Das längste Thema

  • also umso mehr man so zu technischen Hintergründen und dem generellen Verlauf des Warntages liest, desto mehr fast man sich an den Kopf... ist das noch peinlich oder schon ein Grund zum Auswandern?

    Naja, früher (TM) wurden die Dinger analog angesprochen (POCSAG). Irgendwann hat man sich dann gedacht, wir machen jetzt digitalen Bündelfunk (TETRA) und musste die Sirenen entsprechend umrüsten.


    Und die Dinger werden halt nur alle 10 Jahre ausgelöst. Da kann dann schonmal was kaputt gehen.

  • Österreicher wissen es wie es in AT läuft; jede Woche am Samstag Punkt 12:00¹ gibts eine Sirenprobe mit einem 15 Sekunden Dauerton

    und einmal im Jahr so im Okt. gibts an einem Samstag (dieses Jahr am 3ten Okt. 2020) das ganze Programm

    hier: https://de.wikipedia.org/wiki/…lschutz-_und_Probesignale


    ¹ wer glaubt dass die zeitlich echt vollsynchron laufen der täuscht sich,

    am Land ist es gang und gäbe, dass man oft von 2 Feuerwehren die Sirene wahrnimmt und das dann hintereinader;


    Und die Dinger werden halt nur alle 10 Jahre ausgelöst. Da kann dann schonmal was kaputt gehen.

    des macht so richtig Sinn, ist wie ein Feuerwehrauto des ma nur zur Not wo hinstellt und dann hofft das die Kiste nach 10 Jahren anspringt

    (ob was im Tank is oder der net in den 10 Jahren geleckt hat und ausgeflossen is, fällt niemanden wirklich auf ...)

  • Österreicher wissen es wie es in AT läuft; jede Woche am Samstag Punkt 12:00¹ gibts eine Sirenprobe mit einem 15 Sekunden Dauerton […]

    Anmerkung: Nicht in Großstädten wie z.B. Wien. Da gibt es nur den jährlichen Test.


    Wöchentliches Rumgeheule gibt's nur bei den Gschärden :S


    *duck*

  • Hä? Dann höre ich Samstags im 12. die Sirenen von Gießhübl, oder wie?!

    Muss so sein. TIL in Wien ticken die Sirenen anders - hatte bisher auch geglaubt, dass das österreichweit gleich.

    Jeden Samstag um 12 Uhr heulen die Sirenen probeweise für 15 Sekunden. Dieser Probealarm wird mit Ausnahme von Wien in ganz Österreich durchgeführt

  • Nicht in Großstädten

    so groß is Wien a wieder net;

    da Bezirk Kirchdorf is deutlich größer;:P


    Gschärden

    des heißt G'schert,

    das kommt aus der Zeit¹,

    als man am Land bereits wußte,

    dass kurze Haare eine effektive Waffe gegen Läuse und Flöhe sind;


    ¹ die meisten sagen auch Mittelalter dazu;


    im 12.

    Stadtrand

    seltsame Definition von Stadtrand :D


    zur Zeit vom lieben Augustin beschränkte sich Wien auf das,

    was man heute als 1ten Bezirk kennt;

    und Wien ist nicht die älteste Stadt Österreichs;

  • Muss so sein. TIL in Wien ticken die Sirenen anders - hatte bisher auch geglaubt, dass das österreichweit gleich.

    Naja ist in den meisten Großstädten so. Selbst bei dem bundesweiten Alarm gestern in Deutschland war in Berlin nix zu hören. Liegt an der Bewohnerdichte. Wenn da im akuten Notfall eine Sirene in Mitte losgeht, hörst du die mitunter noch in Steglitz... sorgt also eher für Verwirrung, wenn es kein Berlin-weiter Alarm ist. Stattdessen sollte unter anderem per App gewarnt werden.... Meine App hingegen blieb still 😅 Da bekomme ich regelmäßig mehr Unwetterwarnungen...


    Aber nun gut, 'dit is Berlin!' 😂

  • geekmonkey des lag aber an was anderem, in Berlin gibts keine Sirenen sondern nur Dreckware in Form von Apps :D

    auf die Idee musst ja mal kommen; bei Skype weisen sie ausdrücklich darauf hin dass ma damit keine Notrufe absetzen kann,

    aber bei Apps soll des dann gehen ...

    träumt weiter ;)

  • Bei uns auf dem Land ist jeden ersten Samstag im Monat Probealarm für die Feuerwehr-Sirene.

