Posts by nitram

    Hallo,


    die Server werden Standardmäßig mit Linux ausgeliefert. Hier wird der Server per SSH-Administriert.

    Remotedesktopverbindung klingt stark nach Windows Server. Dieses muss auf dem Server installiert werden und benötigt eine Lizenz.

    Allerdings glaube ich kaum, dass ein Windows-Server sehr performant auf dem kleinsten VPS läuft.

    Und ein Server ist kein Spielzeug, dieser benötigt Admin Kenntnisse, hoffe diese sind vorhanden.

    nitram Wenn ein IPv6-Tunnel reicht: Immer nur her damit.

    Danke, jetzt hat es sich erledigt. Bin in der Nacht doch noch drauf gekommen.

    Eigentlich peinlich...

    Doofes Unitymedia cached wohl manche DNS abfragen länger als ich dachte >48 Stunden.

    Ich hatte das Phänomen, dass bei Port 80 auf eine IPv6 weitergeleitet wurde, die gar nicht mehr eingetragen war. Aber auf einem anderen Port ich auf einer IPv4 Adresse gelandet bin.

    In meinen Netzwerkeinstellungen habe ich nur bei IPv4 8.8.8.8 für DNS Abfragen eingestellt.

    Deswegen wurde mir per nslookup auch das gewünschte angezeigt. Nur bei IPv6 war das vom Provider drin und da kam dann immer der misst raus.

    Hat hier zufällig jemand einen IPv6 Anschluss und könnte für mich einmal eine Domain aufrufen - gibts dann per PN.

    Ich verstehe mal wieder etwas nicht und Rätsel jetzt schon nen halben Tag über ein Phänomen...

    Ziel ist es, in Zukunft mit 'nem ESP8266 und einem DHT22 ein paar Temperaturdaten hier Zuhause zu sammeln und dort anzuzeigen, der Klassiker.

    Ich bin gerade zur Zeit auch dabei mir sowas mit nem ESP32 zu bauen. Habe ich mal billig bekommen.

    Hab mir jetzt noch ne Solarzelle an nen DC-DC-StepDown Modul gehängt, an das nen tp5400 an welchem 4 parallele 18650 Batterien mit jeweils noch ca. 2000mA geladen werden. Jetzt muss nur noch der Deep-Sleep richtig funktionieren.

    Messe mit dem ESP mit einem ds18b20 die Temperatur und dann noch die Bodenfeuchte, wann es wieder Zeit ist zum Gießen.

    WAN-Seite, LAN Seite?

    Sind Globale.

    ipv6.png

    ipwin.PNG

    Windows nimmt sich hier eine vom richtigen Präfix.

    Aber meine Fritzbox ist immer mit einem anderen erreichbar.

    Übersehe ich da etwas oder stehe ich auf dem Schlauch? :D

    Es kann freilich sein, dass dem Router der Prefix des übergeordneten /52 oder /48 announct wird, Dir daraus aber nur das ein spezifisches /56 zur Verfügung steht. Wie UM das handhabt, entzieht sich meinen Kenntnissen.

    Ah okay, aber das wäre ja hier in meinem Fall nen /40

    Was will ich mit so vielen Adressen? xD

    Wer ist den hier IPv6 Profi?

    Hätte da auch mal ne Frage :D

    Und zwar bekomme ich bei Unitymedia laut FritzBox einen /56 Prefix.

    D.h. es müsste doch vorne immer ffff:ffff:ffff:ff gleich sein oder?

    Ich verstehe das nicht, ich bekomme da auch Adressen von ffff:ffff:ffxx

    Das würde ja heißen, dass mein Prefix nicht stimmt oder?

    :) Die Domainendung ist egal wie du erkannt hast, viel eher ist der Zweck der Seite aber entscheidend.
    Achja zudem kommt es darauf an unter welcher Rechtslage/Land du dich befindest. In deinem Beispiel fehlt ja die Annahme.

    Von einem "Linux Profi" mit "eine tagelang durchdachte Firewall und ein Sicherheitskonzept für websiten".

    Immer TK Endungen ohne Impressum. Wollte mal wissen woher er kommt und soo ;-)