Posts by peng

    Hallo zusammen,


    aus meiner Pipeline heraus in Gitlab heraus möchte ich einen Upload auf den FTP von Netcup durchführen.

    Leider scheint dies nicht zu funktionieren....


    Befehl

    Code
    1. lftp -c "set ftp:ssl-force true; set ftp:ssl-protect-data true; open -u $FTP_USERNAME,$FTP_PASSWORD $FTP_HOST; mirror -v ./ $FTP_DESTINATION --reverse --ignore-time --parallel=10 --exclude-glob .git* --exclude .git/"

    Fehler

    Code
    1. mirror: Fatal error: Certificate verification: subjectAltName does not match 'hosting11xxxx.a2f5d.netcup.net' (70:95:9B:50:01:XX:XX:XX:XX..........)


    Verbinde ich mich über meinen Client in Windows (FlashFXP) funktioniert die Verbindung

    pasted-from-clipboard.png


    Log


    Hat jemand von Euch einen Tipp für mich was ich falsch mache?


    Vielen Dank

    Gibt es irgend eine Möglichkeit hier beim "normalen" Hosting per SSL (predis / php) auf einen Redis Server zuzugreifen?

    stunnel scheint eigentlich genau das zu sein was ich suche.. Aber das kriege ich natürlich nicht auf dem shared hosting installiert.

    Absolut einfach und verständlich... Warum schreibt man das nicht direkt so in die Doku :D

    Hast du den Beitrag von Peng schon gesehen, ist in diesen Beitrag auch verlinkt?

    Ich habe mittlerweile ein Ticket beim Support erstellt und auch eine Antwort erhalten (Antwort ist im Thread)
    tl;dr - es gibt derzeit keine Pläne dies zu ändern.

    Ein Update meinerseits und eine Rückmeldung vom Support


    Quote

    Im Webhosting ist PHP 7.3 und 7.4 nur in Verbindung mit FastCGI verfügbar da wir hiermit die beste Performance gemessen haben. Bislang haben wir keine Pläne dies zu ändern.


    Sieht also nicht gut aus :-(

    Ich selbst hab jetzt mit Wordpress nicht viel am Hut, aber kannst Du nicht im Code nachschauen welcher CURL-Befehl genau aufgerufen wird?

    Notfalls kurz vorher quick & dirty ein die() mit Variablen.


    Sobald Du den genauen CURL-Befehl hast kannst Du ja probieren ihn über SSH abzusetzten und schauen was kommt.

    So Jungs & Mädels,

    ich bin dann mal weg. Mein neues Leben wartet... Gerade kam folgende Mail :saint:


    Jemand von Euch schon mal was von relax-and-recover gehört?

    Ich verstehe den Sinn des Tools nicht ganz. In der Doku wird beispielsweise erzählt, dass es mit anderen Backup-Tools wie Borg, Duplicity etc. arbeitet


    Duplicity, Borg. etc sind ja nicht für ein komplettes Image gedacht, das ist mir klar...

    Aber mit relax-and-recover kann doch ebenfalls ein vollständiges Backup des gesamten Systems machen... Warum "arbeitet es dann mit anderen Tools zusammen"?


    Vielleicht kann jemand das Rätsel lösen :)


    Danke!

    Ich habe mir ja erst kürzlich ein Munin-Plugin für diesen Zweck geschrieben, um das temporär für einige Tage zu beobachten. Das funktioniert prinzipiell einwandfrei.

    Gibt es das Plugin irgendwo auch "öffentlich"? :saint: Gern würde ich es mal testen :)

    An die Krypto-Profis hier :)


    Was nehm ich da am besten für ECDSA?

    Größere Bitlänge = besser ist mir klar. Mir gehts primär um die "Arten"


    pasted-from-clipboard.png


    Einsatzzweck ist https und Server <=> Server (Datenbank <=> PHP etc.)


    Bevor ich nun alle Namen google weiß eventuell jemand spontan die Antwort :)


    Danke!

    Drück mal F11 und geh dann auf Netzwerk(analyse). Lade anschließend die Seite neu (F5).

    Schau mal ob Du 404-Einträge findest (404 = Seite nicht gefunden).

    Guck dann bei den Einträgen ob die Domain passt oder etwas anderes "auffällig" ist.