Das längste Thema

  • timkoop wenn man es begründen sollte, dann ist diese ident wie bei einem RS;

    ein VPS ist ja technisch gesehen nichts anderes nur mit weniger garantierten Resourcen (z.B. virtuelle CPU-Kerne an Stelle dedizieerter CPU-Kerne)


    ist halt die Frage was jemand macht; ;)

    Grüße / Greetings

    Walter H.


    RS 1000 SAS G8 xRAM; RS 500 SSD G8; S 1000 G7; VPS 200 G8 Akt.; Webhost. 1000 m. 75%

  • Wie begründet man dann (technisch) die Notwendigkeit einer zusätzlichen IP auf einem VPS? Zählen da schon (LXC) Container dazu?

    Von anderen deutschen Providern war ich es auch gewohnt, schon bei einer zusätzlichen IP, nach einer Begründung gefragt zu werden..

    Meine (Netcup) Produkte: VPS 1000 G7 SE, S 1000 G7, VPS 200 G8 Ostern 2019, IPs, Failover..

  • Also ich habe mir auch ne zusätzliche IPv4 für meinen VPS 1000 G8 Plus geholt. Ging einfach so, keine Begründung, nichts. :)

    VPS 1000 G8 Plus | VPS 200 G8 | selbstgebautes NAS


    Wer im Netz Anstand und Respekt verliert, der ist auch im realen Leben für nichts zu gebrauchen! ;)

  • Kann man sich eigentlich irgendwie zusätzliche MySQL Datenbanken für ein Webhosting kaufen? Habe ein Webhosting 1000 und könnte noch ganz gut ein, zwei Datenbanken gebrauchen. ^^

    Die eine, die inklusive ist, ist mir etwas zu wenig. :P

    VPS 1000 G8 Plus | VPS 200 G8 | selbstgebautes NAS


    Wer im Netz Anstand und Respekt verliert, der ist auch im realen Leben für nichts zu gebrauchen! ;)

  • Die eine MySQL-DB, die inklusive ist, ist mir etwas zu wenig.

    Du weißt schon, daß man in einer DB mehr als nur eine Tabelle haben kann;

    und wenn ma mit Tabellennamen kollidiert, hat ma was falsch gemacht;:D

    Grüße / Greetings

    Walter H.


    RS 1000 SAS G8 xRAM; RS 500 SSD G8; S 1000 G7; VPS 200 G8 Akt.; Webhost. 1000 m. 75%

  • Du weißt schon, daß man in einer DB mehr als nur eine Tabelle haben kann;

    und wenn ma mit Tabellennamen kollidiert, hat ma was falsch gemacht;

    Ist richtig. Habe ich auch aktuell.

    Aber ich hab da doch etwas Bauchschmerzen, wenn diverse Logindaten/andere pbD gemischt mit allen möglichen Kram da drin liegen. :pinch:

    VPS 1000 G8 Plus | VPS 200 G8 | selbstgebautes NAS


    Wer im Netz Anstand und Respekt verliert, der ist auch im realen Leben für nichts zu gebrauchen! ;)

  • Kann man sich eigentlich irgendwie zusätzliche MySQL Datenbanken für ein Webhosting kaufen? Habe ein Webhosting 1000 und könnte noch ganz gut ein, zwei Datenbanken gebrauchen. ^^

    Die eine, die inklusive ist, ist mir etwas zu wenig. :P

    Wäre mir jedenfalls nicht bekannt, dass das irgendwie geht. Was aber nichts heisst, ausschliessen kann ich es nicht. Notfalls eine Datenbank aus einem anderen Webhosting benutzen. Ich kann dir natürlich auch eine leasen :D. Habe noch einige 100 ungenutzte. Wäre auch gleich ein netter Test, ob sich ein Webhostingserver mit allen Datenbankservern übers interne Netz verbinden lässt.

  • Wäre mir jedenfalls nicht bekannt, dass das irgendwie geht. Was aber nichts heisst, ausschliessen kann ich es nicht. Notfalls eine Datenbank aus einem anderen Webhosting benutzen. Ich kann dir natürlich auch eine leasen :D. Habe noch einige 100 ungenutzte. Wäre auch gleich ein netter Test, ob sich ein Webhostingserver mit allen Datenbankservern übers interne Netz verbinden lässt.

