Das längste Thema

  • HD ist 1024i

    äh Du meinst 1080i


    ob 720p besser ist als 1080i ist halt die Frage;

    wenn Du es ein wenig gröber komprimierst,

    brauchst f. 1080i weniger Bandbreite als f. 720p


    HD ready TVs, das waren die mit der unorthodoxen Auflsg. von 1366x768

    Grüße / Greetings

    Walter H.


    RS 1000 SAS G8 xRAM; RS 500 SSD G8; S 1000 G7; VPS 200 G8 Akt.; Webhost. 1000 m. 75%

  • Nacktes Debian. Wenn du TLS über Let's Encrypt einrichten willst, gibt es erstmal einen Fehler.

    Das nginx, welches mitinstalliert wird, binded sich nicht gescheit an IPv4 & v6.

    Wenn du nginx neu startest, klaut dir der Hauptprozess die Sockets.


    Erstmal bist du nur am nginx umschreiben.

    sowas nennt man echtes Flickwerk; Install & Run ist angesagt :D

    Grüße / Greetings

    Walter H.


    RS 1000 SAS G8 xRAM; RS 500 SSD G8; S 1000 G7; VPS 200 G8 Akt.; Webhost. 1000 m. 75%

  • Wir hatten doch letztens das Thema mit Minecraft Kiddies und Coronaferien und so.
    Ich habe da aus meinem Minecraft Server Monitoring mal eine Heatmap gebastelt... ^^ *klick*


    Also seit dem 16. März ist ja fast überall schulfrei und man sieht da deutlich, dass es grüner wird. :P

    RS Rentier 2019 | VPS 200 G8 | VPS Kaneval 2020 | WH 1000 SE


    Wer im Netz Anstand und Respekt verliert, der ist auch im realen Leben für nichts zu gebrauchen! ;)

  • Erstmal bist du nur am nginx umschreiben.

    Hm, also diese Anleitung habe ich auch benutzt.

    Obwohl ich beim ersten mal Apache installiert hatte, hat er alles korrekt eingerichtet.

    Beim zweiten mal habe ich mit Absicht nichts vorinstalliert und erwartete, dass Jetty benutzt wird, wie es in der Anleitung steht.

    Es war dann zwar Nginx, aber auch das lief auf Anhieb.

    Die einzige Ausnahme, ich habe nicht das mitgelieferte LE Script benutzt, sondern die Cert Erstellung und Verteilung in mein normales Cert System integriert.

    Weder nach einem Reload, noch nach einem Restart hatte ich Probleme.

    Halt, doch. IP6 habe ich Abgeschaltet, da die Clients hierüber massive Routing und Latenzprobleme hatten. Mit IP4 Klappt alles Prima.

  • Hab gerade Jitsi installiert - halbe Katastrophe.

    Quickinstall führt da nicht zu dem gewünschten Ergebnis unter Debian.

    Keine Ahnung auf wessen Mist das gewachsen ist. Aber nen quick install ist mit dem Zeug def. nicht möglich.

    Also bei mir hat das jitsi Quick Install auf ubuntu 18.04 dagegen wunderbar funktioniert.

    Lief gleich von Anfang an und ich musste nichts nachkonfigurieren

    Allerdings auf vorinstalliertem Apache! (Kein nginx mitinstalliert)


    In /etc/hosts zusätzliche Zeile eingefügt: 127.0.0.1 meet.MYDOMAIN.de

    /etc/apt/sources.list.d/jitsi-stable.list erstellt mit Inhalt deb https://download.jitsi.org stable/

    key geholt: wget -qO - https://download.jitsi.org/jitsi-key.gpg.key | apt-key add -

    apt update und jitsi Quick-Install: apt install jitsi-meet

    Obigen Hostnamen dabei angegeben

    Zertifikat erstellt: /usr/share/jitsi-meet/scripts/install-letsencrypt-cert.sh

    Port freigegeben: sudo ufw allow in 10000


    Und unter meet.MYDOMAIN.de ist jisti erreichbar. Alles läuft rund.

  • Nachtrag:

    Allerdings war jitsi schon bei 30 Leuten, von denen nur 10 Video anhatten, überlastet. (Auf einem RS 4000) :thumbdown:

    Ich werde nochmal sehen, ob ich irgendwelche Limits hochschrauben muss (Ideen?) aber falls das nicht hilft, ist es unbrauchbar für uns.

  • Ich hab Jitsi auch relativ schnell verworfen. Was ich personlich bei dem ganzen Meeting Zeugs im HomeOffice icht verstehe... wofür benötigt man das Video? In 90% haben die Leute eh die Kamera aus weil sie nackt oder ungeduscht sind 😂😂😂


    Warum greift man nicht auf ressourcensparsame Audiochats wie den guten alten TeamSpeak Server zurück? Läuft lokal auf dem Rechner oder per App auf dem Smartphone. Für Screensharing von einer oder zwei Parteien kann man dann ja immer noch auf andere Tools zurückgreifen.


    Hab doch tatsächlich gestern mal wieder mein TS3 Installer ausgegraben und direkt auf die neuste Version geuodatet 😂😂


    https://github.com/gxf0/lazy_ts


    Was man nicht alles tut wenn man Zeit hat. Hab gestern seit Jahren mal wieder auf github in meinen hoffnungslos veralteten repos geguckt 😂😂

  • Sinn freie Bash Scripte, die die Welt nicht braucht --- die es dank Quarantäne nun aber doch gibt:


    Ein Script welches locale alias für alle files in einem Ordner hinzufügt ...


    Sogar in Farbe... Für den Fall, dass wer den Quack nutzen will, hier noch die passende design.cfg:


    Code
    1. ## Colors
    2. green='\e[92m'
    3. red='\e[31m'
    4. blue='\e[96m'
    5. nc='\033[0m'


    Es lebe die Langeweile ....