Das längste Thema

  • Nach den Hinweisen hier habe ich mal das SOGo meiner mailcow aufgemacht und circa 5 Minuten später hatte ich auch die "Aufgabenverwaltung" gefunden ... kann man das wirklich als praktisch nutzbar ansehen, das schien mir doch extreem rudimentär ... Oder bin ich einfach von Things 3 zu sehr verwöhnt?

    Ich nutze seit einem halben Jahrzehnt eigentlich nur das, neben dem üblichen Zettelchaos halt… :D


    Allerdings zu 90% über eine Android App (org.dmfs.tasks) mittels CalDAV. Ich wüsste spontan nicht, was mir dort fehlen sollte.

  • Ich habe im Januar 2018 ein Paar Mackie CR4 Lautsprecher bei bax-shop bestellt. Nach einem Jahr und ein paar Tagen, hat dann der linke/powered Speaker angefangen, temporär (sehr selten) für einen unbestimmten Zeitraum auszusetzen, während der rechte/unpowered Speaker tadellos weiter funktioniert hat. Die Rücksendung verlief an sich ohne Komplikationen, man habe den Lautsprecher repariert (obwohl die Schrauben noch unberührt waren). Jetzt - 6 Monate später - exakt dasselbe.

    So langsam kotzt mich das an, vor allem dass die Lautsprecher dann von den fast 24 Monate, die ich sie bald besitze, 3-4 Monate bei dem schei*ß Händler rumliegen. Vielleicht krieg ich sie ja diesmal ersetzt (ich glaubs nicht).


    Diesmal klebe ich jedenfalls die Schrauben auf der Rückseite sowie die Ports ab, dann sehe ich wenigstens, ob die überhaupt irgendetwas gemacht haben. Kennt ihr einen solch dreisten Umgang mit "Reparaturen" von irgendwelchen Händlern/Herstellern?

  • hp1810

    Der HP1810-8G (J9802A) wird noch produziert? Im Handel sehe ich den nur noch auf Amazon und, dass ein Update herauskam, ist jetzt auch schon eine Weile her. Immerhin hat er gut 10 Jahre nach dem Erstkauf noch Firmwares erhalten - aber ich denke, das Gerät ist ebenso wie der Cisco SLM2008 und der TP-Link SG1008 (erste Generation) langsam aus aktiven Setups auszuscheiden.

  • Noch ein Grund warum ich CentOS nicht so geil finde: https://wiki.centos.org/HowTos/InstallFromUSBkey

    Resultiert in einem isolinux.bin missing or corrupted...


    ISOHYBRID kann so toll sein.

    Das geht mir echt hart auf den Kranz, egal welches CentOS Bootmedium ich mit ISOLINUX dort reinwerfe.

    Ich installiere das jetzt in einer VM auf einen USB Stick, der Grub vorne trägt und es hoffentlich dann funktioniert...

  • Der HP1810-8G (J9802A) wird noch produziert? Im Handel sehe ich den nur noch auf Amazon und, dass ein Update herauskam, ist jetzt auch schon eine Weile her. Immerhin hat er gut 10 Jahre nach dem Erstkauf noch Firmwares erhalten - aber ich denke, das Gerät ist ebenso wie der Cisco SLM2008 und der TP-Link SG1008 (erste Generation) langsam aus aktiven Setups auszuscheiden.

    Dank euch :) gerade mal geschaut und die Netgear ProSAFE Manged (mit und ohne POE) haben die gleichen Daten wie die oben stehenden.

    Aber HP/HPE wird es denke nicht werden, deren Support-Seite/Download-Seite ist nicht gut für den Blutdruck :)

  • Dank euch gerade mal geschaut und die Netgear ProSAFE Manged (mit und ohne POE) haben die gleichen Daten wie die oben stehenden.

    Aber HP/HPE wird es denke nicht werden, deren Support-Seite/Download-Seite ist nicht gut für den Blutdruck

    Nur so nebenbei: ich habe im Vorjahr auch einmal 2 D-Link DGS-1100-08 Gigabit Ethernet Switch verbaut. Was mir dabei aufgefallen ist: Für STP ist die Bridge Priority fest voreingestellt, eine Änderung scheint nicht vorgesehen zu sein. D.h. als Desktop-Switch am hintersten Ende taugen sie, aber als Dachbodenverteiler, wenn weitere Switches vorhanden sind, und das Setup etwas komplexer werden könnte, wohl eher nicht.

