Posts by sdellenb

    Bei mir ist es zwar ein Angebotsserver, aber der kostet 16€ im Monat. Es dauert dort 1,25 Stunden um ein Borg Repository per rsync abzugleichen, bei dem sich nichts geändert hat.

    Ich habe einen "VPS 2000 G8 Plus" (Optane, 8 vCores, 16GB RAM) und spiegle meine Borg Repos (210 GB) täglich mit rclone (einmal direkt nach pCloud und einmal über SSH auf eine SSD am RaspPi zu Hause).

    Das dauert jeweils 1-3 Minuten.


    Ich hatte vorher einen VPS 16 Years und war mit dem auch nicht zufrieden (1 vCore war regelmässig der Bottleneck, und unerklärliche iowaits von bis zu 90 Sekunden).

    Ich benutze openfire, aber nur als Instant Notification von fail2ban über sendxmpp, nicht zwischen echten Usern.


    Ich werd mir auch mal prosody anschauen. Openfire braucht ganz schön Ressourcen, Java halt...

    Hat jemand ein Android Smartphone und seit letzter Woche ebenfalls beobachtet,

    daß der Akku gewaltig schneller leer ist?


    vorher 1-2 mal pro Woche laden, jetzt 1-2 mal pro Tag laden ...

    Hab nichts festgestellt (Moto G5 Plus mit LineageOS 14.1 vom April). Der Akku hält rund 2 Tage, je nach Menge der YT Videos am Mittag.. ;)


    Manchmal stelle ich einen erhöhten Battery Drain fest - vermutlich wenn eine App Amok läuft - und nach einem Reboot ist dann alles wieder normal.

    OBI und Sternchen für Mails, die vor einem Monat Jahr irgendwann mal wichtig waren.


    Wirklich wirklich wichtiges muss ich von Hand ins Todoist eintragen (Free Version)..


    Ok, Mails von meinen Servern und Services werden per Sieve sortiert und gleich bearbeitet, falls sicherheitsrelevant.

    Heute hab ich das in meinem GMail Spam-Ordner entdeckt (die Ironie!):


    Code
    1. Dear YOURNAMEHERE [von der Red. geändert],
    2. Smart Network Data Services has determined that the trusted email address for your network 37.120.175.XX has either changed or the email address previously trusted is no longer valid. Consequently, your access to data for this network has been disabled, pending re-authorization.
    3. Please visit the Smart Network Data Services site to remove the network and re-add the network with a valid trusted email address. You are receiving this because you have signed up to be part of a preview release of Smart Network Data Services, or a Smart Network Data Services user has requested that this email be sent to this address. Smart Network Data Services is a revolutionary Windows Live Mail initiative, designed to allow everyone who owns IP space to contribute to the fight against spam and protect e-mail as a valued communications, productivity and commerce tool. If you have questions about our privacy policy, please read our privacy statement available at http://privacy.live.com.
    4. If you do not wish to receive further mails from Smart Network Data Services, you can remove yourself from the system by going to https://postmaster.live.com/snds/pref.aspx.
    5. Microsoft Corporation, One Microsoft Way, Redmond, WA 98052-6399, USA (c)2006 Microsoft Corporation. All rights reserved. Microsoft, MSN, the MSN logo, and Hotmail are either registered trademarks or trademarks of the Microsoft Corporation in the United States and/or other countries.

    Hintergrund: Vor 2 Monaten hab ich den Server umgezogen und im SNDS die IP nicht aktualisiert.


    Die Authorisierungs-Email für die neue IP ist ebenfalls im Spam gelandet, diesmal bei GMX. :thumbup:

    Wenn's auf einem ein Google Drive gespeichert sein muss, würde ich Cryptomator empfehlen. Den benutze ich für meine Super-Secret Daten in der Cloud (und lokal).

    Hat hier sonst noch jemand nach dem letzten großen Windows 10 Update/Upgrade das Problem, das beim Ruhezustand oder Standby sich der Computer aufhängt? Also Bildschirm ist schon aus und der Prozessor fährt hoch (zumindest der Lüfter)... Ereignisanzeige sagt nur, das er abgestürzt sei...

    timkoop Genau das hab ich auch seit dem 1809 Upgrade. Ich darf das Notebook (Asus Zenbook Flip 15) nicht länger einfach so laufen lassen, ohne manuell in den Always-On-Modus zu schalten, sonst hängt er sich garantiert auf, sobald irgendwas in den Stromsparmodus wechseln will (keine Ahnung, was).


    Treiber hab ich schon alle aktualisiert, hat nichts gebracht. Ereignisanzeige hat nichts registriert vor dem manuellen Hard Reset. Vor 1809 trat das Problem nie auf.


    Standby durch Zuklappen (oder Powerbutton) ist kein Problem.

    Die Einstellungen von netcup sind halt auf maximale Kompatibilität ausgelegt.


    Wenn beide Seiten richtig konfiguriert sind, wird die bestmögliche Verschlüsselung verwendet. Der empfangende Mailserver macht vermutlich einen Header mit diesen Informationen in die Mail. Ich benutze die Thunderbird Extension Paranoia für einen schnellen Blick auf diese Header.

    nachdem es bei MS nun nach etlichen Anläufen zu klappen scheint, geht es bei Google nicht (mehr):


    Code
    1. Final-Recipient: rfc822; ...@gmail.com
    2. Original-Recipient: rfc822;...@gmail.com
    3. Action: failed
    4. Status: 5.7.1
    5. Remote-MTA: dns; gmail-smtp-in.l.google.com
    6. Diagnostic-Code: smtp; 550-5.7.1 [194.59.xxx.xxx 12] Our system has
    7. detected that this message is likely unsolicited mail.

    Das ist aber was ganz anderes als bei MS.


    Der Google Spam-Filter bemängelt den Inhalt (oder die Form) deiner Mail. Wie sah denn die Test-Mail aus? Von Hand aus der Konsole oder mit einem Mailprogramm verfasst?

    Also ich bin von 3 Servern mit 12M auf 2 ohne Mindestlaufzeit umgestiegen, weil sie entweder mehr Leistung boten als die alten oder billiger waren ohne für mich relevante Nachteile.

    Den Storage hab ich vom VPS 16 Years zum VPS 2000 G8 Plus (Optane) gewechselt, weil günstiger und schneller.


    12M hab ich ursprünglich gewählt, weil ich "bei netcup bleiben wollte", aber das machbich mittlerweile auch so.. :)