Beta-Phase unserer neuen Webhostingprodukte ist gestartet + Feedback erwünscht

  • Wenn ich im WCP in der E-Mail-Übersicht bin, findet man rechts ein Icon mit weiteren Informationen zur Einrichtung im E-Mail-Client. /siehe Anhang

    Dort wird mir allerdings nicht der korrekte Mail-Server von Netcup ausgegeben, sondern meine Domain als Posteingangs- und Ausgangsserver, die beim Konfigurieren natürlich nicht funktioniert.


    email.jpg
  • Gibt es bekannte Probleme bei Verwendung einer externen Domain und des Lets Encrypt Plugins?

    Ich erhalte lediglich den Fehler, dass das Authorization Token nicht gefunden werden konnte (klassischer 404).

    Bei manueller Überprüfung des Folders ist dieses allerdings ordentlich angelegt worden.


    Download per Browser funktioniert genauso wenig und ergibt ebenfalls lediglich den Fehler 404.

  • Hast du die DNS-Records der Domain erst gerade verändert? Es kann insgesamt bis zu 48 Stunden dauern, bis diese auf allen Resolvern greifen. Das gilt natürlich auch für die Resolver, die Let's Encrypt bei der Auflösung der Domain verwendet. Vielleicht landen die einfach noch auf der alten IP?

  • Hay,

    Gibt es bekannte Probleme bei Verwendung einer externen Domain und des Lets Encrypt Plugins?

    Ich erhalte lediglich den Fehler, dass das Authorization Token nicht gefunden werden konnte (klassischer 404).

    Bei manueller Überprüfung des Folders ist dieses allerdings ordentlich angelegt worden.


    Download per Browser funktioniert genauso wenig und ergibt ebenfalls lediglich den Fehler 404.

    vielleicht ein Rewrite durch eine .htaccess im Verzeichnis (oder einem darüberliegendem)? Wenn man ein CMS installiert hat, möchte dies die http-Anfrage möglicherweise umleiten und dann stimmt der Pfad nicht mehr - oder auch ein Plugin wie z.B. RealURL-Extension bei typo3.


    CU, Peter

  • Dabei fiel mir gerade noch etwas auf: wenn man eine externe Domain hinzufügen möchte (über das ccp), bekommt man jetzt die Anzeige, dass keine externen Domains inklusive seien und daher 5 Euro pro externer Domain einmalig erhoben werden würden.

    Allerdings sind 3 externe Domains beim Webspace 2000 inklusive, beim kleinsten ist es eine.


    Das habe ich vorhin dem Support gemeldet, wollte es aber auch hier posten, falls noch jemand drüber stolpert, damit nicht mehrmals der selbe Fehler gemeldet wird.


    @CmdrXay

    Nein, die Domain enthält noch gar keinen Content, respektive wird tatsächlich eine htaccess erstellt, diese stammt allerdings vom Let's Encrypt Plugin selbst. Nach ein paar weiteren Tests sieht es übrigens so aus, als ob über die extern aufgeschaltete Domain überhaupt nichts ausgeliefert wird.

    Die "Defaultdomain" liefert alle Dateien ohne Probleme aus.


    Ich gebe auch mal dem Support Bescheid.

  • Kleiner Nachtrag zum Fehler bei externen Domains: Diese Meldung erscheint nur in Verbindung mit einem ungültigen Domainnamen.


    Von daher wohl nur ein Fehler in der Anzeige, der nur dann auftritt, wenn man sich beim Hinzufügen des

    Domainnamens vertippt, bzw. das Feld allgemein ungültigen Input enthält.



    pasted-from-clipboard.png

  • Hallo,


    wenn ich ein Backup auf dem mxf Plesk Interface durchführe wird mir nur angeboten beim Restore die mir zugewiesene mailxxx domain wiederherzustellen. Es ist nur möglich über den Punkt "Alle Objekte" die Mails zu resoren, jedoch werden dann alle Postfächer restored.

    Ist es möglich dies zu ändern, sodass einzelne Postfächer wiederhergestellt werden können?


    Viele Grüße

    Dominik

  • Guten Tag,



    vielen Dank für Ihre sehr gute Aufmerksamkeit und Ihr ausführliches Feedback!


    Wir haben es geschafft, direkt weitere Bugs zeitnah zu beseitigen. Zu folgenden Punkten nehme ich gerne Stellung:


    Quote

    Ich habe bisher nie mit nginx gearbeitet und hatte beim Webspace drauf gehofft, dass ich hierfür einfache Einstellungen habe. Daher erlaube bitte die Frage, wo genau ich das einstellen kann :) Danke schon mal.


