Das längste Thema

    • Official Post

    Schreibst du das gleich in die Startup Config? Ansonsten dürfte doch ein Restart genügen.

    Ein Restart eines switches dauerte damals allerdings deutlich länger als kurz ins RZ runter zu gehen und per serieller console die config zu richten.

    Je weniger ich mit Cisco zu tun habe, desto besser!

  • Und nu sind seit über 24 Stunden massive delays beim telefonieren und chatten über MS Teams.

    Unser Teams ist auch ziemlich am rumspacken. Zwar keine Voice Delays o.Ä., aber ständig Verzögerungen im Chat und bei dem Laden von Ressourcen (Profilbilder usw). Die scheinen angenehm Last zu haben. ^^

    "Denn der radikalste Zweifel ist der Vater der Erkenntnis."

    -Max Weber

  • Lange bevor Microsoft nach Redmond umgezogen ist, haben wir schon in der Cloud gerechnet, nur dass die Cloud damals Server hiess

    hast Du da jetzt nicht das Raum-Zeit-Kontinuum etwas durch den Mixer geworfen;

    da gabs noch gar kein Netzwerk und was rechnen konnte war größer als übliche Kochwerktätten¹


    das waren Zeiten als 300 MByte Festplatten so groß wie Waschmaschinen waren :D


    ¹ nennt man heute Küchen

    Grüße / Greetings

    Walter H.


    RS, VPS, Webhosting - was man halt so braucht;)

  • 300 MB Festplatten hatten wir glaube ich keine. Unsere am besten ausgestattete VAXstation (II?) im VAXCluster - fast sowas wie eine Cloud - hatte glaube ich 90MB, das war aber meines Wissens trotzdem vor 1986 (Umzug nach Redmond), so dass ich mir ein Zeitparadoxon sparen kann. :) Damit konnte man Programme auf einer anderen (besser ausgestatteteten, schnelleren) VAXStation laufen lassen. Trotz allem rechenleistungsmäßig wohl nicht mit einem Smartphone zu vergleichen :rolleyes:. Aber zu der Zeit schon ein gigantischer Fortschritt zu der Hardware, die wir davor hatten.

  • Sowas hatten wir auch im Einsatz, die meisten mit RT-11, aber auch RSX.

    Ja, RT-11, RSX und RSTS-(E?) waren die drei Betriebssystem bei uns.

    Und hübsche Terminals mit grüner Schrift auf grünerm Hintergrund bei denen man auf der Rückseite die baud-rate einstellen konnte.

    Hach, das waren noch Zeiten...

  • Doofe Frage - wenn ich ein Traceroute mache, habe ich manchmal nach dem CGNAT Netz nochmal ein privates Subnetz drin stehen... Beispiel hier, der dritte...

    Code
    user@pc:~$ traceroute google.com
    traceroute to google.com (172.217.16.142), 30 hops max, 60 byte packets
     1  _gateway (172.24.0.1)  1.653 ms  1.888 ms  2.139 ms
     2  100.120.0.3 (100.120.0.3)  20.109 ms  20.392 ms  21.190 ms
     3  192.168.255.34 (192.168.255.34)  21.515 ms  22.602 ms  23.765 ms
     4  switchX-xxx.net.encoline.de (5.xxx.xxx.xxx)  40.978 ms  41.155 ms  41.157 ms


    Ist sowas normal? Und wenn ja, warum? Da kann doch eigentlich nicht nochmal ein privates Netz kommen. Kann mir das gerade irgendwie nicht logisch erklären...

    "Denn der radikalste Zweifel ist der Vater der Erkenntnis."

    -Max Weber

  • Ja, RT-11, RSX und RSTS-(E?) waren die drei Betriebssystem bei uns.

    Und hübsche Terminals mit grüner Schrift auf grünerm Hintergrund bei denen man auf der Rückseite die baud-rate einstellen konnte.

    Hach, das waren noch Zeiten...

    Ja, RSX Multi-User und Multitasking. Da tut sich Microsoft heute noch schwer. Für die schnelleren Prozessoren können die ja nichts. :D. Was für heutige Entwickler wohl schwer vorstellbar ist, auf einem dieser Teile haben zeitweise 3 und mehr Leute gleichzeitig gearbeitet und sich die sagenhaften 384 KB Memory streitig gemacht.

  • whoami0501 Stichwort Transportnetz und schlampig/pfuschmäßig konfiguriert/aufgebaut

    Wundern tut mich das bei dem ISP so garnicht... heißt also zu gut deutsch, das darf/soll eigentlich gar nicht so sein, ja?


    Weil mal angenommen ich nehme jetzt 192.168.255.0/24 als Heimnetz - dann dürfte ich mich ja selbst lahmlegen, oder?

    "Denn der radikalste Zweifel ist der Vater der Erkenntnis."

    -Max Weber

  • Weil mal angenommen ich nehme jetzt 192.168.255.0/24 als Heimnetz - dann dürfte ich mich ja selbst lahmlegen, oder?

    Nein, die IP siehst du ja nur beim Traceroute. Dein Netz kommuniziert ja immer nur mit dem nächsten Netz. Insofern dürfen sich die benachbarten nicht überschneiden.

  • Je weniger ich mit Cisco zu tun habe, desto besser!

    Ich gebe ja ganz ehrlich zu, dass ich mit Cisco sehr viel zu tun habe und hier auch Stolpersteine etc kenne, aber diese ebenfalls auch bei anderen Herstellern.

    Dieses Bashen halte ich hier aber, jetzt mal ganz ehrlich, für extremst unprofessionell und unseriös.


    Ich könnte jetzt, ganz ketzerisch schreiben, wer sich seine Switche im Datacenter so abschießt, dass er mit dem Konsolenkabel hinlaufen muß, sollte sich überlegen, ob er von den Switches im Datacenter besser die Finger lässt .... - oder den Hersteller beschuldigt .... ;)

    WH 4000 SE | VPS 1000 G8 Plus | VPS Karneval 2020

  • Sagt mal kennt wer von euch nen webui für acme.sh? Ich mein sind jetzt auch nur ne Hand voll shell Befehle, ... aber naja. Nen kollege will das Ganze lieber via webui machen :/

    Meine Produkte: definitiv zu viele, RS, VPS, Domains, Webhosting, ...