Webhosting Spezial 250

  • Kann ich die Domains so nach und nach transferieren? Kann ich also erst "Webhosting Spezial 250" kaufen und dann irgendwann später nach dem Kauf einzelne DE-Domains (bis zu 25) ohne zusätzliche Kosten registrieren/transferieren? Gibt es eine Preisgarantie - oder könnte es sein, dass nach den 6 Monaten höhere Preise für die Domains berechnet werden? Ihr seht - ich suche nach dem "Haken" an der Sache ;).

  • Ist doch Wurscht - man hat doch bei netcup mehr als ein Paket gebucht!? Dann registriert man halt über dieses Paket die Domains und macht das Webhosting auf einer anderen IP. DNS-Records kannst Du doch frei festlegen - siehe oben.

    Wenn es dir nur um die Domains geht und du den Webspace nicht nutzen willst, hast du leider die Aktion zur Deutschen Einheit verpasst.

    Da gab es Domains für 0,14€/Monat, also 25 für 3,5€/Monat. Wenn du so viele Domains brauchst, bist du mit dem Resellerzugang evtl auch günstiger dran.

    Aber stimmt natürlich, in Verbindung mit dem Speicherplatz, den man ja auch als Backup benutzen kann, ein tolles Angebot ;) :thumbup:

  • Kann ich also erst "Webhosting Spezial 250" kaufen und dann irgendwann später nach dem Kauf einzelne DE-Domains (bis zu 25) ohne zusätzliche Kosten registrieren/transferieren?

    Ja, das geht mittlerweile sogar direkt im CCP. Ich habe noch ein ähnliches Angebot von letztem Jahr. Ich habe es zwar hauptsächlich wegen des Speicherplatzes bestellt, registriere aber auch ab und an Inklusivdomains nach.

  • Ja, das geht mittlerweile sogar direkt im CCP. Ich habe noch ein ähnliches Angebot von letztem Jahr. Ich habe es zwar hauptsächlich wegen des Speicherplatzes bestellt, registriere aber auch ab und an Inklusivdomains nach.

    Auch das Expert Spezial 2016? Ich habe bei mir auch noch nicht alle Inklusivdomains verbraucht und dort waren es 15.

    Wie kann netcup für den günstigen Preis 25 .de-Domains und weitere Leistungen anbieten?

  • Ja genau, das kostet ja sogar noch weniger und hat "nur" 15 Inklusivdomains.


    Das aktuelle Angebot kostet im Jahr fast 50€. Damit kann ein DENIC-Mitglied problemlos die Kosten für 25 de-Domains decken (auch wenn wir die genauen Konditionen natürlich nicht kennen) und ein einzelner Webspace-Tarif aus der Webhosting Cloud kostet netcup sicher so gut wie nichts. Ferner wird netcup davon ausgehen, dass die allermeisten Besteller weder 25 Domains noch 250GB Speicher vollständig ausnutzen werden.

  • Ja genau, das kostet ja sogar noch weniger und hat "nur" 15 Inklusivdomains.


    Das aktuelle Angebot kostet im Jahr fast 50€. Damit kann ein DENIC-Mitglied problemlos die Kosten für 25 de-Domains decken (auch wenn wir die genauen Konditionen natürlich nicht kennen) und ein einzelner Webspace-Tarif aus der Webhosting Cloud kostet netcup sicher so gut wie nichts. Ferner wird netcup davon ausgehen, dass die allermeisten Besteller weder 25 Domains noch 250GB Speicher vollständig ausnutzen werden.

    Das stimmt, ich nutze aktuell nicht alle Inklusivdomains und auch vom Speicherplatz nur einen Bruchteil. Mache das aber wie du und bestelle ab und an Inklusivdomains nach.


    Den Speicherplatz auf dem Webserver teilen sich ja sozusagen alle Kunden. Ist das eine Art mitwachsender Speicher? Würden jetzt alle Kunden auf einmal den ihnen zustehenden Speicherplatz belegen, könnte es zu Engpässen kommen? Oder werden alle, wie in diesem Fall, von vorne herein 250 GB fest zugewiesen, auch wenn diese ggf. nicht komplett genutzt werden?

  • Mein alter Webhoster hat mir das auf Anfrage mal mitgeteilt:

    Webserver mit E5-2630V4 (10 Kerne), 32GB RAM, 2x2TB HDD, 1150 Kunden, nur ca. 250GB HDD belegt, Load meist 2 (!) (also nur 20% Auslastung der CPU), größter Prozess MySQL mit ca. 8 GB.

    Die Webseiten darauf waren immer sehr schnell!


    Ob Netcup diesbezüglich Auskunft erteilt?

  • Guten morgen,


    Quote


    Ob Netcup diesbezüglich Auskunft erteilt?


    wir nutzen eine skalierbare Cloud-Architektur. Die Load ist bei uns automatisch immer unter 1 je CPU Core. 1150 Kunden auf 10 Kerne zu Verteilen halten wir für nicht sinnvoll. Die Server wären beim Nutzungsverhalten unserer Kunden gnadenlos überlastet. Sie können sich sicher sein, dass bei unserer Webhosting-Cloud ein System nicht länger als 0,1 % im Jahresmittel überlastet ist. Dieser Richtwert gilt nicht für alte Confixx-Webhosting-Server. Diese sind nicht skalierbar.


    Mit freundlichen Grüßen


    Felix Preuß