    Der Support sieht das auch nicht als Bug, sondern als Feature.


    Keine Ahnung, wie Netgear das handhabt, aber bei Switches über 70 Euro habe ich solche Probleme auch noch nie gesehen. Die D-Links gab's um die Hälfte. Kein PoE.

  • gerade mal geschaut und die Netgear ProSAFE Manged (mit und ohne POE) haben die gleichen Daten wie die oben stehenden.

    Ich weiß ja nicht, wie die anderen Netgear Geräte gebaut sind, aber meine GS108Tv2 werden bei 30° Raumtemperatur schon ziemlich heiß. 35° oder noch mehr würde ich denen definitiv nicht antun wollen, da hätte ich Angst, dass sie abfakeln...

  • noch mehr würde ich denen definitiv nicht antun wollen, da hätte ich Angst, dass sie abfakeln...

    Das denke ich mit bei so manchem Outdoor-AP, der in der prallen Sonne hängt, auch. Trotzdem ist in 15 Jahren nicht einer abgebrannt. Aber hey, irgendwann ist sicher einer fällig. Es ist erschreckend, wieviel Abwärme so ein für 12-18W spezifiziertes Gerät produzieren kann.


    Es könnte aber auch eine Sollbruchstelle sein:

    Kondensatoren aber auch ICs altern unter Hitze und mit der Zeit steigt die Fehlerhäufigkeit.

    https://www.heise.de/newsticke…gen-tun-kann-4328002.html

  • "Hoster Beratung" - aber der NC Gutschein ist fest eingeplant.


    An sich hab ich nichts gegen NC Gutscheine usw., die soll man gerne überall verteilen und sich die 10% abgreifen, gerne. ABER: Als Dienstleister (der eh schon Geld abzwackt) dann nochmal Geld abzwacken, find ich etwas frech. Das mindeste ist, dass offen zu kommunizieren.

  • dass ein Update herauskam, ist jetzt auch schon eine Weile her

    hm, für den 24er: 20-Dec-2018, für den 8er k.A., bei mir zu klein ;-) Aber ok, wenige Fixes, keine neuen Funktionen - würde ich aber in dem Segment auch nicht erwarten. Aber natürlich stellt sich die Frage des Einsatzzwecks: Firma oder privat, bei 8er denk ich eher an privat - tauscht du dann den Switch, weil Firmware veraltet (sofern der hinter nem FW hängt ?)

    Gruss

  • Aber ok, wenige Fixes, keine neuen Funktionen - würde ich aber in dem Segment auch nicht erwarten. Aber natürlich stellt sich die Frage des Einsatzzwecks: Firma oder privat, bei 8er denk ich eher an privat - tauscht du dann den Switch, weil Firmware veraltet (sofern der hinter nem FW hängt ?)

    Erwartet habe ich das ohnehin nicht. Der Switch hat von allen meinen bisherigen die meisten Updates bekommen. (mit Ausnahme der EdgeRouter, die aber als Router und nicht als Switch verkauft werden).

    Ich hab früher Hardware bei uns im Büro verbaut. Von daher ja: Wenn ein Gerät seine EOL erreicht hat, habe ich es zum Austausch vorgemerkt - bei kritischen Lücken eher früher als später - und ersetzt. Alternative und quelloffene Firmware bei reinen Switches ist ja leider eher die Seltenheit :(.


    Und was die Firewall anbelangt - die nützt meistens eher erst auf Layer 3 etwas, während man bereits auf Layer 2, wo die Switches üblicherweise operieren unschöne Dinge tun kann. Jeder, der schon einmal ein Providermodem im Brigdemode betrieben hat, wird sich darunter etwas vorstellen können. Seit ich mein letztes Modem mit einer ESSID, die auf "$(telnetd)" lautete überreden konnte, mir root-Rechte zu geben, vertraue ich sowieso keinem Gerät mehr. Wie war das mit dem Footer von vmk doch gleich? Security->Onion,Cry das mit dem Dig können wir auslassen.