    Das klingt auch gut... Ja mensch, ich schreib dir irgendwann heute oder morgen mal ne Konversation und dann probieren wir das einfach mal. ^^

    VPS 1000 G8 Plus | VPS 200 G8 | selbstgebautes NAS


    Wer im Netz Anstand und Respekt verliert, der ist auch im realen Leben für nichts zu gebrauchen! ;)

  • Gern, habe gerade gesehen, dass meine EiWoMiSau 500 DBs hat bei einem Preis von 4,76 / Monat, macht fast einen Cent pro DB und Monat. Keine Ahnung, wie man da Kostendeckung erreicht =O. Allerdings hat die Sache zwei Probleme. Einmal Datenschutz und dann muss ich aufpassen, dass ich das entsprechende Webhosting nicht irgendwann versehentlich kündige. Die 0,952 Cent pro Monat runden wir dann einfach ab :D.

  • zur Diskussion von MySQL Datenbanken und so;

    was würde man machen, wenn bereits eine einzige Tabelle die Limits von nur einer MySQL Datenbank sprengen würde?

    Grüße / Greetings

    Walter H.


    RS 1000 SAS G8 xRAM; RS 500 SSD G8; S 1000 G7; VPS 200 G8 Akt.; Webhost. 1000 m. 75%

  • Das ist seltsam. Ich versuche gerade Dovecot mittels SSL an MariaDB zu binden. Laut meinen Notizen hat das bei Debian Buster irgendwann im Jänner oder Februar bei intensiven Tests problemlos funktioniert. Jetzt klappt mit der gleichen Konfiguration aus dem internen Wiki nichts mehr…

    Code
    1. driver = mysql
    2. connect = user=<username> \
    3. password=<password> \
    4. ssl_cert=<pem> \
    5. ssl_key=<key> \
    6. ssl_ca=<ca> \
    7. host=<hostname> \
    8. dbname=<database>

    dovecot: auth-worker: Error: mysql: Connect failed to database: SSL connection error: No or insufficient priorities were set.


    Diese Fehlermeldung scheint von GnuTLS zu kommen, siehe GNUTLS_E_NO_PRIORITIES_WERE_SET. Mit dem MySQL-Client kann ich mit den gleichen Zugangsdaten und Zertifikaten über SSL erfolgreich zugreifen. Ich habe zum Test sogar schon die Dovecot und GnuTLS Pakete aus der damaligen Zeit installiert, die laut snapshot.debian.org in Verwendung waren. Was ich noch nicht getestet habe ist, den MariaDB-Server bzw. Client mit identischer Version und Konfiguration von damals in Betrieb zu nehmen.


    Irgendwelche Ideen, wie ich das Problem weiter eingrenzen könnte? ||


    Edit: /ping A:H


    Edit: Offenbar muss man nun explizit ssl_cipher in Dovecot setzen. Das führt dann schnell zu…

    Code
    1. SSL connection error: A packet with illegal or unsupported version was received.

    Eine korrekte Liste bekommt man über den MySQL-Client mittels…

    Code
    1. show session status like 'Ssl_cipher_list';

    Keine Ahnung, warum sich das geändert hat. Oder meine Notizen sind unvollständig :D

  • Von anderen deutschen Providern war ich es auch gewohnt, schon bei einer zusätzlichen IP, nach einer Begründung gefragt zu werden..

    Wäre mir neu, aber das letzte Mal, dass ich zusätzliche IPs brauchte war Ende der 90er um den Trust für max Connections zum Quakenet zu umgehen. Damals gab's Mini VPS aber schon standardmäßig mit 3 bis 5 IPs bzw. man konnte sich auch ohne Problem direkt ganze Netze von RIPE organisieren.


    Seitdem hat sich dann doch einiges geändert 😂 Also kp.


    Wenn ich ne zusätzliche IP bestelle, sollte ich aber wohl eh wissen wofür ich die benötige, Begründung sollte da wohl kaum ein Problem sein.


    In meinem Fall wäre es für zusätzliche VPNs bzw. Socket Proxies. Beides benötigt kaum Ressourcen, hier bietet sich nen VPS an. Aber je nach Szenario macht es eben Sinn ne Hand voll unterschiedlicher IPs zu benutzen, ohne dabei direkt unterschiedliche Hosts zu verwenden 😊