Posts by Homwer

    Moin,

    ich nutze für eine Domain verschiedene SFP1 Einträge:


    Google
    Netcup

    Mailchim
    Jetmail

    Die SPF1 Einträge werden per include geladen, das führt leider zu einem Fehler weil es nicht mehr als 10 DNS Abfragen sein sollten.
    Alleine Google liefert aber schon 40 Server.
    Mailchimp und Jetmail auch noch ein paar und so werden es insgesamt fast 100 :D

    Gibt es da einen Trick das zu umgehen oder kann man die Fehlermeldung ignorieren?

    v=spf1 a mx mx:xxx.xxx include:_spf.google.com include:_spf.webhosting.systems include:spf.mandrillapp.com include:spf.mailjet.com ~all

    • Als Unternehmer würde ich diesen Dienst nur selber pflegen, wenn ich entweder nicht mehr als 20 Euro im Monat durch eigene Kunden einnehmen würde oder ich mir diesen Luxus, auch mit der Gefahr, dass nicht alle Empfänger die E-Mail erhalten, leisten könnte.
    • Als Privatperson, sofern ich damit auch Erfahrungen sammeln möchte, würde ich diesen Dienst auch selber pflegen.

    Bei mir ist es die Mischung :D Als Angestellter soll es einfach laufen - als Technick-Begeisterter würde ich es gut finden wenn ich das selber lerne :D

    Ich gehe mal davon aus dass auch bei deaktiviertem Mailservice der Server trotzdem denkt dass die Domain ja lokal gehostet wird - und keine Mails annimmt.

    Daher würde ich dir raten den Mailversand auf SMTP umzustellen und über den Mailserver laufen zu lassen.

    Sollte in den Einstellungen deines Shopsystems zu finden sein.

    Moin,

    ich finde es etwas verwirrend wie du die Begriffe nutzt.

    Also es gibt ein Webhosting-Server und einen Mail-Server.

    Bestellungen vom Webhosting-Server kommen am Mailserver nicht an:


    Das liegt daran, dass die Domain, shop.xy an den Webserver verweist und dort eingetragen ist.
    Wenn shop.xy nun eine mail versenden soll an info@shop.xy dann schaut er erst lokal, entdeckt - das bin ja ich - und versucht die Mail lokal zu zu stellen. Er versucht also keine externe Zustellung.

    Eine Möglichkeit wäre es den Mailserver auf dem Webhosting zu deaktivieren.
    "Besser" oder sauberer wäre es wenn der Shop seine Mails via. SMTP über den Mailserver versenden würde.

    Ja 6000 aber nur 200 pro Tag im Gratis Account.

    Bei google haben wir 2000, aber das reicht leider nicht. Deswegen ja die Frage ob man sich den Service einkauft oder ob man das selbst machen könnte / sollte.


    Daher erneut die Frage :D Hat jemand einen Mail Relay am laufen, wie viel Arbeit ist die Wartung?

    Moin,

    mein Arbeitgeber (kleine Partei) verschickt regelmäßig Mails an alle Mitglieder. Dafür fehlt ein SMTP Relay Server.
    Das kann man sich einkaufen oder selbst betreiben.

    Hat jemand Erfahrung damit, wie viel Aufwand ist die Betreuung?
    Ich traue mir das einrichten und betreuen zu - aber macht es Sinn bei einem Dienst der ca. 20 EUR / Monat kostet?


    Viele Grüße

    Du willst nicht wirklich "einen Blauen" Hoster mit Netcup vergleichen und auf die Bestprice Garantie pochen oder?
    Habe einen Kunden der dort eine Kiste hatte. Leistung war grauenhaft - für den Umzug brauchte ich das Root Passwort, habe es vom Support bekommen, warum der Support das Root PW in Klartext hatte - ja die Frage sollte man sich stellen....

    Kleines Feedback;

    60 Teilnehmer, ca. 15-20 mit aktiver Kamera. Max Auflösung 720p

    Verbrauchen 60-80% CPU Last, 800mbit, 12 gb RAM.


    zum Einsatz kam bare metal, 6 Kerne 12 threads, a. 3.5ghz, an einer Gigabit Leitung.

    720p war recht hochauflösende, aber es gab einige Bildschirmfreigaben, deswegen der Wunsch nach mehr Qualität.


    die Bandbreite hat mich doch sehr überrascht. 800mbit Peak, nie unter 500 :)

    Hat alles gut geklappt, war cool.

    Jitsi ist cool 😎

    Meine Vermutung: Von der Performance könnte der virtuelle Server RS 8000 G9 trotz seiner 10 virtuellen Threads es packen, aber von der Anbindung bis zu 2,5 Gbit/s eher nicht, da meines Wissens die Bandbreite nicht über Quality of Services pro virtuellen Server garantiert wird.

    Stimme. Das wird die Engstelle.
    Bei zwei AMD EPYC™ 7702 pro Server mit jeweils 64 Core = min. 12 Kunden, ehr 25-30 bleiben gerade mal 80-120 garantierte Bandbreite pro Kunde.
    Natürlich nur falls alle Kunden die volle Bandbreite nutzen, was nicht der Fall wäre :D

    Hallo,

    wir würden gerne Jitsi Meet auf einem RS 8000 G9 betreiben.

    Hat jemand Erfahrung was die Performance angeht und wie viele Clients man dort ca. verbinden kann bevor es zu Lags / Problemen kommt?
    Geplant sind ca. 50 Teilnehmer, es können aber auch 80 werden.


    Ich schwanke etwas zwischen dem RS 8000 G9 oder einem Dediziertem Server.
    Wobei der RS 8000 G9 alleine schon von der Anbindung punktet, schade ist dass es nur 10 Kerne Threads sind.

    Vg.

    Philipp

    Bei kleinen Angebots-Tarifen mag das stimmen. Aber beim WH8k kann ich das definitiv nicht unterschreiben. Dort läuft meine Nextcloud einwandfrei. Klar, ein paar Features könnte ich nur am eigenen Server realisieren, aber die brauche ich nicht unbedingt.


    Shasa Der Fehler deutet auf ein Berechtigungsproblem hin. Hast Du an den Ordner-/Dateirechten irgendwo etwas geändert?

    Sehr komisch.
    Die Cloud läuft bei mir, ist aber schon mit wenigen 100 MB extrem langsam. Das laden der Seiten dauert ewig. Down- Up- Load ist ok.

    Aber über das Webinterface macht das echt kein Spaß.