Das längste Thema

  • Wie habt ihr bei SNDS geschafft mehr als 1 IP zu hinterlegen? Ich kann da nur /32 eingeben, bei allem anderen wird mir eine @netcup-Adresse als Verifikation vorgeschlagen.

  • Weil leerstehende Wohnungen teuer im Unterhalt sind, als bewohnte. Wenn wir gelegentlich für längere Zeit in China sind, würde die Wohnung sonst über Monate leerstehen. Elektronisch gespeicherte Daten befinden sich in der Tat nicht frei zugänglich in der Wohnung, sondern auf einem nicht zugänglichem NAS, bzw. in der Cloud. Notebooks haben wir in der Regel mit Desktop und MacPro sind passwortgeschützt und beinhalten eh keine sensiblen Daten.


    Mir geht es einfach um die Haftung im Fall der Fälle. In der Regel kann ich Menschen gut einschätzen und eigentlich all unsere Freunde und Bekannten nutzen das private WLAN, sowohl in Deutschland als auch in China wenn sie zu Besuch sind. Aus diesem Grund würde ich den Onlinezugriff gerne einschränken, bzw. mir zumindest eine Haftungserklärung bestätigen lassen. In jedem Fall für die kurzfristigen Mieter komfortabler, als eine Wohnung ohne Internet - haha.


    Bzw. gegen etwaige Schäden am Eigentum sichern wir uns über eine Kaution ab. Wer 2000€ Kaution zahlt, wird in der Regel pfleglich mit dem Eigentum anderer Menschen umgehen. Für alle anderen Fälle gibt es Versicherungen und Anwälte - haha.


    Hau Freifunk mit nem Offloader ran und sperr den eigentlichen Router weg. Können doch Freifunk nutzen ;-)

  • vmk Nachdem Du mit der ersten /32 fertig bist (Schritt 3 - Bestätigungslink) einfach von vorne beginnen? Es können bis zu drei Verifikationen gleichzeitig auf Pending stehen.


    Jede IP-Adresse muss allerdings einen gültigen PTR auf eine eigene Domain haben, sonst bekommt man keine eigenen abuse/postmaster Mailadressen zur Bestätigung angeboten! Dann gibt es verständlicherweise nur die netcup Mailadressen aus dem Whois zur Auswahl, die nicht weiterhelfen.

  • Hatte ich schon, der Funktionsumfang ist nicht der selbe... Landroid ist da doch nochmal was anderes.


    Im Zweifel schreib ich den Entwickler von Landroid halt einfach mal an, ob er die App halt Open Source machen würde. Spricht ja eigentlich nichts dagegen. ^^

    2x VPS 1000 G8 Plus | 2x VPS 200 G8 | selbstgebautes NAS


    Wer im Netz Anstand und Respekt verliert, ist auch im realen Leben für nichts zu gebrauchen! ;)

  • vmk [...]


    Jede IP-Adresse muss allerdings einen gültigen PTR auf eine eigene Domain haben, sonst bekommt man keine eigenen abuse/postmaster Mailadressen zur Bestätigung angeboten! Dann gibt es verständlicherweise nur die netcup Mailadressen aus dem Whois zur Auswahl, die nicht weiterhelfen.


    Wie das mit den eigenen Adressen funktioniert, ist mir klar.


    Wie läuft das mit den fremden *Subnetzen* die du siehst?

  • vmk Die fremden Subnetze habe ich nicht angelegt. Wenn der Inhaber des Subnetzes (netcup) für JMRP angemeldet ist, existiert ein Feed für ein oder mehrere Subnetze. Wenn Du nun eine verifizierte Adresse aus diesem Subnetz für SNDS angemeldet hast, siehst Du diesen Feed beim Menüpunkt JMRP. Dort tauchen nun a) alle in diesem Feed hinterlegten Subnetze sowie b) alle User (Name + Mail) auf, die eine aktive [SNDS] Berechtigung für eine oder mehrere Adressen aus einem der Subnetze haben.