    Das Feature "intelligente Bearbeitung statischer Dateien" sollte bereits eine sehr gute Einstellung sein. Googlepagespeed können wir bei nginx nicht anbieten. Wenn die Nachfrage ausreichend groß ist, können wir auch Webhosting auf reiner Apache-Basis anbieten. Hier ist dann Googlepagespeed wieder dabei.


    Quote

    Allerdings wird mir wenn ich meine bereits zum Webhosting umgezogenen Domains anschaue immernoch ein Limit pro Domain von Standard (50 Nachrichten pro Stunde) angezeigt und nicht 100.


    Ist gefixt. Die Option war noch nicht auf allen MX-Servern ausgerollt.


    Quote

    Den Prefix hatte ich auch schon beim anlegen der Datenbank-User. Doch beim Anlegen konnte der individuelle Teil des Namens noch mehr als 10 Zeichen haben.


    Dieses kann nach aktuellen Erfahrungen nicht geändert werden, da dieses von Onyx / Linux so vorgegeben wird.


    Quote


    Wie gesagt, nur der Hilfetext ist falsch, siehe Anhang. Korrekt wäre "Minute Stunde Tag-des-Monats Monat Wochentag". Ein Asterisk mehr und alles klappt.



    Vielen Dank! Das geben wir an die Entwickler von Onyx weiter.


    Quote

    bekomme sporadisch immernoch einen nginx Fehler auf meiner Seite 22863#0: *21317 connect() failed (111: Connection refused) while connecting to upstream Webhosting: af9aa

    aber ich zumindest deutlich weniger als vorher.


    Wenn dieses weiterhin auftritt, wenden Sie sich bitte an den Support. Dieser kann dann Logdateien analysieren. Da maximal alle 5 Minuten der Apache-Server neustarten muss, kann dass zu kurzen Unterbrechungen führen.


    Quote

    die Funktion beim Backup "Domain sperren, bis Backup-Aufgabe abgeschlossen ist" scheint glaube ich nicht richtig zu funktionieren. Mein Website war während des Backup Prozesses online aber ich konnte nur nicht auf mein Abonnement in Plesk zugreifen.


    Das konnten wir nicht nachstellen. Bitte wenden Sie sich an unseren Support, wenn das Problem weiterhin auftritt.


    Quote

    Zählt das dann für alle Domains/Pakete eines Kunden? Gerade bei der Nutzung von Foren o.ä. Systemen können schnell einige Mails zusammenkommen, auch in kurzer Zeit. Betreibt man dann auch noch mehrere gut genutzte Installationen, wird es schnell eng.


    Wir können auf Nachfrage und mit guter Begründung das Limit individuell erhöhen. Unsere Erfahrungswerte zeigen, dass ein Kunde nicht mehr E-Mails je Stunde verschickt. Wenn doch, ist dieses meistens aufgrund eines gehackten Scripts oder ähnlichem. Wir sind im Interesse aller Kunden sehr darum bemüht, dass die IP-Adressen der Mailserver nicht in Blacklisten landen. Daher müssen wir hier ausgewogene Limits setzen.


    Quote

    Dort wird mir allerdings nicht der korrekte Mail-Server von Netcup ausgegeben, sondern meine Domain als Posteingangs- und Ausgangsserver, die beim Konfigurieren natürlich nicht funktioniert.


    Das konnten wir auch beheben.


    Quote

    Gibt es bekannte Probleme bei Verwendung einer externen Domain und des Lets Encrypt Plugins?

    Ich erhalte lediglich den Fehler, dass das Authorization Token nicht gefunden werden konnte (klassischer 404).

    Bei manueller Überprüfung des Folders ist dieses allerdings ordentlich angelegt worden.


    Download per Browser funktioniert genauso wenig und ergibt ebenfalls lediglich den Fehler 404.


    Das Problem konnten wir nicht nachstellen. Bitte prüfen Sie bitte, ob Weiterleitungen per .htaccess gesetzt werden und das Ihre Domain auch wirklich auf unseren Server zeigt. Auch die Subdomain www. muss auf den Server zeigen und muss das Token von Let's Encrypt bei der Verifizierung ausliefern. Wenn das alles nichts bringt, wenden Sie sich bitte an unseren Support. Wir gehen hier von einem individuellen Konfigurationsproblem aus.


    Quote

    Dabei fiel mir gerade noch etwas auf: wenn man eine externe Domain hinzufügen möchte (über das ccp), bekommt man jetzt die Anzeige, dass keine externen Domains inklusive seien und daher 5 Euro pro externer Domain einmalig erhoben werden würden.

