VPS Server 7. vs 8. Generation

  • Hallo,


    mich würde einmal interessieren, ob mir jemand ein paar genauere Informationen zu den VPS Servern der 7. und 8. Generation geben kann. Derzeit habe ich einen "VPS 100 G7SEa1". Langsam komme ich mit meinen Anwendungen in die Richtung, dass die CPU Leistung knapp wird. Nun stellt sich mir die Frage, ob der VPS 200 G8 in von der CPU her stärker ist. Der Server hat zwar auch nur einen Kern, aber leider finde ich keine Angaben dazu, welche CPU jeweils genutzt wird. Hat da jemand Infos zu, oder vielleicht sogar einen Benchmark der beiden Server?


    Grüße

  • Wenn das Problem wirklich die CPU Leistung ist, solltest Du über einen Rootserver nachdenken. Der hat im Gegensatz zum VPS dedizierte CPU Ressourcen und Du teilst Dir die Leistung mit weniger Leuten. Das bringt in dem Fall wesentlich mehr.

  • VPS200 G8:


    openssl speed


    time echo "scale=5000; 4*a(1)" | bc -l


    Code
    1. real 0m28,253s
    2. user 0m26,188s
    3. sys 0m0,064s
  • Wenn das Problem wirklich die CPU Leistung ist, solltest Du über einen Rootserver nachdenken. Der hat im Gegensatz zum VPS dedizierte CPU Ressourcen und Du teilst Dir die Leistung mit weniger Leuten. Das bringt in dem Fall wesentlich mehr.


    Derzeit sehe ich noch keinen Bedarf an einem Rootserver. Die Leistung wird nur für wenige Minuten pro Tag benötigt, das sollte meine Nachbarn nicht all zu sehr treffen, wenn ich dann ab und an mal die volle Leistung ziehe. Aber ansonsten stimme ich dir natürlich zu.

  • wenn ich dann ab und an mal die volle Leistung ziehe

    es trifft nicht deine nachbarn, sondern dich.

    es sind immer rs mit vs auf einer "maschine". die rs haben dedizierte kerne. d.h. wenn der rs kaum leistung braucht, ist was für dich übrig.

    wenn der rs volle leistung anfordert, kriegt der die volle leistung und du "nix"...

    (das ist eine vereinfachte darstellung)

    jay

  • es sind immer rs mit vs auf einer "maschine". die rs haben dedizierte kerne. d.h. wenn der rs kaum leistung braucht, ist was für dich übrig.

    wenn der rs volle leistung anfordert, kriegt der die volle leistung und du "nix"...

    Woher hast du diese Info? Oder sind das Mutmaßungen von dir?

  • durch das clusterzeugs ist die wahrheit natürlich etwas komplizierter.

    aber ein laie versteht so den unterschied wohl am besten.

    warst nicht DU jemand der an der diskussion "grundschulrechnen vs mathematik" beteiligt war? :-P

    jay

  • durch das clusterzeugs ist die wahrheit natürlich etwas komplizierter.

    aber ein laie versteht so den unterschied wohl am besten.

    Also wie netcup seine Wirt-Systeme betreibt weiß hier glaub niemand außer netcup selbst, nur das der Speicher auf jeden Fall lokal im Wirt ist ^^ In wie Weit es ein Cluster überhaupt gibt (mit lokalem Speicher sind die Optionen sowieso eingeschränkt) weiß auch niemand, nur soviel: virtuelle Systeme können auf verschiedene Wirte verschoben werden.


    Als Laie ist es doch ganz einfach zu verstehen:

    • Root-Server: garantierte Leistung, immer verfügbar. Wenn die CPU-Power heute verfügbar ist, wird sie es auch morgen und übermorgen sein.
    • VPS-Server: alles kann, nichts muss, keine Leistung garantiert. Wenn heute die CPU schnell genug ist, kann sie es morgen nicht mehr sein und übermorgen doppelt so schnell.

    warst nicht DU jemand der an der diskussion "grundschulrechnen vs mathematik" beteiligt war?

