Das längste Thema

  • Seit heute Mittag wollte ich KSP zocken (kennt das jemand?), aber der Nachbar thread ist zu spannend...

    Hab seit neustem auf YouTube irgend eine Werbung für Urlaub in Norwegen oder Dänemark oder sowas, die die KSP Weltraum-Musik als Hintergrundmusik hat. Heute ist das Bedürfnis entstanden Kerbal mal wieder zu spielen. Schrecklich dieses Influencing.


    Edit: Ich hab heute immerhin mein Jenkins-Docker-Image erstellt und binde es derzeit ein :D

  • Hab mich letztens das erste mal getraut, zu versuchen auf Duna zu landen - schrecklich. Jedes mal 2 Jahre warten. Ich bin einfach zu schlecht in dem Spiel ^^


    EDIT: Um Hecke29 's Verschwörungstheorie zu unterstützen: dem geneigten Beobachter wird auffallen, dass mainziman und raa nie gleichzeitig online sind(?). :/^^

    ChestSort: Automatische Kistensortierung in Minecraft - www.chestsort.de


    binichblau: Online-Promillerechner - www.binichblau.de

  • Mal wieder etwas Off-Topic im Off-Topic: Habe letztens die Schönfelder-Ergänzungslieferung vom Sommer (ja, leicht spät...) einsortiert, als sich mir folgendes Meisterwerk des Gesetzgebers offenbarte:


    (3) Reiseleistungen im Sinne dieses Gesetzes sind

    [...]

    1.-3. [...]

    4.jede touristische Leistung, die nicht Reiseleistung im Sinne der Nummern 1 bis 3 ist.

    Genial!

    ChestSort: Automatische Kistensortierung in Minecraft - www.chestsort.de


    binichblau: Online-Promillerechner - www.binichblau.de

  • Na geh, immer wenn ich in solchen Threads etwas tippe, ist beim Absenden plötzlich der Thread zu… :D


    Dann halt hier, damit es nicht ganz umsonst war:

    Haha, mir ist das gleiche passiert. Wollte gerade das abschicken:


    Quote

    raa

    Haha! Sie wollen behaupten, dass ich mich wegen § 185 StGB strafbar mache, weil ich behaupte, dass Sie unfähig oder unwillig sind hier etwas dazu zu lernen? Dann zeigen Sie mich gerne an, meine Kontaktdaten finden Sie in den Datenschutzerklärungen meiner Webseiten bzw. im jeweiligen Impressum.


    Übrigens: Es handelt sich um ein Privatklagedelikt. Den Staatsanwalt interessiert also Ihre Anzeige nicht. Sie müssen selbst Anklage vorm Amtsgericht erheben.


    EDIT: ich bin ein geekmonkey  ;) Zwei "haha"s in einem Post :D

    ChestSort: Automatische Kistensortierung in Minecraft - www.chestsort.de


    binichblau: Online-Promillerechner - www.binichblau.de

  • Quote

    Verzeihung. Nichts liegt mir ferner, als ausgerechnet den mit Ihnen zu verwechseln!

    mfnalex aber du musst schon zugeben, der Spruch sitzt.


    Aber es hat doch etwas Positives: wir haben ihn teilweise auf ein sachliches Niveau bekommen, er hat seinen Server abgeschaltet und hat einen groben Überblick bekommen, wie komplex Serveradministration sein kann. Ich gehe schon davon aus, dass Teile der Botschaft angekommen sind.

  • mfnalex aber du musst schon zugeben, der Spruch sitzt.


    Aber es hat doch etwas Positives: wir haben ihn teilweise auf ein sachliches Niveau bekommen, er hat seinen Server abgeschaltet und hat einen groben Überblick bekommen, wie komplex Serveradministration sein kann. Ich gehe schon davon aus, dass Teile der Botschaft angekommen sind.

    Na, na, bisschen bleede bin ich vielleicht, aber nicht ganz so bescheuert, wie Sie mich hier darstellen wollen. Leider wurde der Thread geschlossen, bevor ich meinen letzten etwa verunglückten Beitrag korrigieren konnte, also das muss ich noch loswerden:


    Sorry, da ist wieder was schiefgelaufen - ähm, die Forensoftware hier ist nicht nur total ungewohnt für mich, sondern mindestens so verbesserungsbedürftig wie meine Kenntnisse, sagen wir mal. ;)


    mfnalex wrote:

    "Sachen, die ich vergessen kann, so bald sie laufen"... ohne Worte.

