annimmt bzw. rejected?


    mein Mailserver rejected mit so einer Meldung:

    Recipient address rejected: Please see http://www.openspf.net/Why?s=mfrom;id=...;ip=...;r=...;


    das sollte man ja dann ändern, nur auf was?:/