Posts by Homwer

    Wir nutzen in einer Organisation das Webhosting 8000 für einen Teil der Nutzer und die Erfahrungen sind positiv bis gemischt.
    Es gibt vereinzelt Probleme mit MS, Web.de, Hotmail, und ein paar anderen Großen.

    Hier fehlt wirklich die Option eigene IPv4 Adressen für das Webhosting / Mailhosting zu bekommen.
    Aber nutzbar ist es alle mal.

    Laut dieser Pressemitteilung aus 2020 gibts eine ARM64 Version:
    https://www.keyweb.de/de/keywe…m-64-sowie-in-10-sprachen

    Aber natürlich sollten die "normalen" Server weiterhin verfügbar bleiben.


    Meiner Erfahrung nach ändert sich der Bedarf nach Leistung, kleine Kerne mit wenig Performance reichen für 95% Der Zeit aus - Leistung braucht man nur kurzfristig und meistens nicht lange.


    Ich wünsche mir ja schon länger dynamische Server bei denen mal einfach noch mal ein paar Kerne oder Storage hinzubuchen kann, gerne auch iSCSI, was ich persönlich sehr mag. z.B. um Backups und DATA Folder einer Nextcloud auf langsammen günstigen Speicher auszulagern.
    Vielleicht kommt das ja auch bei Netcup mal ;)

    Moin,

    ja das geht. Entweder per .htaccess weiterleitung oder in den PHP Einstellungen, falls du einen VServer hast.

    Die index.php wird automatisch geöffnet wenn https://webseite.de geladen wird.

    So gehts auch;

    erstelle eine index.php mit dem Inhalt


    PHP
    <?php 
      header('Location: http://webseite.de/login.php');
    ?>

    Moin,

    einer unserer Mittarbeiter mit einer Mailadresse auf dem Netcup Webhosting berichtet mir, dass er keine Mails von Hotmail bekommen kann.
    Angeblich betrifft das Problem auch Web.de, aber bei Hotmail habe ich mir die Fehlermeldung des Absenders geholt;

    The response was:

    Message bounced due to organizational

    settings.


    Hat jemand eine Idee?

    Was passiert denn zwischen den Mail-Servern wenn dieser Eintrag beim Empfänger fehlt?

    Das kommt darauf an wie die Server eingestellt sind.

    Mit dem Eintrag gibst du der Domain / Server _spf.webhosting.systems die Erlaubnis in deinem "namen" also im namen deiner Domain Mails zu versenden.
    Der Empfänger Server würde somit kontrollieren können ob _spf.webhosting.systems die Mail senden durfte.

    Der oben angegebene Fehler;

    554 5.7.1 ist aber fehlende SMTP Anmeldung.

    If it works everything is fine :)

    You are right with the data folder thats not inside the webroot, my mistake.
    I dont know why you would want to add this line;

    Code
        'datadirectory' => realpath(__dir__ . '/../data'),

    This would only be necessary if you don’t know your Webroot directory. But in your case, it should not make a difference.

    Verstehe ich es richtig, dass du die IPs in den DNS Einträgen änderst wenn sich deine Fritzbox neu verbindet?

    Das kann man zwar machen, erscheint mir aber sehr Umständlich.
    Für meinen Homeserver nutze ich ein VPN und eine zweite IPv4 (staatisch) die dann den Traffic an den Homeserver im VPN weiterleitet.

    Warum nicht? Proxmox ist Open Source, hat eine schöne Weboberfläche (= einfache Bedienung) und hat eine große Community. Mal davon abgesehen, dass es viele Features besitzt, kann man es auch erweitern z.B. mit dem Backup Server.

    Das Proxmox seine daseinsberechtigung hat habe ich nicht in Frage gestellt - der Einsatzzweck hier in diesem Fall, ohne Server die offene Dienste bereitstellen, erscheint es mir als die Umständlichere Lösung wenn doch ein paar KVM's reichen würden. Dafür gibts auch GUI's - wers mag...

    Ja ich mach das über NAT. Einige tausend Verbindungen werd ich hoffentlich nie erreichen, und wenn doch läuft sowieso was schief :D

    Dann wird deine VM aber von Außen nicht erreichbar sein :)
    Also kein TS, Game, Web etc Server :)

    Warum genau machst du das eigentlich mit Proxmox?
    Und warum keine zusätzlichen IPv4 Adressen für deine VM? Die würden über virtuelle MAC Adressen direkt an dein Interface gebunden werden.

    it is not recommended to store your files (data directory) inside the webroot!


    Code
    Nextcloud main: httpdocs/nc.it-visibility.net
    Nextcloud data: httpdocs/nc.it-visibility.net/data
    Would be better to move the data folder:


    Code
    Nextcloud data: httpdocs/nc.it-visibility.net_data
    or
    Nextcloud data: nc.it-visibility.net_data


    Please also check


    Code
    [Fri Jan 07 21:45:18.412588 2022] [core:crit] [pid 1405] (13)Permission denied: [client 141.101.76.57:32910] AH00529: /var/www/vhosts/hosting160002.a2f36.netcup.net/httpdocs/nc.it-visibility.net/data/.htaccess


    Permission denied, check and fix!

    Sorry for the stupid question, but how are you accessing the nextcloud?

    Through
    nc.it-visibility.net

    or

    it-visibility.net/nextcloud ?

    have you set the right webroot directory for nc.it-visibility.net ?

    Ja - System zu klein - ist nur ein kleiner 4 Core SOC der dafür unter 10W unter last braucht.
    Hatte am Ende ok Werte, 100 MB lesen / 60 MB Schreiben auf drehenden Platten.
    Aber dafür auch 90% Ram voll und 99% CPU Auslastung :D