    Allerdings sind 3 externe Domains beim Webspace 2000 inklusive, beim kleinsten ist es eine.


    Auch das ist gefixt. Die Anzeige kam nur unter bestimmten Voraussetzungen und wurde daher leider erst jetzt von uns entdeckt.


    Quote


    Ist es möglich dies zu ändern, sodass einzelne Postfächer wiederhergestellt werden können?


    Direkt leider nicht. Sie könnten das Backupfile manuell editieren, was wir allerdings nicht empfehlen.


    Quote


    Nachtrag: Das Restoren der Mails über komplettes System hat auch nicht funktioniert. Die Mailadresse die ich vorher gelöscht hatte wurde nicht wiederhergestellt


    Wenden Sie sich diesbezüglich bitte an unseren Support.


    Mit freundlichen Grüßen


    Felix Preuß

  • Hallo,


    vielen Dank für das beheben des Problems mit dem Mail Limit. Nun kann ich 100 Mails / Stunde senden. Perfekt :-)

    Direkt leider nicht. Sie könnten das Backupfile manuell editieren, was wir allerdings nicht empfehlen.



    Wenden Sie sich diesbezüglich bitte an unseren Support.

    Habe dies nochmal kobntrolliert. Hier scheint es das Problem zu geben, dass nur die Standartdomain mailxxx gesichert wird. Wenn ich E-mails unter diesem Domainnamen erstelle kann ich diese einzeld auch wiederherstellen. Allerdings sind die zusätzlichen Domains nicht im Backup enthalten und können daher auch nicht wiederhergestellt werden. Ich werde diesbezüglich dem Support schreiben.


    Viele Grüße

    Dominik

  • Wir können auf Nachfrage und mit guter Begründung das Limit individuell erhöhen. Unsere Erfahrungswerte zeigen, dass ein Kunde nicht mehr E-Mails je Stunde verschickt. Wenn doch, ist dieses meistens aufgrund eines gehackten Scripts oder ähnlichem. Wir sind im Interesse aller Kunden sehr darum bemüht, dass die IP-Adressen der Mailserver nicht in Blacklisten landen. Daher müssen wir hier ausgewogene Limits setzen.

    Vollkommen verständlich und wenn es notfalls sowieso erhöht werden kann, absolut kein Diskussionsbedarf. :-)

  • Hallo,

    Da maximal alle 5 Minuten der Apache-Server neustarten muss, kann dass zu kurzen Unterbrechungen führen.

    betrifft das nur die Änderungen welche ich an meiner Website vornehme oder ist meine Website auch nicht erreichbar wenn andere Kunden Einstellungen am Apache vornehmen welche einen Restart erfordern?

    Viele Grüße

    Dominik

  • Guten Tag,



    der Neustart ist erforderlich, sobald ein Kunde des gleichen Nodes eine Änderung am Apache vornimmt. Um die Neustarts gering zu halten, werden Änderungen zunächst gesammelt und dann der Neustart für mehrere Änderungen ausgeführt. Verringert die Anzahl von Neustarts deutlich.


    Wir konnten allerdings an einigen Parametern noch schrauben, so dass der Neustart vermutlich jetzt keine Fehler mehr erzeugt.


    Mit freundlichen Grüßen


    Felix Preuß

  • Ich habe auch noch etwas, bin mir aber nicht sicher ob es Fehler sind:


    1. Das Passwort aus dem CCP wird beim Anlegen nicht automatisch für das Verwaltungspanel gesetzt.Sollte das daran liegen, dass es als Hash gespeichert und daher nicht ausgelesen werden kann, dann ist das auf jeden Fall richtig so und kein Fehler. Login über Auto-Login funktioniert problemfrei.


    2. Ein kleiner Fehler bei der Bestellung von Inklusivdomains. Dort steht "Bestellen Sie kostenpflichtig eine Domain oder übertragen Sie eine Domain von einem anderen Anbieter zu netcup. Alle hier bestellten Domains sind kostenpflichtig." Das ist so nicht ganz korrekt, dann hierüber werden auch Inklusivdomains bestellt, die nicht kostenpflichtig sind.


    3. Klicke ich auf PHP-Einstellungen kann ich als kleinste PHP-Version die Version 5.4.45 auswählen. Bei der Bestellung wird allerdings mit folgenden Version geworben: 5.3/5.4/5.5/5.6/7.0/7.1. Oder muss ich irgendwas beachten, wenn ich 5.3 einstellen möchte?

  • Guten Tag,



    gerne beantworte ich Ihre Fragen.


