Timeout: Der VServer antwortet nicht

  • jop bei mir auch, ist wohl wieder ein großer ausfall...


    warum passiert das immernoch? :(

    SETUP: vServer Saturn (Debian Squeeze 64bit, Froxlor, apache2-FCGID, mysql, postfix, courier) :)


  • Immer noch? 8| Ausfälle lassen sich nie völlig ausschließen...



    @Imik: Man kann eben nicht alle Probleme vorab verhindern.
    Ausserdem liegen nicht alle Ursachen im Einflussbereich von netcup.


    hey leute ich glaub mein post kam weinerlicher herüber als er sollte! ich weiß, dass man sowas nicht ausschließen kann, und dass netcup nicht immer etwas dafür kann.
    ich weiß aber auch dass es viele probleme gab mit einem node für vserver (auf dem ich mich befand), die dann gefixt (hardware ersetzt) wurden. das war jetzt schon der 2. ausfall seit der neuen hardware, darauf bezog ich mich :)

    SETUP: vServer Saturn (Debian Squeeze 64bit, Froxlor, apache2-FCGID, mysql, postfix, courier) :)

  • Hiho,


    Binleider seid den Wartungsarbeiten auch irgendwie betroffen.
    Server war seidem schon 2 mal unverhofft offline und VCP hat bei mir auch einige male gesponnen.


    Hoffe aber mal das sich das jetzt wieder legt


    Weil laut Netcup:


    Quote

    ... es liegen keine besonderen Ereignisse vor.


    lg H4nSolo

  • Ich zitere:



    Offenbar wird netcup gerade angegriffen. Also Keep cool, Netcup regelt das schon ;-)

  • Ursprünglich geht es ja eigentlich um einen vServer... :rolleyes:


    Ja aber wenn die Server von Netcup angegriffen werden, welchen Unterschied macht es dann zwischen webspace und vserver? Evtl. liegen beide ja auf dem gleichen Server, der angegriffen wird....

  • Meine Frage ...
    war das Vorgestern genauso?


    > Ausfall vom V-Server v220100xxxx
    >
    > Gegen 21.00 Uhr ...
    >
    > Ich hatte keinen Zugriff mehr über den VCP (Server antwortet nicht) ... nach ca.
    > einer halben Stunde konnte ich ihn dann im VCP neustarten.
    >
    > Ich wollte nur in Erfahrung bringen, was da passiert ist, und ob es aufgrund
    > dieses Problems mit weiteren Ausfällen zu rechnen sind.


    Antwort :


    Mein V-Server läuft aber Stabil .... und nutzt atm knapp 450 /1000mb Ram
    Den Swap nutzt er niemals .... und über 800-900mb kommt er eigentlich auch nie.


    Liegt es jetzt wirklich an mir oder an den angriffen?
    In den Logs finde ich jetzt auch nix, was darauf deutet ...


    MfG

  • Dem Apache hab ich eigentlcih nen Limit gegeben, genau um das vorzubeugen ^^


    Eben gerade war auch wieder alles down ! ...


    Alle sind vom Teamspeak geflogen, Homepage nicht erreichbar, VCP nicht erreichbar ...


    Und Plötzlich geht die Verbindung wieder ^^ ....
    V-Server hat sich NICHT neu gestartet, und läuft genauso weiter, mit den Logs ist es nicht anders. als wäre nichts gewesen ...


    Denke mal, dass es jetzt nichtmehr an meinem Node liegt ... generell ein Problem?
    Welche scheiß Script Kids, greifen den nen Hoster an?


    Bei einer Sammelklage gegen die Homos, bin ich echt dabei ;)

  • Ja aber wenn die Server von Netcup angegriffen werden, welchen Unterschied macht es dann zwischen webspace und vserver? Evtl. liegen beide ja auf dem gleichen Server, der angegriffen wird....


    Du glaubst ernsthaft, dass vServer von netcup auf den gleichen dezidierten Servern laufen wie Shared Webhosting Kunden? Aprilscherz? 8o


    Natürlich könnte es trotzdem durch Angriffe zu Einschränkungen kommen, wenn z.B. die gleichen Router genutzt werden und nicht mehr stand halten. Eher unwahrscheinlich, aber naja...



    MfG Christian

  • Quote

    Wieder ausfall, Timeout: Der VServer antwortet nicht

    Sie haben hier einen uralten Thread ausgegraben und zudem an mehreren Stellen hier im Forum das gleiche geschrieben. Ursache für den Ausfall bei Ihnen ist die veraltete Virtualisierungstechnik Linux-VServer. Bei KVM treten diese Probleme nicht mehr auf.