Reseller: Wo lagert ihr die Backups von Plesk?

  • Hi!


    Wahrscheinlich bin ich im falschen Forum. Und vielleicht ist auch meine Frage blöd, aber ich finde keine Antwort.

    Ich administriere leider drei Reseller-Pakete bei Netcup für verschiedene Organisationen.


    Wo lasst ihr Plesk die Backups speichern? Man kann ja nur FTP als Protokoll einstellen, also scheiden Dropbox und Co aus. Ein Backup auf die heimische Fritzbox geht, ist aber hakelig.


    Viele Grüße

    Thomas

  • Wo lasst ihr Plesk die Backups speichern? Man kann ja nur FTP als Protokoll einstellen, ...

    Meine Plesk-Daten lasse ich mit Plesk per FTPS einmal auf einen Storage-Speicher beim Mitbewerber und einmal auf einen Sonderangebots vServer hier bei Netcup sichern.


    Man sollte aber unbedingt auch mal testen, ob sich das Plesk-Backup wieder zurückspielen läßt. Denn ich habe es auch schon erlebt, dass es Insbesondere, wenn es mal wieder eine neuere Plesk-Version gab, sich sogar das letzte Plesk-Backup nicht mehr zurückspielen ließ.


    Ich habe zwar keine Kundendaten, aber ärgerlich ist es dann trotzdem.

  • Wo lasst ihr Plesk die Backups speichern? Man kann ja nur FTP als Protokoll einstellen, also scheiden Dropbox und Co aus. Ein Backup auf die heimische Fritzbox geht, ist aber hakelig.

    Genau das hakelige FTP(S) Backup verwende ich ... geht etwas unhakeliger auch mit anderen FTP(S) Servern, die hinter dem heimischen Router stehen und mit denen der Plesk Backup Dienst nicht so Probleme macht.

    WH8000 SE 🥚 20 | WH1000 SE OST22 | WH1000 SE OST23 | WH1000 SE OST24 | WH 🥚🧶🥛🐖 | 🦆 VPS 200 🇺🇦🕊️

    Like 1
  • ich mache es aus naheliegenden gründen immer noch so:

    Sicherungs-Download schlägt fehl - netcup Kundenforum
    Moin, ich habe aktuell eine sehr seltsame Erscheinung, die auch der Support nicht nachvollziehen kann. Ich habe im WCP über Konto -> Websites sichern ein…
    forum.netcup.de


    damit bleiben mir dann auch alle möglichkeiten zum sichern offen (ftps/rsync/rclone | push, sowie pull).

    »Hauptsache BogoMIPS!«

    Fleischfresser

    Edited once, last by Olivetti ().

  • Ihr habt ja hammer coole Lösungen. Dass der Thread sich so entwickelt, hätte ich nie gedacht.


    Vielen Dank für den Hinweis zur Storage Box, die habe ich mir gerade bestellt. Wobei Netcup auch bei Helzner wohnt, oder? Das ist also nicht 100% redundant.


    Servern, die hinter dem heimischen Router stehen

    Mein Problem ist unter anderem, dass Plesk einen Timeout nach einer gewissen Übertragungszeit hat. Da meine Bandbreite mit 12MBit feststeht, ändert ein Raspi nichts. Die Lösung war, in Plesk das Backup in viele kleine 2GB-Blöcke zu teilen. Die Option heißt: "Backup über mehrere Datenträger erstellen, Datenträgergröße (MB)"



    damit bleiben mir dann auch alle möglichkeiten zum sichern offen

    Das heißt, du sicherst auf dem selben Webspace-Paket über FTP? Und dann kann SCP darauf zugreifen? Klingt bis auf den doppelten Datenverbrauch auch sehr schlau.


    Viele Grüße

    Thomas

  • Ihr habt ja hammer coole Lösungen. Dass der Thread sich so entwickelt, hätte ich nie gedacht.


    Vielen Dank für den Hinweis zur Storage Box, die habe ich mir gerade bestellt. Wobei Netcup auch bei Helzner wohnt, oder? Das ist also nicht 100% redundant.

    Ich sage nur: Finnland :);)

  • bis auf den doppelten Datenverbrauch

    ich sichere nur auf ftp (in den ordner /backup, der von der sicherung ausgenommen werden sollte).

    die plesk-interne sicherung (aka serverspeicher) ist abgeschaltet.


    Code
    ( ) Serverspeicher
    (x) FTP(S)-Speicher unter …
    ( ) Sowohl Serverspeicher als auch FTP(S)-Speicher …

    »Hauptsache BogoMIPS!«

    Fleischfresser

    Edited 2 times, last by Olivetti ().

  • Vielen Dank für den Hinweis zur Storage Box, die habe ich mir gerade bestellt. Wobei Netcup auch bei Helzner wohnt, oder? Das ist also nicht 100% redundant.

    Du kannst zwischen Falkenstein und Helsinki wählen. Netcups Server wohnen in Nürnberg in den Räumlichkeiten von H. Ich finde da liegt genug Entfernung zwischen.


    EDIT:

    H Deutschland ist doch in Falkenstein oder?

    Netcup ist doch nicht mehr bei H oder?

    H hat Rechenzentren in Nürnberg, Falkenstein und Helsinki.

    Und schau mal hier bei ANX84. Das sollte deine Frage beantworten, ob netcup bei H ist.

    RS Brezn | VPS 500 G8 Plus | 2× VPS Karneval 2020 | VPS Pocket Admin | RS Cyber Quack | VPS 500 ARM


    Dieses Gebäude hat mir die Vorfahrt genommen! *hup*

    Edited 3 times, last by Virinum ().

  • Nein, zumindest nicht in Falkenstein. Und wenn man beim angegebenen Standort Deutschland (FSN) das FSN als Falkenstein interpretieren darf, wovon ich eigentlich ausgehe, dann ginge das natürlich auch.