Es ist eine intensive Speicher-Optimierung notwendig

  • Ich kann die Info nicht wirklich nachvollziehen, da alle meine 10 gebuchten Server von VPS - RS diese Speicheroptimierung angezeigt worden war und mehr als die Hälfte zu 15% gerade einmal belegt sind und der SSD Trim jede Woche automatisch erfolgt.

    Freunde... deren Server hatten auch alle die Info im SCP.

    Wer hatte diese dann nicht?

    Ein wenig irritiert mich das bei einigen dies 30 Minuten lang gedauert hatte, wie ist das dann mit der mittleren Mindestverfügbarkeit?

    Rechne ich jetzt falsch, bei den RS Tarifen von 99,9% sind das 18 Minuten im Jahr Ausfallzeiten und mit Service Level A+ noch weniger.

    Bei mir war es sicher dank SSD Tarif/Server jeweils keine Minute.

    3x RS1000, 4x VPS500, 4x VPS500 Plus, 5x VPS200 nie wieder Cont., Vult., Ocea. Netcup Peering, Rooting :thumbup:. VPS nie überbucht, 100% echte Enterprise Hardware.

  • Wer hatte diese dann nicht?


    Ein wenig irritiert mich das bei einigen dies 30 Minuten lang gedauert hatte, wie ist das dann mit der mittleren Mindestverfügbarkeit?

    Rechne ich jetzt falsch, bei den RS Tarifen von 99,9% sind das 18 Minuten im Jahr Ausfallzeiten

    0,1% von einem Jahr sind 9 Stunden.


    Ich hatte keine Meldung.

  • Also sollte bei SSD Servern diese Panikerzeugende Meldung ignoriert werden!? Genauso bei Verschlüsselten Platten?

    Zumindest für die Verschlüsselung habe ich eben eine Antwort vom Support bekommen:

    Quote
    Code
    1. ...vielen Dank für Ihre Anfrage.
    2. Korrekt, wenn die Platte verschlüsselt ist geht unser System von einer Fragmentierung aus. Die Meldung kann ignoriert werden....
  • h0st4 Ich denke, das Posten in einem Thread ist ausreichend. Doppelposts sind hier nicht notwendig. Außerdem: Woher weißt du, dass es an der Defragmentierung gelegen hat? Wurde der Server zuvor schon ohne Probleme neugestartet, oder lief der für 200 Tage durchgehend?

  • h0st4 Ich denke, das Posten in einem Thread ist ausreichend. Doppelposts sind hier nicht notwendig. Außerdem: Woher weißt du, dass es an der Defragmentierung gelegen hat? Wurde der Server zuvor schon ohne Probleme neugestartet, oder lief der für 200 Tage durchgehend?

    ja, Doppel-Posts sind in der Regel unnötig. Vielleicht hilft es dennoch vorbeugend. Doppelt gemoppelt hält besser ;)

    https://forum.netcup.de/admini…ge-optimierung-gestartet/


    Der Server hatte den letzten reboot etwa 5 Monate vor dem Vorfall.

    Allerdings wurde er quasi kaum verwendet, da es sich um einen reinen Demo-Server handelt.


    Das bis auf den hostname quasi identische Setup läuft auf ner anderen Kiste auch, in production, bei der die Defragmentierung ohne Probleme von Statten gegangen ist, so wie auch auf allen anderen vServern...


    Insgesamt sehr merkwürdig. Eine Rettung scheint nicht machbar, da alle Partitionen korrupt sind / bad superblocks / etc...

  • Ich hatte den Fall jetzt auch... RS 8000 SAS


    Das System hatte ca 140 GB belegt... SCP zeigte aber ~250 GB an und Optimierung wäre notwendig.

    Nach der Optimierung zeigt SCP jetzt die korrekten 140 GB an.


    Ich GLAUBE zu wissen, woran das bei mir liegen könnte:

    Das System, was ich installiert hab (Proxmox), erstellt Regelmäßig Exporte der VMs/CTs und macht davon dann ein offsite-Backup. Die Exporte werden dann immer wieder gelöscht/überschrieben.


    Ich GLAUBE²: Das System von Netcup merkt, dass nicht alle Sektoren genutzt sind und schlägt die Optimierung deshalb vor, damit das bei denen Host-seitig wieder frei wird. Ich glaub, das lasse ich künftig einfach sein. Das Löschen der Snapshots ist da mein Hauptgrund...