    Eine solche Diskussion gab es nicht, du meintest wohl die bezüglich des Wertes der Potenz 00 wo ich ein paar Dinge richtiggestellt habe, aber ich weiß nicht was es hier mit zu tun hat, den Thread muss man ja nicht unnötig zumüllen :/

  • es sind immer rs mit vs auf einer "maschine". die rs haben dedizierte kerne. d.h. wenn der rs kaum leistung braucht, ist was für dich übrig.

    Nein, diese Darstellung ist so falsch und wurde bereits von [netcup] Felix P. dementiert.

    Zudem kann ein dedizierter Kern, der zu 30% ausgelastet wird nicht durch einen anderen QEMU Prozess belegt werden - das zeigen auch die Core-Steal Statistiken der entsprechenden Server.


    warst nicht DU jemand der an der diskussion "grundschulrechnen vs mathematik" beteiligt war?

    Argumentum ad hominem.

  • Als Laie ist es doch ganz einfach zu verstehen:

    anscheinend nicht, wie man an der antwort des te sieht.

    ich denke, daß meine darstellung dem te beim verstehen der wirkweise mehr geholfen hat, als das [Wort entfernt] danach (das ich allerdings bereits vorhergesehen hatte und deshalb schon mein "vereinfachte darstellung" dazugesetzt hatte).


    die anspielung auf (grund)schulrechnen vs echte mathematik sollte eher die analogie der stark vereinfachten darstellung zum einfacherern verstehen verdeutlichen...

    jay

  • Stark vereinfachte Darstellung und falsche Darstellung sind zwei verschiedene Dinge. Deine Darstellung ist wohl falsch, das hilft auch dem TO nicht da er dann - wie du - falsche Schlüsse zieht.

    es trifft nicht deine nachbarn, sondern dich.

    Der Punkt ist dann hinfällig, wenn nur VPS auf einem Wirt sind sitzen alle im gleichen Boot (Vorsicht Mutmaßung: vlt. mit Priorisierung für höherpreisige Produkte?).

    d.h. wenn der rs kaum leistung braucht, ist was für dich übrig.

    wenn der rs volle leistung anfordert, kriegt der die volle leistung und du "nix"...

    Das klingt so als ob man auf die Gnade der Root-Server Besitzer angewiesen ist, was so auch nicht stimmt. Offensichtlich ist man eher darauf angewiesen dass alle VPS-Besitzer nicht 24/7 die CPU-Leistung voll abrufen (wobei netcup die Wirte sicherlich gut im Blick hat).



    Aber kommen wir zur ursprünglichen Frage zurück:

    Nun stellt sich mir die Frage, ob der VPS 200 G8 in von der CPU her stärker ist.

    Vermutlich ja, versprechen kann es keiner. Ich hab hier noch ein paar VPS 10/20/50 G7 und da merkt man schon einen Unterschied in der CPU-Leistung. Vermutlich wird die CPU-Auslastung bzw die verfügbare CPU-Leistung und der Preis irgendwie korrelieren.


    Du kannst ja mal die Benchmarks von H6G bei dir auf dem VPS 100 laufen lassen und vergleichen, einen ganz groben Überblick über die CPU-Leistung kann sich daraus je nachdem ergeben (am besten zu verschiedenen Zeiten benchmarken). Dann weißt du ob sich ein Upgrade für dich lohnt. Ansonsten: Miet den Server für einen Tag (24h) und teste es selbst, so teuer ist netcup ja nicht, dürften 15 Cent sein ;)

  • Stark vereinfachte Darstellung und falsche Darstellung sind zwei verschiedene Dinge. Deine Darstellung ist wohl falsch

    in der schulmathematik werden auch sachen gelehrt, die in der echten mathematik "falsch" sind. aus eben genau dem grund, daß "man" es erstmal einfacher versteht und 99% der lernenden die wirklichen und genauen vorgänge nie interessieren werden.


    du bezeichnest meine darstellung kategorisch als falsch, schiebst dann aber eine mindestens genauso falsche behauptung nach.

    aber egal. du hast recht und ich meine ruhe. :-)


    das forum ist für mich ein ort des entspannten freizeitvergnügens,

    nicht der rechtaberischen rumpedantiererei.

    deshalb belass ich es jetzt dabei.


    jay