    Wenn Du unter JMRP keine Feeds siehst, wird es wohl daran liegen, dass netcup für Dein Subnetz keinen Feed angelegt hat. Subnetze die von netcup nicht für Webhosting oder maximal Managed (v)Server genutzt werden, interessieren einen Anbieter normalerweise nicht. Sollte darüber Mist verschickt werden, betrifft es vorerst eh nur die IP-Adresse eines Kunden und irgendwann trudeln sowieso Abuse Meldungen ein.


    Um wirklich sicher zu gehen: Ist Deine IP-Adresse aus einem der bisher genannten Bereiche? Notfalls schick mir die ersten drei Oktett mal per PN.

  • Laut offizieller Kernel Dokumentation hat man ja in /proc/diskstats in Spalte 3 die gelesenen und in Spalte 7 die geschriebenen Sektoren.

    Das heißt, wenn man einen sinnvollen Wert in Bytes haben will, muss man die Anzahl der Sektoren mit der Sektorengröße der Festplatte multiplizieren - verstehe ich das richtig? :/

    2x VPS 1000 G8 Plus | 2x VPS 200 G8 | selbstgebautes NAS


    Wer im Netz Anstand und Respekt verliert, ist auch im realen Leben für nichts zu gebrauchen! ;)

  • Gilt das mit den DKMS Kernelmodulen noch?


    Hast Du noch andere Anleitungen zum OpenVSwitch benutzt um Dein Setup zu machen? Ich würde damit gerne mal was ausprobieren für mein Setup, aber die Doku ist nicht so optimal, dass ich die Infos finde, die ich brauche. Ich habe jetzt aber auch noch nicht die ganze Debian Anleitung durch.

    Code
    1. root@z400:~# dpkg -l | grep dkms
    2. root@z400:~#

    Hatte gelesen, dass dkms nicht mehr dafür verwendet wird und die jetzt Upstream sind.

    Hatte es bei mir über die Paketquellen installiert, Bridge angelegt, Interface eingebunden.


    https://github.com/ebiken/doc-…k/wiki/HowTo:-OVS-and-LXC


    Shell-Script
    1. ovs-vsctl add-br br0
    2. ovs-vsctl add-port br0 enp1s0
    Code: virsh / libvirtd
    1. cat ovs-office-network.xml
    2. <network>
    3. <name>ovs-office</name>
    4. <forward mode='bridge'/>
    5. <bridge name='br0'/>
    6. <virtualport type='openvswitch'/>
    7. <portgroup name='untagged' default='yes'></portgroup>
    8. </network>
  • vmk Ist halt ziemlich viel Halbwissen dabei, also mit Vorsicht genießen... :D


    Was MS da wirklich macht, kann ich nur raten. Ich bin auch kein Anbieter, der JMRP selber nutzt. Insofern ist das Meiste eine Vermutung anhand der Sachen, die mir als SNDS-User angezeigt werden.


    Wie weiter oben schon mal geschrieben, sehe ich bei einigen meiner IP-Adressen auch keine passenden Feeds unter JMRP. Darauf basiert meine Vermutung, dass dort keine JMRP-Feeds existieren. Ich habe bei netcup (und auch sonst überall) nur Unmanaged Server.

  • Wie habt ihr bei SNDS geschafft mehr als 1 IP zu hinterlegen? Ich kann da nur /32 eingeben, bei allem anderen wird mir eine @netcup-Adresse als Verifikation vorgeschlagen.

    Vorhandener rDNS

    ░▒▓Blog: https://grundsoli.de/▓▒░

    ░▒▓Gutscheine: https://netcup-groupie.de/▓▒░

  • Das heißt, wenn man einen sinnvollen Wert in Bytes haben will, muss man die Anzahl der Sektoren mit der Sektorengröße der Festplatte multiplizieren - verstehe ich das richtig?

    prinzipiell ja, aber: wenn Du von API her einen File öffnest und nur 3 bytes liest, wird auch ein ganzer Sektor gelesen

    dessen Rest aber nie ein Programm zu Gesicht bekommt ...

    gut, daß sich darum das OS kümmert ;)


    zum Thema Landroid - Du hast mich neugierig gemacht :D


    Screenshot_20190428-093737.png

    des rot markierte ist ein Bug, weil des stimmt so sicher nicht ...

    am Brett (Android 7.1) des gleiche;

    {eine Netmask von 255.255.0.0 ist zuläßig :D}

    und des blau markierte schafft er interessanterweise am Brett (Android 7.1)

    Heizflosse: Android 8.1

    Grüße / Greetings

    Walter H.