    Aber gestern ist alles Stumm geblieben?..


    Scheinbar zählten die Feuerwehr-Sirenen nicht zum test dazu?

  • Bei uns auf dem Land ist jeden ersten Samstag im Monat Probealarm für die Feuerwehr-Sirene.

    Aber gestern ist alles Stumm geblieben?..


    Scheinbar zählten die Feuerwehr-Sirenen nicht zum test dazu?

    Doch, eigentlich schon. Bei uns wurde die monatliche Test-Tonfolge ausgelöst.


    Allerdings haben manche Leitstellen auch die KatS Tonfolgen rausgeschickt und einige Sirenen bzw. die Elektrik dahinter waren nicht in der Lage, die Tonfolgen wiederzugeben... habe ich aber auch nur aus mündlicher Überlieferung erfahren. Aber klingt logisch.

  • Aus der Tauschbörse

    Restlaufzeiten werden hier in der Regel eigentlich nicht in Rechnung gestellt.

    Wer sagt das? Finde es persönlich ein Unding dies in ein Thema zu schreiben um das Angebot schlecht dastehen zu lassen.

    Selbst in den Spielregeln wird auf Geldfluss hingewiesen.


    Mal angenommen, ein Server ist noch für sechs Monate bezahlt und kostet pro Monat 10,00 EUR, dann würde ich mich schon darüber freuen, wenn die Möhre für 40,00 EUR über den Tisch geht, so haben beide Parteien gewonnen.

    Der eine bekommt zwei Monate geschenkt, der andere bekommt ein bisschen Geld zurück für Leistung die er nicht mehr benötigt.

  • So heute den 20€ Gutschein genutzt. Bestellt => Webhosting + Server in 2 Minuten erhalten - Top schneller geht kaum :-)


    Hab jetzt aber 4 Rechnungen erhalten.... eine davon ist Negativ. Muss ich mir jetzt den Betrag auszahlen lassen, oder checkt das System das irgendwann und verrechnet das mit zukünftigen oder noch besser bekomme ich eine Mahnung über den negativen Betrag :-D

    Will eigentlich wegen sowas nicht den Support belästigen...

    pasted-from-clipboard.png

    Sofern man seine Rechnungen per Überweisung begleicht, kann man in den Verwendungszweck die Gutschrift mit reinschreiben (e.g. nc-123456 nc-654321) und die Gutschrift wird dann mit dieser Rechnung verrechnet. Der Überweisungsbetrag sollte dann natürlich entsprechend um den Betrag der Gutschrift verringert werden.

    Dann muss man sich die Gutschriften auch nicht auszahlen lassen ;)

  • Sofern man seine Rechnungen per Überweisung begleicht, kann man in den Verwendungszweck die Gutschrift mit reinschreiben (e.g. nc-123456 nc-654321) und die Gutschrift wird dann mit dieser Rechnung verrechnet. Der Überweisungsbetrag sollte dann natürlich entsprechend um den Betrag der Gutschrift verringert werden.

    Dann muss man sich die Gutschriften auch nicht auszahlen lassen ;)

    Und das funktioniert? Dann hat der Support das bei meiner Anfrage entweder nicht gewusst oder nicht erwähnt oder ich habe mein Anliegen nicht genau genug geschildert. Mir wurde jedenfalls geraten, die positiven Rechnungen zu bezahlen und mir die negative Rechnung auszahlen zu lassen.

  • Sofern man seine Rechnungen per Überweisung begleicht, kann man in den Verwendungszweck die Gutschrift mit reinschreiben (e.g. nc-123456 nc-654321) und die Gutschrift wird dann mit dieser Rechnung verrechnet.

    Das ist ja spannend! Passiert diese Verrechnung vielleicht sogar automatisch im Buchhaltungssystem, und die Mitarbeiter wissen da gar nichts von? Das würde erklären, wieso dieses Feature nie erwähnt wurde.




    Wer sagt das? Finde es persönlich ein Unding dies in ein Thema zu schreiben um das Angebot schlecht dastehen zu lassen.

    Ich habe auch überlegt, ob ich den Post kommentieren soll. Ich kann beide Seiten nachvollziehen. Der Server ist noch über ein halbes Jahr bezahlt, da kann man ruhig ein paar Euros abdrücken. Andererseits macht es das Angebot etwas weniger interessant. Vielleicht wäre ein Kompromiss gewesen, diesen Hinweis ins längste Thema zu verlagern. Das Wort "Unding" finde ich allerdings zu stark gewählt.