Interesse an Windows-vServern?

  • Hallo Netcupers,


    es soll ja nicht gerade schädlich sein, sich mit mehreren Betriebssystemen auszukennen.
    Dem üblichen VorurteilsEinerlei möchte ich nicht folgen.
    Die Vor und Nachteile von Betriebssystemen sitzen ja meist vor dem Monitor,
    und nicht im PC.


    Ich würde es eher begrüßen Windows hier zur Auswahl bei Netcup zu haben.
    Ein Win2K3(Windows Server 2003) wäre nicht übel.


    Ich kann Netcup nur ermutigen WindowsServer anzubieten, denn oft höre
    ich aus meinem Bekanntenkreis, das (Freunde, Bekannte) keine Server im Internet wollen,
    weil sie sich mit Linux nicht auskennen. Mit dem üblichen WebHosting sind sie allerdings auch sehr unzufrieden.


    Wenn Netcup das pfiffig anstellt, günstige WindowsServer anbietet, dann
    könnte ein Geschäftsmodell entstehen, das dem der LinuxVarianten in nichts
    nachsteht.


    Von daher: nur zu, liebe Netcupers :)


    Gruß,
    Sunshine

  • Sunshine;13623 wrote:

    Ich kann Netcup nur ermutigen WindowsServer anzubieten, denn oft höre ich aus meinem Bekanntenkreis, das (Freunde, Bekannte) keine Server im Internet wollen,
    weil sie sich mit Linux nicht auskennen.


    Und es heisst dann, dass man - nur weil man sich mit Windows auskennt - einen Windows Server betreiben kann ?!


    Sehe ich überhaupt nicht so, die Bedienung eines Windows Server ist, genauso wie eine Linux-Shell, zu erlernen und kann nicht verglichen werden mit der täglichen Arbeit am Windows PC. Windows Server ist eine andere Liga, warum wohl gibt es hierfür Zertifizierungen [...].


    Das nur von mir ;)

    Ich biete gratis Remotehands (SSH) für alle Netcup Kunden - von Kunde zu Kunde!
    Dazu einfach eine an mich .

  • fLoo;13643 wrote:

    Und es heisst dann, dass man - nur weil man sich mit Windows auskennt - einen Windows Server betreiben kann ?!


    Ich sehe auch die Gefahr das sich Netcup mit Windows Server unglücklich machen kann wenn dann die ganzen Superklicker einen Server mieten und denken Windows Server == Windows Desktop :)


    Aber für einen Admin der weiß was er tut wären Windows Server wie gesagt eine optimale Angelegenheit.


    Offtopic:
    Warum werden Smileys hier im Forum als Bild gezählt? Mehr als 4 - 5 gehen nicht in einem Post....


    In diesem Sinne

  • Da kann ich mich "deja" voll und ganz anschließen! Ich kenne auch einige Games wo es nur ein Windows-Version des Servers gibt


    Was ist etwas skeptisch sehe, dass durch Windows-Server meist das Angebot deutlich teuer ist so dass es sich für mich bislang noch nicht gelohnt hat einen Windows vServer zu mieten.

  • Hallo, da einer meiner Freunde hier nicht posten darf, weil er (noch) kein Kunde ist, tu ich das mal in seinem Namen.


  • Wäre auch für ein kleines Update dankbar.


    In meiner Familie breiten sich im Moment die Blackberrys aus und würde daher gerne den BlackBerry Express Server für meine Groupware einrichten. Leider gibt es diesen nur für Windows und da ich mit Netcup recht zufrieden bin und hier auch meine Groupware läuft, würde ich den Windows Server auch gerne hier hosten.


    (Bin auch williger Beta Tester)


    Nur der Vollständigkeithalber, folgende Systeme werden vom BES unterstützt:

    • Windows Server 2003, SP2 (32 bit oder 64 bit)
    • Windows Server 2003 R2 (32 bit oder 64 bit)
    • Windows Server 2008, SP2 (32 bit oder 64 bit)
  • Auf der anderen Seite warum sollte Netcup jetzt auch noch mit Windows Vserver anfangen. Ehrlich gesagt gibt es genug Anbieter die Windows Server anbieten. Da wäre Netcup dann nur einer von vielen. Wer Lust hat kann ja mal bei Google nach Windows Vserver suchen ;)


    Wenn man nun nach *BSD/(Open)Solaris Vserver sucht ist man zumindest im deutschsprachigen Raum ohne Auswahl. Wie wäre es wenn Netcup sich hier versuchen würde einen Namen zu machen? Zumal Bedarf da wäre in vielen Foren wird immer nach solchen Servern gefragt.


    In diesem Sinne

  • Wir sind momentan dabei mit vServern auf Basis von Windows 2008 zu experimentieren. Sollte hier alles unserer Zufriedenheit entsprechen, werden wir noch Lizenzverhandlungen führen müssen und dann vServer auf Basis von Windows 2008 anbieten.


    Wir gehen davon aus das im Quartal 2010 3 / 4 alles geklärt sein wird.


    Vielen Dank für Ihr reges Interesse!

  • Quote

    Wir sind momentan dabei mit vServern auf Basis von Windows 2008 zu experimentieren.


    Das ist eine anständige Windows Server Version, hat aber nach meinen Erfahrungen doch recht hohe Anforderungen an die Hardware. Wie es mit Virtuellen Umgebungen aussieht weiß ich nicht. Wie werden die Vserver da in etwa von der Ausstattung aussehen? Ist eine Art Betatest geplant?


    In diesem Sinne

  • interessante umfrage.


    ich habe für ja gestimmt, trotz dass es user anziehen würde, die sich mit servern nicht so sehr auskennen.... bei mir persönlich würde sowas mehr sinn machen als per wine windows-apps zu emulieren ;) (manche erinnern sich vielleicht an das thema) ^^


    natürlich ist windows schwerer abzusichern, jedoch für einen geübten windowsnutzer um einiges einfacher zu konfigurieren und administrieren.
    man stelle sich vor: die meisten die zb. gerne einen voiceserver haben möchten, sei es fürs game oder sonst wie, benutzen windows.
    ich denke eben diese personen würden mit einem windows vserver viel besser zurecht kommen, und bereits wissen wo sie was finden, als bei linux.


    ich wäre jedenfalls etwas interessiert, wobei ich momentan nicht unbedingt sowas brauche..


    wie das mit der hardware ist frag ich mich aber auch, denn der 2008 server verbraucht bekanntlich viel mehr als ein 2003er.. alleine schon die tatsache dass vista zur gleichen zeit im kommen war.. ich hoffe die arbeitet so zuverlässig wie windows 7, und nicht so mies wie vista. (wenn ihr versteht was ich meine..) ist natürlich kein vergleich.. client und server versionen.. geht nur ums prinzip

  • Der 2008 R2 basiert schon auf den Windows 7 Kernel, und hat somit schon mal weniger mit Vista zu tun.
    Hab den schon in Aktion gesehn und bin positiv Überrascht.


    Ich denke mal mit 1GB RAM kann man schon ne Menge mit einem Windows Server anfangen.
    Wenn man nur die Core Variante installiert wirds auch mit weniger RAM laufen.

  • Ich bin da ganz unentschlossen da ich selber nur Linux nutze und das auch am Bestern für WebServer ,Voiceserver sind.
    Die meisten Server Anfänger nehmen ja Gerne Windows da sie es auch aufm PC haben.
    Windows finde ich auch viel zu teuer wegen den License.