    RS 1000 SAS G8 xRAM; RS 500 SSD G8; VPS 1000 G8 Plus; VPS 200 G8 Akt.; Webhost. 1000 m. 75%

  • des rot markierte ist ein Bug, weil des stimmt so sicher nicht ...

    am Brett (Android 7.1) des gleiche;

    {eine Netmask von 255.255.0.0 ist zuläßig }

    und des blau markierte schafft er interessanterweise am Brett (Android 7.1)

    Heizflosse: Android 8.1

    Interessant, ist mir noch garnicht aufgefallen. :/


    Der blaue Block haut bei mir hin, aber mein 192.168.178.0/24er Heimnetz hat auch die Subnetzmaske 0.0.0.0 - das ist auf jeden Fall verbuggt! ^^

    2x VPS 1000 G8 Plus | 2x VPS 200 G8 | selbstgebautes NAS


    Wer im Netz Anstand und Respekt verliert, ist auch im realen Leben für nichts zu gebrauchen! ;)

  • Was ist eigentlich bei einer Monitoring Messung (z.B. beim Netzwerk Traffic oder Disk I/O) vorzuziehen?


    a) Wert1 messen, eine Sekunde warten, Wert2 messen und die Differenz bilden und abspeichern.

    oder

    b) Immer den vollen Wert speichern, und dann mit dem Wert der vorigen Messung die Differenz bilden und durch die Zeit zwischen den zwei Messungen teilen.


    Mein Monitoring (selbst programmiert) macht aktuell ersteres - ich weiß nur nicht, ob zweiteres evtl. besser ist, weil ersteres ja immer nur ein Momentanwert ist. :/

    2x VPS 1000 G8 Plus | 2x VPS 200 G8 | selbstgebautes NAS


    Wer im Netz Anstand und Respekt verliert, ist auch im realen Leben für nichts zu gebrauchen! ;)

  • Hat hier sonst noch jemand nach dem letzten großen Windows 10 Update/Upgrade das Problem, das beim Ruhezustand oder Standby sich der Computer aufhängt? Also Bildschirm ist schon aus und der Prozessor fährt hoch (zumindest der Lüfter)... Ereignisanzeige sagt nur, das er abgestürzt sei...

    timkoop Genau das hab ich auch seit dem 1809 Upgrade. Ich darf das Notebook (Asus Zenbook Flip 15) nicht länger einfach so laufen lassen, ohne manuell in den Always-On-Modus zu schalten, sonst hängt er sich garantiert auf, sobald irgendwas in den Stromsparmodus wechseln will (keine Ahnung, was).


    Treiber hab ich schon alle aktualisiert, hat nichts gebracht. Ereignisanzeige hat nichts registriert vor dem manuellen Hard Reset. Vor 1809 trat das Problem nie auf.


    Standby durch Zuklappen (oder Powerbutton) ist kein Problem.

    CentOS 7 / nginx / php-fpm / postfix / rspamd / clamav / dovecot / nextcloud / docker / Elastic Stack running on VPS 500 G8 (x2) / VPS 2000 G8 Plus

  • An alle Eclipse-Nutzer: Immer wenn ich ein neues Update für meine Spigot-Plugins veröffentliche, muss ich in Eclipse die Versionsangabe in zwei Dateien (plugin.yml und pom.xml für maven) anpassen. Gibt es in Eclipse irgendein Feature, dass die Werte miteinander "verlinkt" werden, so dass ich nur noch eine von beiden Dateien bearbeiten muss?


    LG

    ChestSort: Automatische Kistensortierung in Minecraft - www.chestsort.de


    www.raucher-werden.de - www.serioese-alternative.de - www.jeff-media.de