    Quote

    1. Das Passwort aus dem CCP wird beim Anlegen nicht automatisch für das Verwaltungspanel gesetzt.Sollte das daran liegen, dass es als Hash gespeichert und daher nicht ausgelesen werden kann, dann ist das auf jeden Fall richtig so und kein Fehler. Login über Auto-Login funktioniert problemfrei.


    Genau. Auf das Passwort haben wir kein Zugriff. Die Design Idee ist, dass Sie sich über das CCP im jeweiligem Onyx anmelden. Wenn Sie einen direkten Login wünschen, können Sie diesen in Onyx setzen. Der Login über das CCP ist dabei weiterhin möglich.


    Quote

    2. Ein kleiner Fehler bei der Bestellung von Inklusivdomains. Dort steht "Bestellen Sie kostenpflichtig eine Domain oder übertragen Sie eine Domain von einem anderen Anbieter zu netcup. Alle hier bestellten Domains sind kostenpflichtig." Das ist so nicht ganz korrekt, dann hierüber werden auch Inklusivdomains bestellt, die nicht kostenpflichtig sind.


    Danke für Ihre Aufmerksamkeit. Der Text wurde angepasst.


    Quote

    3. Klicke ich auf PHP-Einstellungen kann ich als kleinste PHP-Version die Version 5.4.45 auswählen. Bei der Bestellung wird allerdings mit folgenden Version geworben: 5.3/5.4/5.5/5.6/7.0/7.1. Oder muss ich irgendwas beachten, wenn ich 5.3 einstellen möchte?


    PHP 5.3 war nicht auf allen Nodes ausgerollt. Das wurde jetzt nochgeholt.



    Mit freundlichen Grüßen und ein angenehmes Wochenende


    Felix Preuß

  • Wenn man eine Domain frisch zu netcup umzieht und dann direkt ein Letsencrypt Zertifikat anlegen möchte scheitert hier erwartungsgemäß die Challenge. Ggf. kann man die Fehlermeldung dur einen HInweis wie "Da die Domain vor wenigen Minuten hinzugefügt wurde ist es noch zu früh... etc.." ersetzen.


    Aber: Wenn die Challenge scheitert, wird dennoch die SSL redirection für den Webserver gesetzt, so dass jetzt alle Anfragen auf https://domain weiterleiten, wofür es aber aufgrund des vorherigen Fehlers kein Zertifikat gibt -> schlecht. Am besten sollte, wenn das generieren des Letsenrypt Zertifikats fehlgeschlagen ist, die automatische SSL Weiterleitung wieder zurückgenommen werden.


    BTW: Ich bin jetzt frisch aus dem Urlaub zurück und habe den Thread nur kurz Überflogen. Sind in den automatischen Backups die Emails jetzt inbegriffen? Kann ich auch nur einzelne Postfächer wiederherstellen?


    EDIT: Wenn ich das Rootverzeichnis für eine Domain auswähle wäre es schön, wenn ich im Verzeichnisbaum dorthin navigieren kann. Dadurch werden Tippfehler vermieden.

  • bin ein später BETA Phasen Einsteiger,

    und muss sagen, dass (Stand Heute) alles doch recht gut und schnell funktioniert,

    nicht zuletzt wegen der vielen Rückmeldungen hier im Thread...

    Was mir noch an Kleinigkeiten auffiel:

    - Nutzung von "webmail.meineDomain.tld" ist im Moment gar nicht möglich (auch über Support-Anfrage so wie früher nicht)

    soll aber wohl kommen (?)


    - in diesem Zusammenhang:
    Hierzu wird einem ja schon im neuen WCP unter "Websites & Domains" -> "domain" -> "Let's Encrypt"

    das Häkchen angeboten: "Secure webmail on this domain"

    allerdings ist es derzeit "ausgegraut"/nicht anwählbar und darunter steht: "The mail service is not active on the domain."
    Also wenn das irgendwann auch mal gehen sollte "webmail.meineDomain.tld" mit "Let's Encrypt" abgesichert,

    das wäre schon super ...


    - bei Subdomains kann noch immer nicht die automatische Umleitung von "www.subdomain.meineDomain.tld" auf "subdomain.meineDomain.tld" gewählt werden (das war im alten WCP schon ein Kritikpunkt),
    hier muss man sich nach wie vor mit .htaccess Tricks behelfen.
    (bei normalen Domains kann man das auswählen)


    - E-Mail-Adressen für Subdomains gehen nicht (gingen im alten WCP aber auch nicht)



    Das war's schon aus der Rubrik "Klagen auf hohem Niveau" bzw. "Dinge die bei anderen Providern funktionieren" ;-)