    Eben. Wenn ich mein"sicher" verschlüsselter Zugriff funktioniert (klar - 100% Sicherheit gibt's nirgends) - was muss ich dann noch zu dem Thema wissen? Übrigens habe ich auch schon auf diesem Wege verschlüsselte Mails ausgetauscht, keine Sorge.


    mfnalex wrote:

    Wenn Sie was lernen wollen: VirtualBox installieren, Debian 9 minimal draufhauen.

    Danke, über das kleine Einmaleins bin ich inzwischen auch hinaus. VirtualBox läuft hier schon ein paar Jährchen. Und zwar mit Windows 2000 drauf. Und das brauche ich nur noch für Sachen, die unter Linux absolut nicht laufen. Konkret also fast nur noch für meinen Scanner, für den gibt's keine Linux-Treiber. ;)


    Win2k war übrigens das Letzte, womit B.Gates@M$.com was an mir persönlich verdient haben. Meine aufgeführten beruflichen Tätigkeiten als Anwendungsentwickler waren allerdings alle unter Windows, auf der Basis von relationalen Datenbanken. Hobbymäßig habe ich z.B. besonders gerne mit MS Visual Basic gearbeitet ("Classic", nicht ".net"). ;) Aber bei mir war's aus, als die mir mal eine Beta von .NET geschickt haben - ich dachte ja erst, ich lese nicht richtig: "Sollten Sie bei Installation oder Anwendung auf Schwierigkeiten stoßen, bitten wir Sie um Ihre Mithilfe."


    Hä? Ich also nach Unterschleißheim gemailt: "Stecken Sie mal halb so viel in Ihr Marketing, dafür doppelt so viel in Ihre Qualitätssicherung! Als Entwickler teste ich doch nicht meine Arbeitsmittel, sondern die damit erstellten Programme! Oder soll ich vielleich auch zu meinen Kunden sagen: 'Sollten Sie bei Installation oder Anwendung auf Schwierigkeiten stoßen, bitte ich Sie um Ihre Mithilfe.'?"


    Ein Freelancer (UNIX-Profi) meinte dazu nur lakonisch: "Was du nur hast, bei Winzigweich bist du doch in jeder Version Betatester!"


    mfnalex wrote:

    Wenn Sie dann einfache Fragen haben, wird keiner meckern, sondern man wird Ihnen gerne helfen.

    Nun gut, also: Was ist der Unterschied zwischen "Festplatte" und "Tanzboden"? ;)


    mfnalex wrote:

    Wieso haben Sie überhaupt Debian 8 installiert?

    Das fragen Sie bitte netcup. ;) So war der Server aufgesetzt, den ich "mit ein paar Mausklicks" bestellt habe.


    mfnalex wrote:

    Ähm - wo legen Sie denn Ihre Backups ab? Auf dem selben Webspace, den Sie sichern wollen?

    Blödsinn, die Rede ist von den Backups meiner lokalen Systeme und Dateien. Wer lesen kann, ist klar im Vorteil. ;)


    Alex : Das soll meine letzte Antwort in diesem Ton gewesen sein - das muss allerdings auf Gegenseitigkeit beruhen, s. unsere PNs. An mir soll's nicht liegen!

  • Ja, immerhin etwas :)


    Der Lebenslauf kann unmöglich echt sein...

    Das ist kein Lebenslauf, sondern ein Profil (ohne jegliche Zeitangaben) - ein feiner Unterschied. Frag' mal einen x-beliebigen Freelancer, was der Ungerschied ist. ;) Z.B. der: Das Ding ist nicht geschönt bis getürkt wie die "Profile", mit denen zur Zeit der großen ".com-Blase" Leute, die gerade mal wussten, dass Java nicht nur eine Insel, auch eine Programmiersprache ist, noch ahnungsloseren Kunden für sagenhafte Stundensätze (so >~ 200 DM) angedreht wurden. Ich weiß, wovon ich rede - ich habe mit zwei solchen "Experten" zusammen gesessen. Die brüllten sich über die Tische hinweg das kleien Einmaleins von SQL zu und fühlten sich noch, als verrieten sie sich Tricks. Aber mich haben sie 'rausgemobbt ...