KVM Server plötzlich gestoppt

  • Was hat es zu bedeuten, wenn ein RS 1000 G8 im SCP plötzlich auf gestoppt steht (und es im SCP keinen Log-Eintrag dafür gibt)?

    Der Server ließ sich wieder starten - die Logfiles sehen so aus, als wäre der Server hart angehalten worden (liegengebliebene PID-Files, einzelne Application-Logs inkonsistent, aber keinen Hinweis auf ein inkonsistentes Dateisystem). Ich hab keinen Hinweis auf einen Kernel Panic oder einen misslungenen Kernel-Patch (canonical-livepatch) gesehen.


    Auf dem Server läuft ein LAMP-Stack unter Ubuntu 18.04 ( Linux 4.15.0-46-generic #49-Ubuntu SMP Wed Feb 6 09:33:07 UTC 2019 x86_64 x86_64 x86_64 GNU/Linux ).


    War das wohl ein Problem des Hostsystems, oder doch ein Kernel Panic (der keine Log-Einträge mehr schreiben konnte) - oder kann man letzteres ausschließen (müsste da der Status auf gestartet bleiben?)


    Gibt es etwas, was ich tun kann, um die Situation bei einem wiederholten Auftreten zu verbessern (also entweder für ein ausführlicheres Logging sorgen, oder dafür, dass der Server von selbst wieder startet - was ja eigentlich im SCP so eingestellt ist)?


    Oder (was mir jetzt erst kommt) startet der Server aus dem Grund nicht automatisch, damit ich (vor einem Neustart) die Möglichkeit habe, einen Blick auf die SCP-Konsole zu werfen? Oder zeigt diese im gestoppten Zustand sowieso nix mehr an?

  • Unabhängig vom Problem: Im Servercontrolpanel kann man „Autostart“ setzen, damit der Server nach einem Reboot des Hostsystems wieder startet.

    ░▒▓Blog: https://grundsoli.de/▓▒░

    ░▒▓Netcup-Gutscheine: https://hosting-groupie.de/▓▒░

    ░▒▓Educom Invites: http://bit.ly/3792TX9▓▒░

  • Der Support meint: Am Wirtssystem sind zum genannten Zeitpunkt keine AUffälligkeiten zu beobachten.

    Also wohl doch ein Kernel Panic ohne Log-Eintrag?


    Ansonsten ist bei mir bei "Autostart aktivieren" bereits ein grüner Haken gesetzt.


    H6G : "eingmal fehlgeschlagen" heißt: Der Server wurde trotzdem nicht gestartet?

  • Dass die Servercontrol-API oder eine sie verwendende App ein Leak hätte, ist nicht bekannt, oder?

    ░▒▓Blog: https://grundsoli.de/▓▒░

    ░▒▓Netcup-Gutscheine: https://hosting-groupie.de/▓▒░

    ░▒▓Educom Invites: http://bit.ly/3792TX9▓▒░

  • Mir ist nicht bekannt, dass mir ein Passwort abhanden gekommen wäre. Und vor allem: wenn jemand meinen Server hart abgeschaltet hätte, dann müsste das doch einen Log-Eintrag im SCP ergeben - oder?


    Also doch ein Problem von Netcup?

  • Ich habe das selbe Verhalten bei einem meiner Server beobachtet. Auch hier ist der Autostart aktiviert.


    Ich glaube es ist Freitag gewesen. Gegen Mittag war der Server nicht mehr erreichbar. Als ich Abends dann in das SCP gesehen habe, war der Server gestoppt.

  • Und was genau soll ein Entwickler da tun? Das ist eher ein Fall für den Support.

    Schauen, ob die Einstellung auch in libvirt berücksichtigt wird? Wenn's mehr als einen User und mehrere Maschinen betrifft, ist's wahrscheinlicher, dass ein Bug vorliegt, als eine Ansammlung statistischer Ausreisser von Einzelstörungen.

    ░▒▓Blog: https://grundsoli.de/▓▒░

    ░▒▓Netcup-Gutscheine: https://hosting-groupie.de/▓▒░

    ░▒▓Educom Invites: http://bit.ly/3792TX9▓▒░