Posts by VVV

    Manchmal frage ich mich schon, was bei anderen VPS-Providern vor sich geht...

    Da bietet jemand VPS mit u.A. openSUSE an, soweit so gut, die Version ist allerdings 13.2 - erschienen im November 2014 und End Of Life seit Januar 2017... :rolleyes:

    Wenn dann jemand ungefugten Zugriff auf deinen Backup-Server erlangt, könnte er aber ggf. darüber auch Zugang zu all deinen Backup-Clients erlangen. Ich für meinen Fall vermeide eine solche Zentralisierung. Lieber die Einstellungen Server für Server vornehmen, die Verbindung zum Backup-Server über Schlüssel herstellen, und auf Seite des Backup-Servers den Schlüssel auf die Verwendung für Borg begrenzen.

    Du kannst deinem Backup-Server auch nur einen reinen SFTP-Zugang ohne Shell geben.

    https://www.linode.com/docs/to…ils-on-debian-and-ubuntu/


    mMn eins der unterschätztesten Features von OpenSSH.

    Hab meine Tasse mein Häferl jetzt auch bekommen. Den Sticker Das Pickerl finde ich jedoch zu groß geraten, wird also nicht auf mein kleines X-Serien-Thinkpad kommen. Am PC daheim ist aber noch Platz ^^

    PFS hat mit MITM nichts zu tun.

    Okay vielleicht schon wenn ich so drüber nachdenke, sobald man den Langzeitschlüssel hat könnte man ja MITM spielen, weil die Keys nicht ephemeral sind :S

    Falls du SSD-Performance meinst - ich habe vor einiger Zeit hier Benchmarks gemacht

    https://forum.netcup.de/sonsti…A4ngste-thema/#post103948

    Code
    1. fio --randrepeat=1 --ioengine=libaio --direct=1 --gtod_reduce=1 --name=test --filename=test --bs=4k --iodepth=64 --size=4G --readwrite=randrw --rwmixread=75


    Auch ein erneuter Test gerade eben zeigt genau diese Werte. Habe den VPS 200 inzwischen auf einen 500er gewechselt, aber die SSD-Performance blieb gleich:


    SSD-Server, egal ob VPS oder RS:


    random read IOPS: ~30k

    random write IOPS: ~10k

    random read speed: ~120 MB/s

    random write speed: ~40 MB/s



    Mein Eierpower 2 (vergleichbar mit dem VPS 500 G8 Plus - Festplatten mit Optane-Cache) schafft:


    random read IOPS: ~12k

    random write IOPS: ~4k

    random read speed: ~30-45 MB/s

    random write speed: ~10-15 MB/s


    Also für random-Zugriffe immer noch ganz ordentlich, hier merkt man den Unterschied des Cache im Vergleich zu einem reinen HDD-System.



    Mit einer Testfile-Größe von 10GB:


    Eierpower 2:

    random read IOPS: ~5k

    random write IOPS: ~1,8k

    random read speed: ~20 MB/s

    random write speed: ~6-7 MB/s

    (habe den Test vorzeitig abgebrochen).


    RS 2000 SSD G8 xRAM:

    random read IOPS: ~8,4k

    random write IOPS: ~2,7k

    random read speed: ~30 MB/s

    random write speed: ~10 MB/s


    Also bei random-Zugriffen auf große Dateien werden sowohl SSD als auch HDD mit Optane langsamer, der SSD-Server bleibt aber vorn.

    Natürlich kein wissenschaftlicher Test :)


    Bezüglich CPU könnte ich auch noch Tests machen, da ich keinen RS mit zwei Cores habe müsste ich da den Test auf nur zwei beschränken...


    Vielleicht ist dieser Thread auch interessant

    https://forum.netcup.de/admini…root-server-cpu-leistung/


    Der CPU-Steal ist übrigens auf allen meinen VPS vernachlässigbar.

    Eine kurze Frage zu Failover-IPs:

    Wenn ich eine Failover-IP auf einen VPS route, nimmt diese Failover-IP immer die "normale" IP des VPS als Gateway. Also z.B. für IPv4:


    Standard-IP 1.2.3.4, Gateway 1.2.3.1

    Failover-IP 5.6.7.8, Gateway 1.2.3.4


    Bedeutet das jetzt, dass ich mit dem Server sowohl auf 1.2.3.4 als auch auf 5.6.7.8 lauschen muss? Oder reicht es, wenn ich meinem Netzwerkgerät nur die Daten der Failover-IP zuweise?

    Die Beschreibung des Cloud-vLAN besagt ja, dass VPS maximal 200 Mbit/s schaffen würden. Ein VPS schafft jedoch viel mehr bei einem Speedtest ins Internet - warum sollte er übers vLAN also langsamer sein?

    Z.B. Speedtest auf einem VPS ergibt 500/500 ins Internet. Also sollte der dann nicht auch zu anderen Servern bei netcup mehr als 200 schaffen?

    Das SCP reagiert bei mir im Moment sehr träge, wenn ich eine Failover-IP zuweise oder entferne.

    Tritt das bei euch auch auf? Mein Internet funktioniert ansonsten und Adblocker hab ich im SCP/CCP aus.

    Meiner ist aber schon voll;(

    Über die Jahre hinweg sammelt man mehrere Lagen an Stickern an. Diese bilden dann eine Art natürlich gewachsene Schutzschicht die für die Langlebigkeit des Laptops sorgt.

    Weil ich gerade diesen alten Beitrag von mir sehe muss ich ergänzen, dass "SCSI" besser ist, da es sich hierbei genauer gesagt um "virtio-scsi" handelt was besser ist als der ältere "virtio"-Treiber.